Skip to main content
Alle Ausgaben dieser Zeitschrift
Zum Archiv

Publizistik OnlineFirst articles

08.07.2016 | Medienpolitik international

Ukrainian media after the EuroMaidan: in search of independence and professional identity

The EuroMaidan protests that shook Ukraine in late 2013 to early 2014 triggered a chain of events that brought numerous changes and challenges for the Ukrainian society. The Ukrainian media landscape has also been affected by the new challenges …

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Die Publizistik veröffentlicht Beiträge aus allen Bereichen der Kommunikationswissenschaft.

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/ein Gastessay vorangestellt. In den Themen der Aufsätze spiegelt sich das Selbstverständnis des Faches Kommunikationswissenschaft als systematisch arbeitende Sozialwissenschaft. Ein Schwerpunkt liegt auf der Präsentation quantitativer Forschungsergebnisse (zum Beispiel zu Medieninhalten und Mediennutzung). Auch Studien zur Wirkung von Massenmedien sowie Journalismus- und Kommunikatorforschung sind traditionelle Gegenstände. In jüngerer Zeit enthält die Publizistik verstärkt Aufsätze zu Netzwerk- und Onlinemedien. Beiträge zur Mediengeschichte prägen die Zeitschrift nicht mehr so stark wie in den frühen Jahrgängen.

Seit Bestehen konnte die „Publizistik“ namhafte Vertreter der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Deutschland zu ihren Autoren zählen, u.a. Hans-Bernd Brosius, Volker Gehrau, Olaf Jandura, Jörg Matthes,Marcus Maurer, Michael Meyen, Thomas Petersen, Oliver Quiring, Helmut Scherer, Bertram Scheufele, Klaus Schönbach, Wolfgang Schweiger und Werner Wirth.

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper (sponsored)

Darf ich wissen, wer du bist? Mehrwert der Identifikation aus Kundensicht

 Kunden zu erkennen und im richtigen Moment mit dem richtigen Angebot zu bedienen ist ein wichtiger Faktor für Unternehmen um sich am Markt zu differenzieren. Kundendaten helfen dabei, sich am Kunden auszurichten. Doch diese geben ihre Daten nicht ohne weiteres preis. Unter welchen Bedingungen aus Kundensicht Mehrwert durch Identifikation entstehen kann und wann die Bereitschaft persönliche Daten zu teilen bei Kunden steigt, wurde in der Studie von BSI und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften «Darf ich wissen, wer du bist? Mehrwert der Identifikation aus Kundensicht» erhoben.