Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Regulierung und Liquiditätshortung

share
TEILEN

Während der Finanzkrise 2007/2008 misstrauten sich einige Banken gegenseitig. Dies führte auf dem Höhepunkt der Krise zu einem fast vollständigen Austrocknen von Interbankenmärkten mit Zinsen in Rekordhöhe. Banken horteten ihre Liquidität, statt diese in Form von Interbankkrediten auszureichen, um anderen Banken dringend benötigte Liquidität zur Verfügung zu stellen. Kapitel 5 analysiert vor diesem Hintergrund, inwiefern die NSFR als Strukturkennziffer des Regelwerks von Basel III das vorsorgliche Liquiditätshortungsmotiv von Banken und die Stabilität von Bankensystemen im Sinn einer veränderten Wahrscheinlichkeit austrocknender Interbankenmärkte beeinflussen kann.

Metadaten
Titel
Regulierung und Liquiditätshortung
verfasst von
Martin Windl
Copyright-Jahr
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-25887-0_5

Premium Partner