Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2007 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechnerischer Nachweis der Ermüdungsfestigkeit

Erschienen in: Ermüdungsfestigkeit

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Der Nachweis ausreichender Ermüdungsfestigkeit bzw. Betriebslebensdauer erfolgt überwiegend mit rechnerischen Methoden, in der Regel unter Verwendung eines Computers. Versuchstechnische Methoden werden zunehmend nur noch ergänzend eingesetzt, um die Wirklichkeitsnähe der Berechnungsergebnisse zu bestätigen bzw. um die Berechnungsmethoden entsprechend zu skalieren. Rechnerische Nachweise lassen sich bereits im Entwurfsstadium eines Bauteils ausführen, zur Vorbereitung grundsätzlicher Konstruktionsentscheidungen ebenso wie zur späteren Konstruktionsoptimierung. Rechnerische Nachweise sind weniger aufwendig als Versuche und lassen sich schnell und kostengünstig abwickeln.

Metadaten
Titel
Rechnerischer Nachweis der Ermüdungsfestigkeit
Copyright-Jahr
2007
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-540-71459-0_8

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.