Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Research Report | Ausgabe 3/2014

Cognitive Processing 3/2014

Reading about explanations enhances perceptions of inevitability and foreseeability: a cross-cultural study with Wikipedia articles

Zeitschrift:
Cognitive Processing > Ausgabe 3/2014
Autoren:
Aileen Oeberst, Ina von der Beck, Steffen Nestler

Abstract

In hindsight, people often perceive events to be more inevitable and foreseeable than in foresight. According to Causal Model Theory (Nestler et al. in J Exp Psychol Learn Mem Cogn 34: 1043–1054, 2008), causal explanations are crucial for such hindsight distortions to occur. The present study provides further empirical support for this notion but extends previous findings in several ways. First, ecologically valid materials were used. Second, the effect of causal information on hindsight distortions was investigated in the realm of previously known events. Third, cross-cultural differences in reasoning (analytic vs. holistic) were taken into account. Specifically, German and Vietnamese participants in our study were presented with Wikipedia articles about the nuclear power plant in Fukushima Daiichi, Japan. They read either the version that existed before the nuclear disaster unfolded (Version 1) or the article that existed 8 weeks after the catastrophe commenced (Version 2). Only the latter contained elaborations on causal antecedents and therefore provided an explanation for the disaster. Reading that version led participants to perceive the nuclear disaster to be more likely inevitable and foreseeable when compared to reading Version 1. Cultural background did not exert a significant effect on these perceptions. Hence, hindsight distortions were obtained for ecologically valid materials even if the event was already known. Implications and directions for future research are discussed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Cognitive Processing 3/2014Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise