Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Stützen für qualifizierte Facharbeit: Ansätze zum Ausgleich von Stabilität und Flexibilität im Betrieb und auf dem Arbeitsmarkt

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Stützen für qualifizierte Facharbeit: Ansätze zum Ausgleich von Stabilität und Flexibilität im Betrieb und auf dem Arbeitsmarkt

Dorothea Voss-Dahm, Gerhard Bosch, Gernot Mühge, Klaus Schmierl, Olaf Struck

Unternehmensübergreifende Lernallianzen als Beispiel der Netzwerkarbeit von Unternehmen

Frontmatter

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Unternehmensübergreifende Lernallianzen in der Metall- und Elektroindustrie – Typologie, Besonderheiten und theoretische Implikationen

Klaus Schmierl

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ermöglicht die Flexibilisierung in der Berufsausbildung mehr Chancengerechtigkeit bei der Ausbildungsplatzvergabe? Fallstudie eines Schweizer Ausbildungsverbundes

Christian Imdorf, Regula Julia Leemann

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Chancen und Probleme des Human Resource Managements in regionalen Unternehmensnetzwerken

Jürgen Howaldt, Dmitri Domanski

Organisation der Arbeitsvermittlung im internen Arbeitsmarkt durch Versetzungsabteilungen

Frontmatter

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Organisationstheoretische Überlegungen zum Aufbau und zur Funktionsweise von Versetzungsabteilungen

Gernot Mühge

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschäftigungssicherung durch Arbeitsvermittlung im internen Arbeitsmarkt: Ergebnisse einer explorativen Studie

Carsten Wirth

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Probleme und Problemlösungsansätze bei der Erklärung sozialer Phänomene

Werner Nienhüser

Berufliche Aufstiegsfortbildung und Rekrutierungsmuster in Unternehmen

Frontmatter

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Bedeutung beruflicher Bildungsabschlüsse für die Karriere im Betrieb

Dorothea Voss-Dahm

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bildungsprofile von Führungskräften – Vielfalt statt Verdrängung

Christine Franz

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Anforderungen an die Berufsbildung im Einzelhandel – Ein Kommentar aus ordnungspolitischer Sicht

Rainer Brötz

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kompetenzanforderungen und Typen betrieblicher Kompetenzentwicklung in der Produktions- und Dienstleistungsarbeit

Knut Tullius

Interne und externe Flexibilität im Unternehmen und auf dem Arbeitsmarkt – Muster, Ursachen, Folgen

Frontmatter

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Muster interner und externer Personalanpassungsformen – Eine Analyse anhand des IABBetriebspanels 2007

Matthias Dütsch, Olaf Struck

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Berufsfachlichkeit fördernde Ansätze der Organisations- und Personalentwicklung – Eine Dokumentation anhand des SFB-B2-Betriebspanels

Delia Wiest, Alexandra Böhm, Matthias Dütsch, Katrin Hofmann, Angelina Springer, Olaf Struck

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

Neue Prozesse sozialer Schließung am deutschen Arbeitsmarkt? Betriebliche Nutzungszusammenhänge der Beschäftigungsformen „Leiharbeit“ und „freie Mitarbeit“

Ina Krause
Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise