Skip to main content

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Referenzmodell für telemedizinische Assistenzsysteme in der medizinischen Rehabilitation, Prävention und Nachsorge

verfasst von : Michael John, Maciej Piwowarczyk vel Dabrowski, Anne Grohnert, Benny Häusler, Christian Giertz

Erschienen in: Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen V

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Telemedizinische Assistenzsysteme in der Rehabilitation, Prävention und Nachsorge leisten einen wertvollen Beitrag zur Verstetigung des Therapieerfolges. Gerade in ländlichen Regionen können mit ihrer Hilfe die in der Klinik eingeführten Behandlungsprozesse im ambulanten oder häuslichen Umfeld fortgeführt werden. Gleichzeitig erlauben sie den behandelnden Einrichtungen eine Prozessinnovation durch die Flexibilisierung und Digitalisierung der Therapie. In diesem Beitrag beschreiben die Autoren ein Referenzmodell, das aus der mehrjährigen Praxis bei der Entwicklung und Durchführung von Telemedizinprojekten am Fraunhofer FOKUS entwickelt wurde. Eingangs werden die Nutzer- sowie Produkt- und Marktanforderungen beschrieben. Daraus wird das Referenzmodell inklusive der benötigten Systemkomponenten und Funktionen abgeleitet. Abschließend werden die Datenstrukturen und Schnittstellen zu medizinischen Dokumentationssystemen beschrieben. Ziel des Referenzmodells ist es, eine Struktur für die technische Umsetzung von telemedizinischen Assistenzsystemen zu liefern, sodass der konzeptionelle Aufwand für die Entwicklung neuer Anwendungen reduziert werden kann.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat Bashshur R, Shannon G, Krupinski E, Grigsby J (2011) The taxonomy of telemedicine and e-health. Telemed e-Health 17(6):484–494CrossRef Bashshur R, Shannon G, Krupinski E, Grigsby J (2011) The taxonomy of telemedicine and e-health. Telemed e-Health 17(6):484–494CrossRef
Zurück zum Zitat Grätzel von Grätz P (Hrsg) (2004) Vernetzte Medizin – Patienten-Empowerment und Netzinfrastrukturen in der Medizin des 21. Jahrhunderts, Dritter Teil: Datenschutz in der vernetzten Medizin.Telepolis. Heise Zeitschriften, Hannover, S 138 und S 145–151 Grätzel von Grätz P (Hrsg) (2004) Vernetzte Medizin – Patienten-Empowerment und Netzinfrastrukturen in der Medizin des 21. Jahrhunderts, Dritter Teil: Datenschutz in der vernetzten Medizin.Telepolis. Heise Zeitschriften, Hannover, S 138 und S 145–151
Zurück zum Zitat John M, Einhaus J (2017a) Telemedizinische Assistenzsysteme in Prävention, Rehabilitation und Nachsorge – Ein Überblick über aktuelle Entwicklungen. In: Pfannstiel MA, Da-Cruz P, Mehlich H (Hrsg) Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen I. Impulse für die Versorgung. Springer, Wiesbaden, S 289–310CrossRef John M, Einhaus J (2017a) Telemedizinische Assistenzsysteme in Prävention, Rehabilitation und Nachsorge – Ein Überblick über aktuelle Entwicklungen. In: Pfannstiel MA, Da-Cruz P, Mehlich H (Hrsg) Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen I. Impulse für die Versorgung. Springer, Wiesbaden, S 289–310CrossRef
Zurück zum Zitat John M, Einhaus J, Piwowarczyk vel Dabrowski M (2017) Telemedizinische Assistenzsysteme. Themenheft B&G Bewegungsther Gesundheitssport 33(5):185–240CrossRef John M, Einhaus J, Piwowarczyk vel Dabrowski M (2017) Telemedizinische Assistenzsysteme. Themenheft B&G Bewegungsther Gesundheitssport 33(5):185–240CrossRef
Zurück zum Zitat Koyuncu A, Dahm-Loraing R (2010a) Haftung für Medizinprodukte – Teil 1: Haftung des Herstellers nach dem Produkthaftungsgesetz. Phi – Haftpflicht Int 03:108–112 und 116 Koyuncu A, Dahm-Loraing R (2010a) Haftung für Medizinprodukte – Teil 1: Haftung des Herstellers nach dem Produkthaftungsgesetz. Phi – Haftpflicht Int 03:108–112 und 116
Zurück zum Zitat Koyuncu A, Dahm-Loraing R (2010b) Haftung für Medizinprodukte – Teil 2: Die deliktische Produzentenhaftung gem. § 823 BGB. Phi – Haftpflicht Int 04:142–145, 147 und 149–151 Koyuncu A, Dahm-Loraing R (2010b) Haftung für Medizinprodukte – Teil 2: Die deliktische Produzentenhaftung gem. § 823 BGB. Phi – Haftpflicht Int 04:142–145, 147 und 149–151
Zurück zum Zitat Ng YS, Chew E, Samuel GS, Tan YL, Kong KH (2013) Advances in rehabilitation medicine. Singap Med J 54(10):538–551CrossRef Ng YS, Chew E, Samuel GS, Tan YL, Kong KH (2013) Advances in rehabilitation medicine. Singap Med J 54(10):538–551CrossRef
Zurück zum Zitat Parmanto B, Saptono A (2009) Telerehabilitation: state-of-the-art from an informatics pespective. Int J Telerehab 1(1):73–83CrossRef Parmanto B, Saptono A (2009) Telerehabilitation: state-of-the-art from an informatics pespective. Int J Telerehab 1(1):73–83CrossRef
Zurück zum Zitat Studie und Expertengespräch zu Umsetzungshemmnissen telemedizinischer Anwendungen (2017) Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF, Hrsg), Berlin (Publikation in Vorbereitung) Studie und Expertengespräch zu Umsetzungshemmnissen telemedizinischer Anwendungen (2017) Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF, Hrsg), Berlin (Publikation in Vorbereitung)
Zurück zum Zitat VFA (Hrsg) (2012) VFA-Leitfaden – Gesundheits-Apps, S 14–16, S 21–22 und S 24. Verband Forschender Arzneimittelhersteller und Kanzlei Lützeler Klümper Wachenhausen (VFA), Berlin VFA (Hrsg) (2012) VFA-Leitfaden – Gesundheits-Apps, S 14–16, S 21–22 und S 24. Verband Forschender Arzneimittelhersteller und Kanzlei Lützeler Klümper Wachenhausen (VFA), Berlin
Metadaten
Titel
Referenzmodell für telemedizinische Assistenzsysteme in der medizinischen Rehabilitation, Prävention und Nachsorge
verfasst von
Michael John
Maciej Piwowarczyk vel Dabrowski
Anne Grohnert
Benny Häusler
Christian Giertz
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23987-9_7

Premium Partner