Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Ausgabe 4/2016

Wireless Personal Communications 4/2016

QoS-Aware and Load-Balance Routing for IEEE 802.11s Based Neighborhood Area Network in Smart Grid

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Xiaoheng Deng, Lifang He, Congxu Zhu, Mianxiong Dong, Kaoru Ota, Lin Cai

Abstract

Monitoring and transforming smart grid (SG) assets in a timely manner is highly desired for emerging smart grid applications. This critically requires the design of a neighborhood area network (NAN) which is capable of providing high-efficiency and reliable two-way last mile communication from meters to other SG domains. For this demand, IEEE 802.11s based wireless mesh network (WMN) is anticipated to be utilized in a NAN as it can provide high scalability, high-speed and cost-effective wireless transmission. In this paper, we propose a NAN QoS-aware and load-balance routing scheme (NQA-LB) based on the default hybrid wireless mesh protocol (HWMP) of IEEE 802.11s, which aims to address multiple QoS requirements from different NAN applications, and guarantee the highly reliability transfer of NAN traffic data towards gateway. With the NQA-LB, various QoS requirements can be satisfied through sufficient differentiated services as well as network congestion is mitigated by achieving load balance between multiple transmission paths. In order to improve the reliability of NQA-LB, we present an EDCA based adaptive priority adjustment scheme, called AP-EDCA, which dynamically adjusts packet’s priority to increase the throughput under low load condition and to mitigate the collision under heavy load condition to improve the reliability of applications with high QoS requirements. Extensive simulation experiments demonstrate the superiority of the proposed scheme in terms of packet delivery ratio, end-to-end delay and throughput while satisfies various QoS requirements much better at the same time.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Wireless Personal Communications 4/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise