Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Der Quick Guide vermittelt verständlich und praxisorientiert strom- und energiesteuerliches Basiswissen. Das Buch ermöglicht so einen schnellen Überblick über die Besteuerung des elektrischen Stroms und der Energieerzeugnisse in Deutschland. Vorgestellt werden insbesondere die in der Praxis bedeutsamen Steuerbegünstigungsmöglichkeiten für Unternehmen, z.B. Steuerentlastungen für Unternehmen des produzierenden Gewerbes, inkl. der aktuellen Rechtsprechung und Verwaltungsauffassung zum Thema. Daneben werden auch die steuerlichen Auswirkungen der in der Industrie vermehrt auftretenden Weiterleitungen von Strom an Dritte erläutert. Zahlreiche Beispiele und anschauliche Praxisfälle ermöglichen eine unmittelbare Anwendung des Inhalts in der Praxis.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Was Sie aus diesem Kapitel mitnehmen:
  • Weshalb sich die Beschäftigung mit der Strom- und Energiesteuer für Unternehmen lohnt
  • Warum es sich bei der Strom- und der Energiesteuer um indirekte Steuern handelt
  • Wie sich die grundsätzliche Besteuerung vollzieht
  • Welche besondere Bedeutung der Charakter als Realaktsteuer der Strom- und Energiesteuer hat
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 2. Grundzüge der Besteuerung von Strom

Zusammenfassung
Der nachfolgende Abschnitt befasst sich mit der grundlegenden Systematik der Besteuerung von Strom. Es werden das Steuergebiet, der Steuergegenstand, die Steuerentstehung, die Steuerschuldnerschaft und die damit verbundenen Herausforderungen dargestellt. Ferner werden praxisrelevante Einzelfälle besprochen.
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 3. Grundzüge der Energiebesteuerung

Zusammenfassung
Der nachfolgende Abschnitt befasst sich mit der grundlegenden Systematik der Besteuerung der Energieerzeugnisse, wie z. B. Erdgas oder Heizöl. Es folgt auch hier ein Überblick über die Steuergegenstände, die Steuerentstehungen und die Steuerschuldnerschaft. Ferner werden praxisrelevante Einzelfälle angesprochen und besprochen.
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 4. Steuerentlastungen für Unternehmen

Zusammenfassung
Unternehmen, insbesondere solchen, die dem produzierenden Gewerbe zugeordnet werden können, stehen in der Strom- und Energiesteuer zahlreiche Begünstigungen offen. Die Inanspruchnahme dieser Strom- und Energiesteuerentlastungen ist jedoch komplex und birgt einige praktische Herausforderungen. In diesem Kapitel werden die durch die Entnahme von Strom zum Verbrauch bzw. der Verwendung von Energieerzeugnissen entstehenden Begünstigungsmöglichkeiten thematisiert.
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 5. Weitere Steuerentlastungen

Zusammenfassung
Neben den Steuerentlastungen der §§ 9b, 10 StromStG, §§ 54, 55 EnergieStG bestehen weitere Möglichkeiten der Steuerentlastung etwa für besonders energieintensive Verfahren und Prozesse, den öffentlichen Personennahverkehr sowie bestimmte Situationen im Steueraussetzungsverfahren. So kann unter anderem bei der Aufnahme von versteuerten Energieerzeugnissen die Ware wieder entsteuert werden.
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 6. Auswirkungen der Erzeugung von Strom

Zusammenfassung
Es bestehen besondere Begünstigungen für den Einsatz von Strom und Energieerzeugnissen zur Stromerzeugung. Diese gehen teilweise auf die grundsätzlich verpflichtende Begünstigung der Stromerzeugung aufgrund der Regelung des Art. 14 Abs. 1 Buchst. a) der EnergieStRL zurück. Daneben ist jedoch auch die Begünstigung des erzeugten Stroms möglich.
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 7. Auswirkungen der Weitergabe von Strom und Energie an Dritte

Zusammenfassung
Eine besondere praktische Herausforderung stellt die strom- und energiesteuerlich korrekte Abwicklung der Leistungen/Lieferungen bzw. Weitergaben von Strom und Erdgas an andere Personen dar. Bei der Leistung von Strom und Lieferung von Erdgas ist hier zu beachten, dass sich sowohl Auswirkungen im Bereich der Steuerschuldnerschaft als auch der Entlastungsberechtigung ergeben. Diese Konsequenzen beschränken sich dabei nicht auf Unternehmen, die gewerbsmäßig mit dem Handel von Strom und Energieerzeugnissen befasst sind, sondern können alle Unternehmen, insbesondere auch solche des produzierenden Gewerbes, treffen.
Helge Schmidt, Maike Lange

Kapitel 8. Beihilferechtliche Aspekte der Strom- und Energiesteuer

Zusammenfassung
Eine praktische Herausforderung stellen seit wenigen Jahren die Transparenzpflichten in der Strom- und Energiesteuer dar. Ihren Hintergrund haben diese relativ neuen Verpflichtungen im Bereich des Beihilferechts.
Helge Schmidt, Maike Lange
Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise