Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.11.2018 | Ausgabe 6/2018

Cognitive Computation 6/2018

Public Mood–Driven Asset Allocation: the Importance of Financial Sentiment in Portfolio Management

Zeitschrift:
Cognitive Computation > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Lorenzo Malandri, Frank Z. Xing, Carlotta Orsenigo, Carlo Vercellis, Erik Cambria

Abstract

The study of the impact of investor sentiment on stock returns has gained increasing momentum in the past few years. It has been widely accepted that public mood is correlated with financial markets. However, only a few studies discussed how the public mood would affect one of the fundamental problems of computational finance: portfolio management. In this study, we use public financial sentiment and historical prices collected from the New York Stock Exchange (NYSE) to train multiple machine learning models for automatic wealth allocation across a set of assets. Unlike previous studies which set as target variable the asset prices in the portfolio, the variable to predict here is represented by the best asset allocation strategy ex post. Experiments performed on five portfolios show that long short-term memory networks are superior to multi-layer perceptron and random forests producing, in the period under analysis, an average increase in the revenue across the portfolios ranging between 5% (without financial mood) and 19% (with financial mood) compared to the equal-weighted portfolio. Results show that our all-in-one and end-to-end approach for automatic portfolio selection outperforms the equal-weighted portfolio. Moreover, when using long short-term memory networks, the employment of sentiment data in addition to lagged data leads to greater returns for all the five portfolios under evaluation. Finally, we find that among the employed machine learning algorithms, long short-term memory networks are better suited for learning the impact of public mood on financial time series.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Cognitive Computation 6/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise