Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieser Sammelband setzt sich zum Ziel, wesentliche Beiträge und Potenziale der Psychologie für (globale) Nachhaltigkeit herauszuarbeiten, innerhalb der psychologischen Disziplin (weiter) für den gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsdiskurs zu sensibilisieren und künftige Forschungs- und Anwendungsperspektiven in den interdisziplinären Dialog einzubringen. Die Psychologie als Wissenschaft vom Erleben und Verhalten des Menschen bietet in vielfältiger Weise konzeptionelle sowie empirische Anknüpfungspunkte für den aktuellen Diskurs um nachhaltige Entwicklung – insbesondere im Hinblick auf die Umsetzung der als Agenda 2030 im September 2015 von den UN proklamierten Sustainable Development Goals.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Relevanz und begriffliche Einordnung

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einführung in den aktuellen Nachhaltigkeitsdiskurs: Relevanz, Begriff, Bezüge

Claudia Thea Schmitt, Eva Bamberg

Grundlagen und Theorien

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Theoretische Konzepte zu Nachhaltigkeit – unter besonderer Berücksichtigung von Handlungs- und Moraltheorien

Eva Bamberg, Claudia Thea Schmitt, Carolin Baur, Marlies Gude, Grit Tanner

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Was kann die Umweltpsychologie zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen?

Umweltpsychologische Forschung zu globalen Umweltproblemen und Ressourcenkonsum
Ellen Matthies, Hannah Wallis

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Soziale Identität und nachhaltiges Verhalten

Gerhard Reese, Karen R. S. Hamann, Claudia Menzel, Stefan Drews

Zielgruppen/Anwendungskontexte

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Nachhaltigkeit in primären und sekundären Bildungseinrichtungen

Gerechtigkeit als nachhaltigkeitsrelevantes psychologisches Konstrukt
Natalie Ehrhardt-Madapathi, Carla Bohndick, Anne-Katrin Holfelder, Manfred Schmitt

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Transformation und Nachhaltigkeit: Perspektiven für eine nachhaltigkeitsorientierte Hochschul-, Organisations- und Personalentwicklung

Claudia Thea Schmitt

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Hochschulbildung für eine nachhaltige Entwicklung: Wie kann man Nachhaltigkeit wirksam lehren und lernen?

Mirjam Braßler

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Medien und ihre Wirkung auf umwelt- und gesundheitsbezogenes Verhalten

Ortwin Renn

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Nachhaltigkeit in der ehrenamtlichen Hilfe

Hans-Werner Bierhoff

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Corporate Social Responsibility: Verständnis, Bedingungen und Wirkungen

Grit Tanner, Eva Bamberg, Marlies Gude

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Nachhaltigkeit und Investment: Psychologische Aspekte von nachhaltigkeitsorientiertem Investitionsverhalten

Julia M. Puaschunder

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 12. Konsumhandlungen und Nachhaltigkeit: (Wie) passt das zusammen?

Marlies Gude

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 13. Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette: Das Problem des eingeschränkten moralischen Bewusstseins

Carolin Baur

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 14. Evaluation von Nachhaltigkeitsprojekten: Wirkung verbessern und Wirksamkeit bewerten

Dirk Scheffler

Praxis- und Projektbeispiele

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 15. Nachhaltigkeitsberichterstattung: Betriebswirtschaftliche und psychologische Aspekte von Reporting

Claudia Thea Schmitt, Remmer Sassen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 16. Die Praxis der Energiewende, ihre zwei Determinanten aus psychologischer Sicht und wie man Rebound vermeiden kann

Siegmar Otto, Inga Wittenberg

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 17. Psychologische Aspekte nachhaltiger Mobilität: Struktur und Dynamik von Einstellungen zu Mobilitätsinnovationen

Tobias Schröder, Ingo Wolf

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 18. Nachhaltigkeit in der Lokalpolitik: Interviews mit deutschen Bürgermeistern nachhaltiger Kommunen

Peter Schmuck

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 19. Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen durch den Einsatz von Servicerobotik

Dominic Bläsing, Nora Warner, Johannes Fischbach, Manfred Bornewasser

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 20. Nachhaltigkeit durch die Förderung einer autonomen Selbstregulation in Coachingausbildungen

Wie können Coachingausbildungen und Coachingprozesse gestaltet werden, um eine autonome Persönlichkeitsentwicklung zu erzielen?
Christina Mühlberger, Isabell Braumandl, Eva Jonas

Fazit und Ausblick

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 21. Perspektiven: Psychologie und Nachhaltigkeit oder Psychologie der Nachhaltigkeit?

Eva Bamberg, Claudia Thea Schmitt
Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise