Skip to main content

Rechtsformen

Aus der Redaktion

"Tesla ist mit reduzierter Mitbestimmung gestartet"

Arbeitsrecht Interview

Bei den Tesla-Betriebsratswahlen hat es geruckelt - nicht nur, weil amerikanische und deutsche Kultur bei der Mitbestimmung aufeinander treffen. Fachanwalt Alexander von Chrzanowski erklärt die rechtlichen Hintergründe.

Steuerpolitik muss Wirtschaft den Rücken stärken

Steuerrecht Im Fokus

Deutschland ist im internationalen Vergleich nach wie vor ein Hochsteuerland, zeigen aktuelle Zahlen des BDI. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben, muss die Politik an zahlreichen Stellschrauben drehen, fordert der Verband.

Mehr aus Investitionen und Kapitalanlagen herausholen

Steuerrecht Gastbeitrag

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind Unternehmen besonders darauf bedacht, das Optimum aus ihren Investitionen und Kapitalanlagen zu holen. Das Steuerrecht gibt ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um die Renditen auszubauen. 

Die KGaA bietet Steuervorteile bei der Vermögensübertragung

Erbschaftsteuer Gastbeitrag

Die Werterhöhung der Beteiligung des persönlich haftenden Gesellschafters einer KGaA bei einer disquotalen Einlage ist keine Schenkung, hat das FG Hamburg entschieden. Dies erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten bei der Vermögensübertragung.

Als Genossenschaft die Steuerlast senken

Rechtsformen Gastbeitrag

Firmenlenker stecken täglich Arbeit und Energie in das eigene Unternehmen. Doch trotz guter Geschäftszahlen drückt viele eine hohe Steuerlast. Sie suchen nach legalen und effektiven Wegen, um diese zu reduzieren. Einen bietet die Rechtsform der Genossenschaft. 

Was die Mindeststeuer für Unternehmen bedeutet

Internationale Steuern Kompakt erklärt

Mit dem sogenannten Mindeststeuergesetz soll die aggressive Steuerplanung zumeist global agierender Konzerne künftig der Vergangenheit angehören. Hintergründe und Folgen der internationalen Steuerreform werden hier kompakt erklärt.

Frist für Corona-Schlussrechnungen verlängert

11.08.2023 Finanzbuchhaltung Nachricht

Bund und Länder haben die Fristen für die noch ausstehenden Schlussabrechnungen der Corona-Hilfen verlängert. Der Grund: Überlastung und Fachkräftemangel bei den beteiligten Steuerberatungen, Kanzleien und Wirtschaftsprüfern.

Deutsche Firmen geraten ins Visier aktivistischer Investoren

Investition Schwerpunkt

Viele Unternehmen fürchten aktivistische Investoren. Mit ihrem zum Teil aggressiven Vorgehen wollen sie eigene Interessen im Management durchsetzen. Immer häufiger geraten deutsche Firmen ins Fadenkreuz - vor allem in den Bereichen Industrie, Technologie und Konsumgüter. 

Zeitschriftenartikel

01.04.2024 | Praxis

Den demografischen Wandel gestalten

In engen Verflechtungsräumen liegen Wachstum und Schrumpfung der Bevölkerung dicht beieinander. Wie die europäischen Metropolregionen in Deutschland auf die Wandlungsprozesse reagieren, zeigt dieser Beitrag am Beispiel von Hannover Braunschweig …

13.02.2024 | Hauptbeiträge – Thementeil

Netzwerke der psychiatrischen Gesundheitsversorgung

Der für die Zeitschrift „Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO)“ verfasste theoretische Beitrag diskutiert, wie medizinische und therapeutische Leistungserbringung in der heutigen Versorgungslandschaft unter dem Eindruck der aktuellen …

01.01.2024 | Aufsätze

Datenschutz bei Meldestellen nach dem Hinweisgeberschutzgesetz

Datenschutz ist für in- und externe Meldestellen im Sinne des Hinweisgeberschutzgesetzes (HinSchG) von großer Bedeutung, weil diese spezifische und angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Interessen ,,betroffener Personen‘‘ i.S. der DSGVO vorzusehen …

01.01.2024 | Titelthema

Was bewegt die regionalen Energieversorger? Eine Marktanalyse von Strom-, Gas- und Wärmenetzbetrieben

Dieser Beitrag befasst sich mit der aktuellen Marktsituation von Strom-, Gas- und Wärmenetzbetrieben. Mittels einer Umfrage unter 1.024 Netzbetrieben in Deutschland sowie insgesamt 11 Expert*inneninterviews zeigt die Studie neben den Synergien und …

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1 Wirtschaftsgrundrechte

Die Berufsfreiheit als klassisches Wirtschaftsgrundrecht durfte in der EGRC nicht fehlen. Es kann in der Rechtsprechung des EuGH auf eine lange Tradition zurückblicken und wurde daher insbesondere auch auf diese gestützt. Auch das Recht zu …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Risikomanagement

Die Theorie der Unternehmung antizipiert die vollständige Funktionsfähigkeit des Unternehmens. Einziger Akteur ist der Unternehmer, der rational handelt, Kosten kalkuliert, den Nutzen betrachtet und direkten Einfluss auf die Produktionsfaktoren …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung: ESG – Definition und Bedeutung

ESG ist in den vergangenen Jahren zu einem Buzzword geworden, über das Vorstandsetagen in der ganzen Welt beraten. Kunden, Investoren, Geschäftspartner und nicht zuletzt auch die eigenen Mitarbeiter fordern Transparenz im Hinblick auf die …

2024 | OriginalPaper | Buchkapitel

Theater, Organisation, Management und Komplexität

Nachdem ich im 2. Kapitel vor allem versucht habe, den Theaterbetrieb und seine Besonderheiten und die wichtigsten Herausforderungen für die Zukunft der Theater zu strukturieren, werde ich mich in diesem dritten Kapitel mit der Bedeutung und den …

In eigener Sache