Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Article | Ausgabe 4/2011

Environmental Earth Sciences 4/2011

Relationships between precipitation, soil water and groundwater at Chongling catchment with the typical vegetation cover in the Taihang mountainous region, China

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 4/2011
Autoren:
Xianfang Song, Peng Wang, Jingjie Yu, Xin Liu, Jianrong Liu, Ruiqiang Yuan

Abstract

Vegetation cover plays an important role in the process of evaporation and infiltration. To explore the relationships between precipitation, soil water and groundwater in Taihang mountainous region, China, precipitation, soil water and water table were observed from 2004 to 2006, and precipitation, soil water and groundwater were sampled in 2004 and 2005 for oxygen-18 and deuterium analysis at Chongling catchment. The soil water was sampled at three sites covered by grass (Carex humilis and Carex lanceolata), acacia and arborvitae respectively. Precipitation is mainly concentrated in rainy seasons and has no significant spatial variance in study area. The stable isotopic compositions are enriched in precipitation and soil water due to the evaporation. The analysis of soil water potential and isotopic profiles shows that evaporation of soil water under arborvitae cover is weaker than under grass and acacia, while soil water evaporation under grass and acacia showed no significant difference. Both δ18O profiles and soil water potential dynamics reveal that the soil under acacia allows the most rapid infiltration rate, which may be related to preferential flow. In the process of infiltration after a rainstorm, antecedent water still takes up over 30% of water in the topsoil. The soil water between depths of 0–115 cm under grass has a residence time of about 20 days in the rainy season. Groundwater recharge from precipitation mainly occurs in the rainy season, especially when rainstorms or successive heavy rain events happen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2011

Environmental Earth Sciences 4/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise