Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.09.2015 | Methodologies and Application | Ausgabe 5/2017

Soft Computing 5/2017

RED: a new method for performance ranking of large decision making units

Zeitschrift:
Soft Computing > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Mohammadreza Farahmand, Mohammad Ishak Desa
Wichtige Hinweise
Communicated by V. Loia.

Abstract

Data envelopment analysis (DEA) method has been widely used in many economic and industrial applications to measure efficiency and rank performances of decision making units (DMUs). Improving the accuracy and computation time in measuring the efficiency of DMUs have been two main challenges for the DEA. Specifically, with large DMUs, the DEA-based methods are argued to require large amount of memory space and CPU time to measure DMUs efficiencies, and suffer from inability to obtain complete performance ranking. To address these issues, in this paper, a new alternative method that is based on input oriented model (IOM) and efficiency ratio (ER), called ratio efficiency dominance (RED), is proposed. The proposed method seeks to minimize the inputs while maximizing the outputs to obtain efficiency or performance scores, which is independent of DEA method and the use of linear programming (LP). It is also to overcome the drawbacks of uncontrolled convergence, non-generalization and instability induced from integrating prediction techniques such as neural networks (NNs) with DEA. To evaluate the proposed method, experiments were performed on small, large and very large DMUs data sets to show the effectiveness of proposed method. The experimental results demonstrated that, in all cases, the proposed method is able to produce a complete and more accurate ranking compared to the conventional DEA methods or its hybrids.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Soft Computing 5/2017Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Product Lifecycle Management im Konzernumfeld – Herausforderungen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen

Für produzierende Unternehmen hat sich Product Lifecycle Management in den letzten Jahrzehnten in wachsendem Maße zu einem strategisch wichtigen Ansatz entwickelt. Forciert durch steigende Effektivitäts- und Effizienzanforderungen stellen viele Unternehmen ihre Product Lifecycle Management-Prozesse und -Informationssysteme auf den Prüfstand. Der vorliegende Beitrag beschreibt entlang eines etablierten Analyseframeworks Herausforderungen und Lösungsansätze im Product Lifecycle Management im Konzernumfeld.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise