Skip to main content
main-content

2021 | Buch

Quick Guide Kryptowerte

Wie eine Einordnung in das Finanzmarktrecht gelingt

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

In diesem Buch wird das komplexe Thema der Kryptowerte kompakt, verständlich und praxisnah dargelegt. Neben der Vermittlung der Grundlagen und technischen Hintergründe des Kryptomarktes, wird eine Einordnung in die verschiedenen Bereiche des Aufsichtsrechts vorgenommen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem deutschen Recht, wenngleich auch auf die europäischen Äquivalenznormen verwiesen wird. Damit eine korrekte Einordnung in das europäische Finanzmarktrecht gelingt, werden sowohl das liechtensteinische Gesetz über Token und VT-Dienstleister als auch der europäische Vorschlag für eine Verordnung über Märkte für Kryptowerte ausführlich besprochen und mit den deutschen aufsichtsrechtlichen Regelungen zu Kryptowerten verglichen. Ziel ist es, neben der Schaffung eines grundlegenden Verständnisses der Funktionsweise von Kryptowerten, ein umfassendes Gesamtbild ihrer regulatorischen Behandlung in Deutschland zu konstruieren und mögliche Auswirkungen eines europäischen Vorstoßes einzubeziehen.
Das Werk bietet damit eine Orientierungshilfe für Personen, die z. B. in Kryptowerte investieren oder ein Unternehmen im Zusammenhang mit Kryptowerten gründen möchten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Basiswissen zu Kryptowerten
Zusammenfassung
Ein Grundverständnis zu Kryptowerten ist zur Beurteilung ihrer regulatorischen Bedeutung unerlässlich. Aufgrund der Komplexität und Vielschichtigkeit von Kryptowerten erfolgt in diesem Kapitel eine wesentliche Einführung in das Themengebiet.
Hannah Appel
Kapitel 2. Aufsichtsrechtliche Einordnung von Kryptowerten
Zusammenfassung
Die Rechtsnatur von Kryptowerten ist zur rechtlichen Erfassung der tatsächlichen Vorgänge von zentraler Bedeutung. Eine klare Einordnung von Kryptowerten in das Rechtssystem schafft Rechtssicherheit und Vertrauen in die zugrunde liegende Technologie. Mangels universeller Legaldefinition des Begriffs wird sowohl der zivilrechtliche als auch der aufsichtsrechtliche Charakter von Kryptowerten in der Literatur vielfach diskutiert. Aufgrund des aufsichtsrechtlichen Schwerpunkts dieses Buches wird an dieser Stelle nicht auf die verschiedenen Ansichten zur zivilrechtlichen Einordnung eingegangen. Im Folgenden wird die Erfassung von Kryptowerten durch das Kapitalmarkt- und das Bankaufsichtsrecht sowie die Auswirkungen der jeweiligen Einordnung erläutert.
Hannah Appel
Kapitel 3. Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene
Zusammenfassung
Neben Deutschland haben auch andere Mitgliedstaaten den Regulierungsbedarf von Kryptowerten erkannt und entsprechende nationale Regelungen getroffen. Besonders hervorzuheben ist hierbei das liechtensteinische Gesetz über Token und VT-Dienstleister („TVTG“), wodurch ein wesentlicher Rechtsrahmen für Token-bezogene Marktakteure in Liechtenstein geschaffen wurde. Auf europäischer Ebene schreitet die Gesetzgebung hingegen schleichender voran. Am 25.09.2020 wurde von der Europäischen Kommission ein Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte in Kryptowerte ("MiCAR") veröffentlicht.
Hannah Appel
Kapitel 4. Gegenüberstellung und kritische Würdigung der regulatorischen Ansätze
Zusammenfassung
Sowohl die nationalen Bestrebungen Deutschlands und Liechtensteins als auch der europäische Vorschlag hinsichtlich der Regulierung von Kryptowerten beruhen auf Beobachtungen des Kryptomarktes, Analysen der Chancen und Risiken sowie Konsultationen von betroffenen Marktakteuren. Aufgrund des steigenden Marktinteresses an Kryptowerten steht vor allem der Verbraucher- und Anlegerschutz sowie die Schaffung von Rechtssicherheit im Fokus der Gesetzgeber.
Hannah Appel
Kapitel 5. Fazit
Zusammenfassung
Das Ziel dieses Werkes war es, aufbauend auf den einleitend vermittelten Basiskenntnissen, eine Einordnung von Kryptowerten in die bestehende Rechtsordnung des deutschen Aufsichtsrechts vorzunehmen, sowie aktuelle Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene bei der Beantwortung der Frage einzubeziehen, inwiefern die aufsichtsrechtlichen Vorgaben zur Regulierung von Kryptowerten ausreichen. Zudem sollte das Buch als Leitfaden für Investoren und Gründer dienen.
Hannah Appel
Metadaten
Titel
Quick Guide Kryptowerte
verfasst von
Hannah Appel
Copyright-Jahr
2021
Electronic ISBN
978-3-658-35153-3
Print ISBN
978-3-658-35152-6
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35153-3

Premium Partner