Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch befasst sich mit den Themen Digitalisierung, Regulierung und dem Niedrigzinsumfeld sowie deren jeweilige Auswirkungen auf den Sektor der Regionalbanken. Mit diesem Buch werden die aktuellen Entwicklungen und Rahmenparameter zusammenfassend dargestellt. Zudem werden Handlungsempfehlungen dafür gegeben, wie sich Regionalbanken hinsichtlich der aktuellen Entwicklungen noch besser operativ und strategisch ausrichten können. Um den aktuellen Status quo auch innerhalb der einzelnen Institute darstellen zu können, erfolgte zu den Themen Digitalisierung, Regulierung und Niedrigzinsumfeld eine Online-Befragung aller Regionalbanken, an der etwa zehn Prozent aller deutschen Regionalbanken teilgenommen haben.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
John F. Kennedy, der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, beschreibt in diesem Zitat eine Situation, vor der aktuell auch der gesamte Bankensektor und damit auch die Regionalbanken stehen.
Patrick Pertl

Kapitel 2. Deutscher Bankenmarkt

Zusammenfassung
Kap. 2 befasst sich mit dem deutschen Bankenmarkt als Ganzes. Hierfür wird im ersten Schritt untersucht, welche Voraussetzungen ein Unternehmen erfüllen muss, um als Bank zugelassen zu werden. Im Anschluss daran werden dann die verschiedenen Bankentypen kurz erläutert und auf ihren Einfluss auf den Bankensektor hin untersucht.
Patrick Pertl

Kapitel 3. Geschäftsmodell von Regionalbanken im Wandel

Zusammenfassung
„In den nächsten zehn Jahren werden wir mehr Verwerfungen und Veränderungen in der Bankenwelt und der weltweiten Finanzbranche sehen, als das in den vergangenen 100 Jahren der Fall gewesen ist.“ Wie das Zitat von Brett King, CEO des US-Mobile-Banking-Anbieters Moven verdeutlicht, stehen die Bankenwelt und damit auch die Regionalbanken vor den tiefgreifendsten Veränderungen ihres Geschäftsmodells seit deren Gründung.
Patrick Pertl

Zur Zeit gratis

Kapitel 4. Mögliche Reaktionen der Regionalbanken auf die veränderten Rahmenbedingungen

Zusammenfassung
Kap. 4 dient der Darstellung unterschiedlicher Maßnahmen, die von den einzelnen Regionalbanken ergriffen werden können, um sich dem veränderten Umfeld anzupassen. Hierfür werden die Themenfelder Fusionen, Geschäftsstellenschließungen, Omnikanal-Strategie, Steigerung der Provisions- und Stabilisierung der Konditionsbeiträge, sowie die Reduzierung des Aufwands im Detail beleuchtet.
Patrick Pertl

Kapitel 5. Status quo bei Regionalbanken

Zusammenfassung
Als Ergänzung zu den in Kap. 4 dargestellten möglichen Lösungsansätzen dient dieses Kapitel der Darstellung der aktuellen Ausgangssituation der Regionalbanken in den Themenfeldern Ertrag, Aufwand, Kommunikations- und Vertriebswege sowie im Bereich der Prozesse. Hierfür erfolgte in erster Linie eine Primärerhebung bei allen etwa 1300 Regionalbanken in Deutschland.
Patrick Pertl

Kapitel 6. Alternative Geschäftsmodelle

Zusammenfassung
Neben der reinen Betrachtung der Finanzindustrie und hier der Regionalbanken im Besonderen erweitert Kap. 6 die Betrachtungsweise um die in den vergangenen Jahren immer zahlreicher auftretenden FinTechs. Diese haben in den einzelnen Teilbereichen der Finanzdienstleistungsindustrie eigene Geschäftsmodelle entwickelt und treten dadurch als zusätzliche Wettbewerber zu den bestehenden Banken und Sparkassen auf. Kap. 6 gibt im ersten Schritt daher einen kurzen Überblick über die verschiedenen Teilbereiche, in die sich FinTechs aufteilen lassen.
Patrick Pertl

Kapitel 7. Handlungsempfehlungen

Zusammenfassung
Wie in den vorangegangenen Kapiteln bereits erarbeitet, gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Einflüssen auf das Geschäftsmodell von Regionalbanken. Zudem wurden in Kap. 4 bereits erkennbare Reaktionen zur Stabilisierung des laufenden Geschäfts aufgezeigt. Im darauffolgenden Kapitel wurde dann der aktuelle Umsetzungsstand hinsichtlich verschiedener Maßnahmen mittels einer Bankenbefragung erfasst und analysiert.
Patrick Pertl

Kapitel 8. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
Die Aufgabenstellung dieser Untersuchung war die Erarbeitung der Auswirkungen der drei maßgeblichen Einflussfaktoren, die das Geschäftsmodell von Regionalbanken beeinflussen. Auf Basis der zusammengetragenen Informationen erfolgte im ersten Schritt eine detaillierte Analyse des deutschen Bankenmarktes. Diese hat ergeben, dass es neben den klassischen Banken eine Vielzahl an unterschiedlichen weiteren Wettbewerbern mit- und ohne Banklizenz gibt.
Patrick Pertl

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise