Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.11.2008 | Qualitätsmanagement im Controlling | Sonderheft 3/2008

Controlling & Management Review 3/2008

Rationalitätssicherung im Controlling

Zeitschrift:
Controlling & Management Review > Sonderheft 3/2008
Autor:
Dr. Anne Paefgen
Versteht man Controlling als Rationalitätssicherung der Führung (vgl. Weber/Schäffer, 1999), ist es die Aufgabe von Controllern, akute und potenzielle Rationalitätsdefizite im Handeln von Managern zu identifizieren und zu lindern. Hierzu erfüllen sie klassische führungsunterstützende Entlastungsaufgaben. Ein Großteil der Routineaufgaben wie die Erstellung von Berichten oder die Gewährleistung effizienter Planungsprozesse, ist dieser Aufgabenkategorie zuzuordnen. Manager delegieren diese Aufgaben aufgrund ihrer eigenen begrenzten Kapazitäten. Weiter kommen Controllern Ergänzungs- und Begrenzungsaufgaben zu. Ergänzungsaufgaben intendieren unmittelbarer als Entlastungsaufgaben eine rationalitätssichernde Wirkung. Controller sollen in der Rolle des kritischen Counterparts auf kognitiven Beschränkungen basierende Rationalitätsdefizite von Managern identifizieren und reduzieren oder bestenfalls verhindern. Bei Begrenzungsaufgaben sollen Controller ein Gespür für die Eigeninteressen von Managern und darin begründete Zielkonflikte mit dem Unternehmen entwickeln und das Handeln von Managern im Sinne der Unternehmensziele beeinflussen. Der Controller wird zum „Hüter der ökonomischen Moral“ (Weber/Schäffer, 2006, S. 38). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Controlling & Management Review

Controlling & Management Review vermittelt den State of the Art in Controlling und Unternehmenssteuerung.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 3/2008

Controlling & Management Review 3/2008Zur Ausgabe

Controlling und Qualitätsmanagement

Controlling und Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement im Controlling

Qualitätsmanagement im Controlling

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise