Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

17.10.2016 | Original Paper | Ausgabe 4/2018 Open Access

Journal of Business Ethics 4/2018

Public Professional Accountability: A Conditional Approach

Zeitschrift:
Journal of Business Ethics > Ausgabe 4/2018
Autoren:
Dirk Vriens, Ed Vosselman, Claudia Groß

Abstract

In the past decades, profession(al)s have increasingly been called to account. Several authors have reported that this increased public professional accountability, in the form of showing that professional conduct meets predefined standards or rules, has had severe negative consequences for professionals, their clients and society, and call for ‘intelligent’ forms of accountability; forms of accountability that may inform a wider public about professional conduct but do not harm it. In this paper, we propose a form of ‘intelligent’ public professional accountability. Taking Freidson’s (Professionalism. The third logic, Polity Press, Cambridge, 2001) notion of institutional ethics as a point of departure, we develop a form of accountability that seeks to account for the conditions required for professional conduct. The paper first discusses the current ‘dilemma of professional accountability,’ describes ‘ideal-type professional conduct’ and goes into the conditions it requires. Next, it shows what accounting for these conditions entails and that this form of accountability fits the criteria for intelligent accountability, as set by O’Neill (in: Morris and Vines (eds.) Capital failure: rebuilding trust in financial services, Oxford University Press, Oxford, 2014).

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Basis-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf die Inhalte der Fachgebiete Business IT + Informatik und Management + Führung und damit auf über 30.000 Fachbücher und ca. 130 Fachzeitschriften.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Journal of Business Ethics 4/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise