Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Knappe Theorie, umfangreiche Praxis: Der vorliegende Band ist kein klassisches Lehrbuch, sondern ein Lern- und Übungsbuch. In sieben thematisch geordneten Lerneinheiten können die Grundlagen der Investitionsrechnung aktiv wiederholt und geübt werden. Das Übungsbuch richtet sich vor allem an Personen, die über theoretisches Grundlagenwissen verfügen und dieses anwendungsorientiert festigen oder auffrischen möchten.
Neu in der dritten Auflage sind Übungsklausuren inklusive Lösungen. Zusätzlich sind sämtliche Kontrollfragen per App verfügbar: Laden Sie die Springer Nature Flashcards-App kostenlos herunter und nutzen Sie exklusives Zusatzmaterial, um Ihr Wissen zu prüfen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einführung in die Investitionsrechnung (Lerneinheit I)

Zusammenfassung
Lerneinheit I dient der Einführung in die Investitionsrechnung.
Gerhard Moroff, Kai Focke

2. Statische Investitionsrechnung (Lerneinheit II)

Zusammenfassung
Lerneinheit II behandelt die gängigen Verfahren der statischen Investitionsrechnung: Kostenvergleichsrechnung, Gewinnvergleichsrechnung, Rentabilitätsvergleichsrechnung und Amortisationsvergleichsrechnung. Es werden – soweit bei dem jeweiligen Verfahren möglich – Problemstellungen betrachtet, welche Beurteilungen über die Vorteilhaftigkeit von Einzelinvestitionen und über Entscheidung zwischen mehreren Investitionsalternativen (sog. Auswahlproblem) erfordern. Beurteilungen vor dem Hintergrund des sog. Ersatzproblems werden im Rahmen der Grundlagenbetrachtung nicht thematisiert.
Gerhard Moroff, Kai Focke

3. Finanzmathematische Grundlagen (Lerneinheit III)

Zusammenfassung
Lerneinheit III dient der Wiederholung und Festigung finanzmathematischer Grundlagen insb. als Vorbereitung für die Anwendung der dynamischen Investitionsrechnungsverfahren, welche im Kontext der Lerneinheit IV behandelt werden.
Gerhard Moroff, Kai Focke

4. Dynamische Investitionsrechnung (Lerneinheit IV)

Zusammenfassung
Lerneinheit IV behandelt die (klassischen) dynamischen Investitionsrechnungsmethoden: Kapitalwertmethode, Interne Zinsfuß-Methode, Annuitätenmethode und Dynamische Amortisationsrechnung. Es werden Problemstellungen betrachtet, welche Beurteilungen der Vorteilhaftigkeit von Einzelinvestitionen und der Entscheidung zwischen mehreren Investitionsalternativen (sog. Auswahlproblem) erfordern.
Gerhard Moroff, Kai Focke

5. Entscheidungen bei Unsicherheit (Lerneinheit V)

Zusammenfassung
Die betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre stellt sich als äußerst umfangreich dar. Die Autoren haben sich aus diesem Grund dafür entschieden, in der vorliegenden Lerneinheit Schwerpunkte zu setzen.
Gerhard Moroff, Kai Focke

6. Vollständige Finanzpläne (Lerneinheit VI)

Zusammenfassung
Der Einsatz sog. vollständiger Finanzpläne soll eine realitätsnähere Beurteilung der Vorteilhaftigkeit von Investitionsentscheidungen ermöglichen, da mit diesem Instrument die durch Investitionsprojekte verursachten Zahlungsströme – insb. unter Berücksichtigung unterschiedlicher Soll- und Habenzinssätze – abgebildet werden können.
Gerhard Moroff, Kai Focke

7. Programmentscheidungen (Lerneinheit VII)

Zusammenfassung
In den vorherigen Lerneinheiten wurden insb. Situationen betrachtet, die entweder einzelne Investitionsobjekte betrafen oder in denen mehrere Investitionsalternativen involviert waren, für welche eine Auswahlentscheidung zu treffen war. Im Folgenden sollen nun Situationen betrachtet werden, in denen eine Vielzahl von sowohl Investitions- als auch Finanzierungsprojekten zur Durchführung einer simultanen Auswahlentscheidung – einer sog. Programmentscheidung – zur Verfügung stehen. Da eine umfassende Repetition dieser äußerst komplexen Thematik den Rahmen des vorliegenden Arbeitsbuchs sprengen würde, beschränkt sich diese Lerneinheit auf das statische (einperiodige) Modell von Dean.
Gerhard Moroff, Kai Focke

8. Übungsklausuren

Zusammenfassung
Übungsklausur I (60 Minuten)
Gerhard Moroff, Kai Focke

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise