Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT 6/2016

01.06.2016 | Wasserbau

Rappbodetalsperre: Instandsetzung der Grundablässe und Nutzung von Wasserkraft

verfasst von: Dr. Raju Marcus Rohde, Dipl.-Ing. Hans-Peter Günther, Dipl.-Ing. Andreas Rudolf

Erschienen in: WASSERWIRTSCHAFT | Ausgabe 6/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Für die mit 106 m höchste Talsperre Deutschlands, die Rappbodetalsperre, wird ein Gesamtkonzept zur Instandsetzung der Grundablässe aufgestellt. Die in der Mauer befindlichen Regulierverschlüsse werden durch Absperrverschlüsse ersetzt. Die Regulierverschlüsse werden an das Ende der verlängerten Grundablassleitungen in ein neues Schieberhaus verlegt und münden in eine Toskammer. Im Zusammenhang mit den Instandsetzungsmaßnahmen der Grundablässe wird eine Wasserkraftanlage zur Nutzung der Wasserabgabe aus einem Grundablass installiert. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat N. N.: Projektierung Wasserwirtschaft, WAPRO 4.09, Blatt 8 — Toskammern. 1971. N. N.: Projektierung Wasserwirtschaft, WAPRO 4.09, Blatt 8 — Toskammern. 1971.
[2]
Zurück zum Zitat Kraatz, W.: Der Tauchstrahl im begrenzten Raum einer Toskammer. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Universität Dresden 12 (1963), Heft 6. Kraatz, W.: Der Tauchstrahl im begrenzten Raum einer Toskammer. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Universität Dresden 12 (1963), Heft 6.
[3]
Zurück zum Zitat Kraatz, W.: Durchfluss- und Ausflussvorgang bei Regelorganen, insbesondere Ringkolbenschiebern. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Universität Dresden 19 (1970), Heft 2. Kraatz, W.: Durchfluss- und Ausflussvorgang bei Regelorganen, insbesondere Ringkolbenschiebern. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Universität Dresden 19 (1970), Heft 2.
Metadaten
Titel
Rappbodetalsperre: Instandsetzung der Grundablässe und Nutzung von Wasserkraft
verfasst von
Dr. Raju Marcus Rohde
Dipl.-Ing. Hans-Peter Günther
Dipl.-Ing. Andreas Rudolf
Publikationsdatum
01.06.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
WASSERWIRTSCHAFT / Ausgabe 6/2016
Print ISSN: 0043-0978
Elektronische ISSN: 2192-8762
DOI
https://doi.org/10.1007/s35147-016-0053-5

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

WASSERWIRTSCHAFT 6/2016 Zur Ausgabe