Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Am 1. Januar 2017 wurde mit dem Inkrafttreten des „Dritten Gesetzes zur Änderung der Bauordnung für Berlin“ auch im letzten der 16 Bundesländer eine Verpflichtung zum Einbau von Rauchwarnmeldern in der Landebauordnung festgeschrieben. Dieses Buch analysiert die in den Bauordnungen der Bundesländer formulierten Vorgaben zum Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern in Wohnungen. Im Kontext einschlägiger Rechtsnormen und unter Bezugnahme auf die aktuelle Rechtsprechung werden die Vorteile und Schwachstellen der in nahezu jedem Bundesland unterschiedlichen Bestimmungen bewertet. Dabei werden sowohl die bauordnungsrechtlich verfolgten Schutzziele als auch der aktuelle Stand der Technik für die Geräte selbst berücksichtigt. Eigentümer, Vermieter,Mieter, Dienstleister in der Gebäudewirtschaft und Rechtsanwälte erhalten wichtige Hinweise und eine Unterstützung für die Praxis, um Hindernisse und Unsicherheiten bei der Umsetzung der Rauchwarnmelderpflicht zu umgehen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Lars Inderthal

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Rechtliche Begriffe

Lars Inderthal

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Brandschutzmaßnahmen bei Wohngebäuden

Lars Inderthal

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Gesetzliche Regelungen zum Einbau und Betrieb von Rauchwarnmeldern

Lars Inderthal

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Pflichten und Obliegenheiten der Beteiligten

Lars Inderthal

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Haftung der Beteiligten

Lars Inderthal

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Zusammenfassung

Lars Inderthal

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.