Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Referenzliste zur Individual Competence Baseline (ICB) der IPMA

verfasst von: Jürg Kuster, Christian Bachmann, Eugen Huber, Mike Hubmann, Robert Lippmann, Emil Schneider, Patrick Schneider, Urs Witschi, Roger Wüst

Erschienen in: Handbuch Projektmanagement

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Das vorliegende Kapitel im Handbuch Projektmanagement der Autoren Jürg Kuster, Christian Bachmann, Eugen Huber, Mike Hubmann, Robert Lippmann, Emil Schneider, Patrick Schneider, Urs Witschi und Roger Wüst deckt wie die IPMA (International Projectmanagement Association) die verschiedenen notwendigen Kompetenzen für das Projektmanagement ab und ist nicht auf ein definiertes prozessorientiertes Framework ausgelegt.
Die Basis für die IPMA-Zertifizierung bildet die Individual Competence Baseline (ICB). Die notwendigen Kompetenzen strukturiert IPMA anhand des „Eye of Competence“. Eine Referenzierung zwischen der Swiss Individual Competence Baseline (Version 4.0) für Projektmanagement und dem vorliegenden Handbuch Projektmanagement unterstützt Personen, welche eine IPMA-Zertifizierung anstreben.
Die Referenzierung kann auch sinngemäß für die beiden Swiss ICB für Programmmanagement und Portfoliomanagement angewendet werden. Die Adaptierung an das Programmmanagement und das Portfoliomanagement muss jedoch durch den Leser vorgenommen werden.
Metadaten
Titel
Referenzliste zur Individual Competence Baseline (ICB) der IPMA
verfasst von
Jürg Kuster
Christian Bachmann
Eugen Huber
Mike Hubmann
Robert Lippmann
Emil Schneider
Patrick Schneider
Urs Witschi
Roger Wüst
Copyright-Jahr
2019
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57878-0_5

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner