Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Bankmagazin 7-8/2017

01.07.2017 | Branche

Recht + Steuern

verfasst von: Dr. Claudius Arnold, Hans-Ulrich Dietz

Erschienen in: Bankmagazin | Ausgabe 7-8/2017

Einloggen

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Auszug

Eine Bank kündigte das Grundschuldkapital am 11. Dezember 2015 und beantragte am 30. März 2016 aufgrund dinglicher Zinsen in Höhe von rund 7.400 Euro die Zwangsversteigerung. Der Antrag kam zu früh und war deshalb zurückzuweisen (Bundesgerichtshof, Beschluss vom 30. März 2017, Az. V ZB 84/16). Der Gesetzgeber wollte mit § 1193 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) erreichen, dass der Schuldner sechs Monate Zeit hat, die drohende Zwangsversteigerung abzuwenden. Der Gläubiger muss daher das Grundschuldkapital mit einer Frist von sechs Monaten kündigen. Dabei übersah der Gesetzgeber aber, dass die dinglichen Zinsen, anders als das Kapital, ohne Kündigung jeweils am Jahresende fällig werden. Die Bank könnte daher wegen ihres Zinsanspruchs sofort vollstrecken und damit die Schonfrist unterlaufen. Diese Gesetzeslücke muss durch eine Anwendung der §§ 1234 BGB und 1193 Abs. 1 Satz 3 BGB in der Weise geschlossen werden, dass der Gläubiger auch mit der „Zins-Versteigerung“ erst sechs Monate nach der Kapital-Kündigung beginnen darf. Will er ohne Kapital-Kündigung nur wegen der Zinsen vollstrecken, muss er dies dem Schuldner sechs Monate vorher androhen. …

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

BANKMAGAZIN

BANKMAGAZIN ist die größte, unabhängige Zeitschrift der Bankenbranche im deutschsprachigen Raum. Unabhängige und renommierte Experten berichten für Sie monatlich über die wichtigsten Themen aus der Bankenwelt: Unternehmensstrategie, Branchenentwicklung, Marketing, Vertrieb, Personal, IT, Finanzprodukte.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadaten
Titel
Recht + Steuern
verfasst von
Dr. Claudius Arnold
Hans-Ulrich Dietz
Publikationsdatum
01.07.2017
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Bankmagazin / Ausgabe 7-8/2017
Print ISSN: 0944-3223
Elektronische ISSN: 2192-8770
DOI
https://doi.org/10.1007/s35127-017-0072-2

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2017

Bankmagazin 7-8/2017 Zur Ausgabe

Branche

Branche