Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching 4/2018

16.11.2018 | Hauptbeiträge

Qualifikationsprofil von Lehr-Coaches

verfasst von: Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. Christopher Rauen

Erschienen in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching | Ausgabe 4/2018

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Lehr-Coaches haben die Aufgabe, im Rahmen von Coaching-Weiterbildungen Personen zum Durchführen von Coachings zu qualifizieren. Für diese Aufgabe benötigen sie neben den Kompetenzen, die von Coaches erwartet werden können, weiterführende Qualifikationen. Vor dem Hintergrund einer Definition von Coaching-Weiterbildung und deren Charakteristika werden in dem Beitrag die erforderlichen formalen Qualifikationen sowie fachlichen, überfachlichen und Feld- und Funktionskompetenzen dargestellt. Dazu wird insbesondere auf die wenige Forschung im Feld der Coaching-Weiterbildungen, vorhandene Literaturquellen und die Empfehlungen von Coaching-Verbänden Bezug genommen.
Fußnoten
1
Dies basiert auf der Unterscheidung von Erklärungswissen und Verfügungswissen (Buer 2015; vgl. Steinke 2015).
 
2
Darüber hinaus wird auf die Einhaltung des Ethik-Kodex und die Arbeit nach den Coaching-Prinzipien des DBVC verwiesen (Steinke und Rauen 2018).
 
3
Eine Kurzübersicht zur Diagnostik im Coaching samt aktuellem Forschungsstand findet sich z. B. bei Möller und Kotte (2018).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Berker, P. (1992). Felddynamik. Supervision, 21, 3–9. Berker, P. (1992). Felddynamik. Supervision, 21, 3–9.
Zurück zum Zitat Buer, F. (2015). Erfahrung – Wissenschaft – Philosophie: Drei Wissenssorten zur Konzipierung von Beratung. In A. Schreyögg & C. Schmidt-Lellek (Hrsg.), Die Professionalisierung von Coaching (S. 185–202). Wiesbaden: Springer. CrossRef Buer, F. (2015). Erfahrung – Wissenschaft – Philosophie: Drei Wissenssorten zur Konzipierung von Beratung. In A. Schreyögg & C. Schmidt-Lellek (Hrsg.), Die Professionalisierung von Coaching (S. 185–202). Wiesbaden: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat DBVC (2012). Coaching als Profession. Kompendium mit den Professionsstandards des DBVC (4. Aufl.). Frankfurt/M: DBVC. DBVC (2012). Coaching als Profession. Kompendium mit den Professionsstandards des DBVC (4. Aufl.). Frankfurt/M: DBVC.
Zurück zum Zitat Deutsches Institut für Normung (2008). Kompetenzfeld Einzel-Coaching. PAS 1029:2008. Berlin: Beuth. Deutsches Institut für Normung (2008). Kompetenzfeld Einzel-Coaching. PAS 1029:2008. Berlin: Beuth.
Zurück zum Zitat Ebermann, D. (2016a). Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 1: Übersicht akkreditierter Masterstudiengänge. Coaching-Magazin, 2, 9–11. Ebermann, D. (2016a). Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 1: Übersicht akkreditierter Masterstudiengänge. Coaching-Magazin, 2, 9–11.
Zurück zum Zitat Ebermann, D. (2016b). Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 2: Zertifikatsstudiengänge. Coaching-Magazin, 3, 9–11. Ebermann, D. (2016b). Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 2: Zertifikatsstudiengänge. Coaching-Magazin, 3, 9–11.
Zurück zum Zitat Ebermann, D. (2016c). Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 3: Angebote in Österreich und der Schweiz. Coaching-Magazin, 4, 9–11. Ebermann, D. (2016c). Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 3: Angebote in Österreich und der Schweiz. Coaching-Magazin, 4, 9–11.
Zurück zum Zitat Greif, S. (2008). Coaching und ergebnisorientierte Selbstreflexion. Göttingen: Hogrefe. Greif, S. (2008). Coaching und ergebnisorientierte Selbstreflexion. Göttingen: Hogrefe.
Zurück zum Zitat Hellebrandt, M. (2015). Wie wissenschaftlich fundiert sind Coaching-Weiterbildungen? – Eine Dokumentenanalyse der Curricula. Unveröffentlichte Masterarbeit, Institut für Psychologie, Universität Kassel Hellebrandt, M. (2015). Wie wissenschaftlich fundiert sind Coaching-Weiterbildungen? – Eine Dokumentenanalyse der Curricula. Unveröffentlichte Masterarbeit, Institut für Psychologie, Universität Kassel
Zurück zum Zitat ICF International Coach Federation (1995). Core Competencies and Ethical Guidelines. Lexington, KY: Office; dt.: ICF Charter Chapter Germany (2001). ICF-Kernkompetenzen und Ethik-Standards. Weinolsheim: ICF Deutschland e. V. ICF International Coach Federation (1995). Core Competencies and Ethical Guidelines. Lexington, KY: Office; dt.: ICF Charter Chapter Germany (2001). ICF-Kernkompetenzen und Ethik-Standards. Weinolsheim: ICF Deutschland e. V.
Zurück zum Zitat Lippmann, E. (2016). Was macht einen Coach zum Coach? Weiterbildung und Qualifizierung. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching: Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt (S. 11–19). Berlin: Springer. https://​doi.​org/​10.​1007/​978-3-662-49058-7. CrossRef Lippmann, E. (2016). Was macht einen Coach zum Coach? Weiterbildung und Qualifizierung. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching: Denkanstöße und neue Ansätze: Wie Coaching mehr Wirkung und Klientenzufriedenheit bringt (S. 11–19). Berlin: Springer. https://​doi.​org/​10.​1007/​978-3-662-49058-7. CrossRef
Zurück zum Zitat Merz, C., & Frey, A. (2011). Empirisch fundiertes Kompetenzmodell für den Bereich des Führungskräftecoachings. Aachen: Shaker. Merz, C., & Frey, A. (2011). Empirisch fundiertes Kompetenzmodell für den Bereich des Führungskräftecoachings. Aachen: Shaker.
Zurück zum Zitat Rauen, C. (2006). Was kommt nach dem Hype? Marktanalyse Coach-Ausbildungen. managerSeminare, 104(11), 59–63. Rauen, C. (2006). Was kommt nach dem Hype? Marktanalyse Coach-Ausbildungen. managerSeminare, 104(11), 59–63.
Zurück zum Zitat Rauen, C., & Steinhübel, A. (2005c). Coaching-Weiterbildungen. In C. Rauen (Hrsg.), Handbuch Coaching (S. 289–310). Göttingen: Hogrefe. Rauen, C., & Steinhübel, A. (2005c). Coaching-Weiterbildungen. In C. Rauen (Hrsg.), Handbuch Coaching (S. 289–310). Göttingen: Hogrefe.
Zurück zum Zitat Rauen, C., & Steinke, I. (2018). Was macht einen qualifizierten Business-Coach aus? Anforderungsprofil für Business-Coaching-Kompetenzen. Coaching-Magazin, 2, 22–16. Rauen, C., & Steinke, I. (2018). Was macht einen qualifizierten Business-Coach aus? Anforderungsprofil für Business-Coaching-Kompetenzen. Coaching-Magazin, 2, 22–16.
Zurück zum Zitat Roth, G., & Ryba, A. (2016). Coaching, Beratung und Gehirn. Neurobiologische Grundlagen wirksamer Veränderungskonzepte. Stuttgart: Klett-Cotta. Roth, G., & Ryba, A. (2016). Coaching, Beratung und Gehirn. Neurobiologische Grundlagen wirksamer Veränderungskonzepte. Stuttgart: Klett-Cotta.
Zurück zum Zitat Schmolmüller, C. (2012). Berufsbild Coach: Hilfestellungen und Tipps zur Ausbildung und Curriculumgestaltung. Hamburg: Diplomica. Schmolmüller, C. (2012). Berufsbild Coach: Hilfestellungen und Tipps zur Ausbildung und Curriculumgestaltung. Hamburg: Diplomica.
Zurück zum Zitat Schreyögg, A. (2012). Coaching. Eine Einführung für Praxis und Ausbildung (7. Aufl.). Frankfurt a.M.: Campus. Schreyögg, A. (2012). Coaching. Eine Einführung für Praxis und Ausbildung (7. Aufl.). Frankfurt a.M.: Campus.
Zurück zum Zitat Steinke, I. (2015). Kompetenzanforderungen an Coaches. In A. Schreyögg & C. Schmidt-Lellek (Hrsg.), Die Professionalisierung von Coaching (S. 257–283). Wiesbaden: Springer. CrossRef Steinke, I. (2015). Kompetenzanforderungen an Coaches. In A. Schreyögg & C. Schmidt-Lellek (Hrsg.), Die Professionalisierung von Coaching (S. 257–283). Wiesbaden: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Steinke, I., & Rauen, C. (2018). Professionelle Standards für Aus- und Weiterbildung. In Deutscher Bundesverband Coaching e. V. (DBVC) (Hrsg.), Coaching als Profession. Kompendium mit den Professionsstandards des DBVC (5. Aufl.). Frankfurt a.M.: DBVC. Steinke, I., & Rauen, C. (2018). Professionelle Standards für Aus- und Weiterbildung. In Deutscher Bundesverband Coaching e. V. (DBVC) (Hrsg.), Coaching als Profession. Kompendium mit den Professionsstandards des DBVC (5. Aufl.). Frankfurt a.M.: DBVC.
Zurück zum Zitat Walther, P. (2002). Wer hat das Zeug zum Coach? Coaching-Ausbildungen. managerSeminare, 52(1), 54–61. Walther, P. (2002). Wer hat das Zeug zum Coach? Coaching-Ausbildungen. managerSeminare, 52(1), 54–61.
Metadaten
Titel
Qualifikationsprofil von Lehr-Coaches
verfasst von
Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. Christopher Rauen
Publikationsdatum
16.11.2018
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Organisationsberatung, Supervision, Coaching / Ausgabe 4/2018
Print ISSN: 1618-808X
Elektronische ISSN: 1862-2577
DOI
https://doi.org/10.1007/s11613-018-0574-0

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Organisationsberatung, Supervision, Coaching 4/2018 Zur Ausgabe

Buchbesprechungen

Buchbesprechungen

Premium Partner