Skip to main content
main-content

09.07.2019 | Rennwagen | Themenschwerpunkt | Onlineartikel

Rennsport trifft Serienentwicklung

Autor:
Christiane Köllner

Viele Automobilkonzerne engagieren sich mehr oder weniger direkt im Rennsport. Oft soll dadurch das Markenimage gefördert werden. Doch auch die möglichen Synergien zwischen der Sportwagentechnik und den Serienfahrzeugen stehen im Fokus einer Motorsportbeteiligung. Losgelöst vom Serienalltag dient der Rennsport als technische Spielwiese für die Ingenieure, oftmals für unkonventionelle Lösungen. Künftig wird sich der Rennsport noch stärker mit dem Umweltschutz beschäftigen, ein Thema, das in der Serienentwicklung schon alltäglich ist. Was passiert, wenn der Rennsport auf die Serie trifft, zeigt unser Themenschwerpunkt.

Empfehlung der Redaktion

01.08.2018 | 120 Jahre ATZ | Sonderheft 3/2018

Serienmodelle profitieren vom Rennsport-Know-how

Das härteste Entwicklungslabor für Porsche ist die Rennstrecke. Seit Gründung des Unternehmens wurden innovative Entwicklungen und zukunftsweisende Lösungen dort zur Serienreife entwickelt, wo Ausreden nicht gelten und falsche Kompromisse scheitern: unter dem verschärften Druck des Wettbewerbs.


Weitere Fachliteratur und Beiträge zum Thema:

27.06.2019 | Elektromobilität | Interview | Onlineartikel

"Die Formel E wird nachhaltiger und noch emotionaler"

Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg, Mitbesitzer der IAV-Tochter TRE, hat auf der 10. chassis.tech plus über Herausforderungen in der Fahrdynamik gesprochen. Am Rande der ATZlive-Konferenz diskutierte er mit uns E-Mobilitätsthemen.

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Motorsport

Umweltschutz und Motorsport haben eine unnütze Episode der Konfrontationen durchlaufen und sich nicht sehr bereitwillig aufeinander zu bewegt. Anfänge zur Integration des Umweltschutzes in den Motorsport reichen bis in die siebziger Jahre zurück; dabei wurden zahlreiche Einzelmaßnahmen unspektakulär oder gleichsam hinter den Kulissen eingeführt. . Im Motorsport hat es schon immer Verantwortliche gegeben, die den Umweltschutz als selbstverständlich angesehen haben und viele Maßnahmen mit dem „gesunden Menschenverstand“ in die Wege geleitet haben. 

01.05.2016 | Titelthema | Ausgabe 5/2016

„Die Formel E ist als Spielfeld für Ingenieure ideal“

Die FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft startete im September 2014 in Peking in ihre Premierensaison. Seitdem unterstützt Schaeffler das Team Abt Sportsline und ist als offizieller Technologie-Partner in der Saison 2015/2016 für den Antriebsstrang des „Abt Schaeffler FE01“ verantwortlich. Prof. Dr. Peter Gutzmer, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und Vorstand Technologie, und Dr. Simon Opel, verantwortlich für Sonderprojekte Motorsport bei Schaeffler, berichten über ihre Erfahrungen im Elektromotorsport und die Übertragbarkeit auf die Serie.

13.06.2019 | Rennwagen | Interview | Onlineartikel

"Motorsport ist und bleibt eine sehr emotionale Angelegenheit"

Der Beruf des Motorsport-Managers ist komplex, sagt Bettina Reuter. Welche Qualifikationen für den Job nötig sind und wie sich Rennsport in Zeiten von Nachhaltigkeitsdebatten behaupten kann, erläutert die Motorsport-Expertin im Gespräch.

01.09.2017 | Entwicklung | Ausgabe 9/2017

Simulationsbasierter Entwicklungsprozess für Rennsport und Serie

Das Entwicklungszentrum von Porsche in Weissach beheimatet sowohl die Fahrzeugserienentwicklung als auch die Einsatz- und Entwicklungsabteilungen des Rennsports. Bei Betrachtung der Aufgabenstellungen und Herausforderungen in der Entwicklung von Straßen- und Rennfahrzeugen zeigen sich deutliche Parallelen. In beiden Bereichen stehen nur kurze Entwicklungszeiträume und begrenzte Ressourcen zur Verfügung. Diese Überschneidungen legen eine enge Zusammenarbeit im Bereich der Methoden- und Werkzeugentwicklung nahe. 

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung Introduction

Unter Motorsport werden alle mit motorgetriebenen Land- oder Wasserfahrzeugen betriebenen Sportarten (Automobil-, Motorrad-, Motorbootsport) verstanden. Zum Automobilsport u. a. Straßenrennsport (Racing), Rallye- und Tourenwagensport, Auto- und Rallyecross und Kfz-Veteranensport; zum Motorradsport gehören u. a. Straßenrennsport (Racing), Leistungsprüfungssport (Enduro), Speedway und Eisspeedway; zum Motorbootsport Motorbootrennsport (Regatten auf einem durch Wendebojen markierten Rundkurs von 1500 bis 2000m Länge in mehreren Läufen) und Offshoresport, im weiteren Sinn auch der Wasserskisport. 


Weiterführende Themen

Premium Partner

    Bildnachweise