Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.07.2021

Rechtliche Rahmenbedingungen zur Anwendung von Sperrzeiten bei Wärmepumpen für die Integration in ein Lastmanagement

Zeitschrift:
Zeitschrift für Energiewirtschaft
Autoren:
Michael Becker, Dr. Desiree Jung, Patrick Wintzek, Tobias Müller, Prof. Dr. Markus Zdrallek
Wichtige Hinweise
In diesem Artikel wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum, insbesondere „Anlagenbetreiber“ und „Anschlussnehmer“, verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint.

Zusammenfassung

Die Nutzung von Wärmepumpen im Rahmen eines Lastmanagements setzt voraus, dass die Wärmepumpen anlagenseitig dazu befähigt sind, Lastverschiebungsmaßnahmen umzusetzen. Die Befähigung der Wärmepumpenanlagen ist jedoch mit zusätzlichen Kosten für den Anlagenbetreiber verbunden. Ob ein Anlagenbetreiber seine Anlage befähigt, hängt aus seiner Sicht entweder von seinem finanziellen Vorteil ab oder von seinen Verpflichtungen gegenüber dem Netzbetreiber.
Der Netzbetreiber kann über einen wirtschaftlichen Anreiz auf Basis von § 14a Energiewirtschaftsgesetz Einfluss auf die Anlagenbefähigungen nehmen. In diesem Fall muss er verringerte Netzentgelte nach § 14a Energiewirtschaftsgesetz berechnen.
Wie die vorliegende Untersuchung zeigt, kann der aktuelle wirtschaftliche Anreiz nicht als Planungsgrundlage für den Aufbau eines dynamischen Lastmanagements des Netzbetreibers herangezogen werden, da zu viele (vom Netzbetreiber nicht beeinflussbare) Randbedingungen und Einzelentscheidungen den Ausschlag für oder gegen eine Befähigung geben. Daher sollte sich der Netzbetreiber der rechtlichen Möglichkeiten bedienen und Sperrzeiten vorgeben, wenn er flächendeckend Wärmepumpenanlagen als Teil seines Lastmanagements einbeziehen will. Durch den prognostizierten Markthochlauf an Wärmepumpen in Deutschland sollte eine entsprechende Sperrzeitstrategie des Netzbetreibers, in der der Umgang mit Wärmepumpen im Rahmen eines Lastmanagements festgelegt wird, zeitnah aufgestellt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zeitschrift für Energiewirtschaft

Zeitschrift für Energiewirtschaft (ZfE) ist eine unabhängige Fachzeitschrift mit aktuellen Themen zu Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energierecht. JETZT BESTELLEN

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel