Skip to main content
main-content

Rennwagen

Aus der Redaktion

09.10.2017 | Rennwagen | Nachricht | Onlineartikel

Koenigsegg bricht extremen Beschleunigungsrekord von Bugatti

Von Null auf 400 und schnellstmöglich wieder auf Null – Ein erst im September 2017 erstmals von Bugatti aufgestellter Beschleunigungsrekord ist bereits Geschichte. Neuer Rekordhalter ist Koenigsegg.

14.09.2017 | Ottomotor | Nachricht | Onlineartikel

Formel-1-Motor von Mercedes mit über 50 Prozent Wirkungsgrad

Der 1,6-l-V6-Turbomotor hat bei Prüfstandläufen einen thermischen Wirkungsgrad von 50 Prozent durchbrochen. Die Formel-1-Antriebe haben nun mehr Leistung als die 3,0-l-V10-Saugmotoren aus dem Jahr 2005.

12.09.2017 | Fahrzeugtechnik | Nachricht | Onlineartikel

Plug-in-Supersportwagen Mercedes-AMG Project One feiert Premiere

​​​​​​​Mit dem Project One zeigt Mercedes-AMG auf der IAA einen Supersportwagen mit Formel-1-Hybrid-Technik. Das zweisitzige Showcar soll mehr als 740 kW leisten und über 350 km/h schnell sein.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Verwandt

Zeitschriftenartikel

01.10.2017 | Entwicklung | Ausgabe 10/2017

Schnelleres Warmlaufen durch aktives Management des Motorenöls

Die hohe Wärmekapazität von Motorenöl verlangsamt das Warmlaufen und ist somit hinsichtlich des Schadstoffausstoßes ungünstig. Dieser Artikel beschreibt, wie Castrols Nexcel-Sparte dieses Problem durch ein innovatives System für aktives …

01.09.2017 | Entwicklung | Ausgabe 9/2017

Simulationsbasierter Entwicklungsprozess für Rennsport und Serie

Das Entwicklungszentrum von Porsche in Weissach beheimatet sowohl die Fahrzeugserienentwicklung als auch die Einsatz- und Entwicklungsabteilungen des Rennsports. Bei Betrachtung der Aufgabenstellungen und Herausforderungen in der Entwicklung von …

01.08.2017 | Tagungsbericht | Sonderheft 1/2017

38. Internationales Wiener Motorensymposium

Zum 38. Internationalen Wiener Motorensymposium am 27. und 28. April 2017 trafen sich wie jedes Jahr über 1000 führende Ingenieure der Motorenentwicklung und Wissenschaftler aus aller Welt. Sie präsentierten ihre neuesten Entwicklungen und gaben …

01.07.2017 | Im Fokus | Ausgabe 7-8/2017

Motorenentwickler mit Herz, aber ohne Zukunft?

Als Kernstück des Automobils übt der Verbrennungsmotor seit jeher auf junge Maschinenbauingenieure eine besondere Faszination aus. Die Perspektiven für Absolventen waren zudem jahrzehntelang rosig. Aber ist es in einer Zeit, in der die …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zur Geschichte der Kraftfahrzeugbremse

Die Geschichte der Bremse ist ungleich länger als die des Verbrennungsmotors, der heute weltweit individuelle Mobilität sicherstellt. Bereits die Phönizier kannten simple Vorrichtungen zum Abbremsen ihrer Streitwagen, und die Kutschen des 18. und …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bremssysteme für Rennwagen

In diesem Kapitel werden Bremsanlagen für Rennwagen beschrieben, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mehr auf einen leistungsorientierten Einsatz ausgerichtet sind, als auf Komfort und Wirtschaftlichkeit. Die Leistungsanforderungen an …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kurven – kreuz und quer durch den Raum

Gegenstände bewegen sich in den seltensten Fällen geradlinig durch den Raum – meistens folgen sie mehr oder weniger komplizierten Bahnen. Aus mathematischer Sicht handelt es sich dabei um räumliche Kurven, ganz gleich ob es sich um die Bahn eines …

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Federung Springs

Beschrieben wird die Notwendigkeit, warum ein Fahrwerk mit Federung ausgestattet wird, und wie die Federn berechnet werden können. Nicht nur Schraubenfedern und Torsionsfedern werden beschrieben, sondern auch Blattfedern, weil letztere vor allem …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

Bildergalerien

21.08.2017 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Der neue BMW M5

Die Sportlimousine treibt ein V8-Ottomotor mit 4,4 Litern Hubraum an. Die Leistung von 441 kW und 750 Newtonmetern Drehmoment wird an alle vier Räder geschickt. Bei Bedarf kann der variable Allradantrieb auch nur die Hinterräder antreiben.

16.08.2017 | Rennwagen | Bildergalerie | Galerie

Infiniti Prototype 9

Auf dem Pebble Beach Concours d’Elegance 2017 zeigt Nissan-Tochter Infiniti einen Retro-Roadster mit modernem Elektroantrieb. Der Prototype 9 soll zeigen, wie ein Rennwagen der japanischen Marke in den 1940er Jahren ausgesehen haben könnte. 

14.08.2017 | Fahrzeugtechnik | Bildergalerie | Galerie

Formula Student Germany 2017

Beim Konstruktionswettbewerb Formula Student Germany traten 115 Teams aus 24 Nationen gegeneinander an: In der Formula Student Combustion (FSC), in der Formula Student Electric und in der neuen Wettbewerbsklasse Formula Student Driverless (FSD).

Videos

14.12.2015 | Rennwagen | Video

Racing Team Dynamics im Rahmen der Formula Student Germany 2015

Josef Lermer, Team Manager Drivetrain beim Racing Team Dynamics der OTH Regensburg, spricht über das selbst entwickelte Differenzial für den den Rennwagen der Formula-Student-Saison 2014/2015.

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Ausblick in die Zukunft der Turboladertechnologie

Die Hersteller von Turboladersystemen müssen ihre Palette an technischen Lösungen ständig erweitern und an das wachsende Spektrum an Motorkonzepten anpassen. BorgWarner liefert innovative Technologien, wie den eBooster® elektrisch angetriebenen Verdichter, Wälzlagersysteme und Turbolader mit variabler Turbinengeometrie (VTG) für Benzinmotoren, die dem Fahrzeug der Zukunft den Weg bereiten. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Integrierte elektrische Achsen für LKW und Busse von AVL

AVL bietet mit seiner integrierten e-Achse für LKWs und Busse eine individuell anpassbare Lösung, um die Anforderungen an emissions- und geräuschfreien Personen- und Gütertransport in Städten zu erfüllen.
Jetzt mehr erfahren!

Bildnachweise