Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Knappe Theorie, umfangreiche Praxis: Der vorliegende Band ist kein klassisches Lehrbuch, sondern ein Lern- und Übungsbuch. In fünf thematisch geordneten Lerneinheiten können die Grundlagen der Kostenrechnung aktiv wiederholt und geübt werden. Der Arbeitsband richtet sich vor allem an Personen, die über Grundlagenwissen verfügen und dieses anwendungsorientiert festigen oder auffrischen möchten. Lehrende können den Arbeitsband jedoch auch veranstaltungsbegleitend einsetzen. Zahlreiche Zusatzmaterialien für Studenten und Dozenten stehen im Download-Bereich zur Verfügung.
Die 3. Auflage wurde vollständig überarbeitet, der thematische Fokus wurde in Gänze auf die Vollkostenrechnung gelegt.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Einführung in das betriebliche Rechnungswesen (Lerneinheit I)

Zusammenfassung
Lerneinheit I dient der Einführung in das betriebliche Rechnungswesen.
Neben einer Systematisierung des betrieblichen Rechnungswesens in Bezug auf dessen einzelne Teilgebiete, Hauptaufgaben und zentralen Fragestellungen werden in dieser Lerneinheit insb. die Rechengrößen der Kosten- und Leistungsrechnung behandelt.
Gerhard Moroff, Kai Focke

2. Kostenartenrechnung (Lerneinheit II)

Zusammenfassung
Lerneinheit II behandelt die Kostenartenrechnung.
Neben dem klassischen Aufgabenfeld der Kostenartenrechnung werden im ersten Teil dieser Lerneinheit auch kostentheoretische Grundlagen, wie – unter anderem – die Systematisierung kostenrechnerischer Zuordnungsprinzipien, die Betrachtung unterschiedlicher Kostenverläufe sowie Möglichkeiten der Kostenauflösung erörtert.
Der zweite Teil dieser Lerneinheit thematisiert insb. die kalkulatorischen Kosten, wobei am Beispiel der kalkulatorischen Abschreibungen auch die Abgrenzung von der Betriebs zur Finanzbuchhaltung exemplarisch verdeutlicht wird.
Gerhard Moroff, Kai Focke

3. Kostenstellenrechnung (Lerneinheit III)

Zusammenfassung
Lerneinheit III behandelt die Kostenstellenrechnung.
Neben den Aufgaben der Kostenstellenrechnung und deren Konkretisierung im Betriebsabrechnungsbogen werden in dieser Lerneinheit auch die hiermit einhergehenden grundlegenden Möglichkeiten der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung bearbeitet.
Gerhard Moroff, Kai Focke

4. Kostenträgerstückrechnung (Lerneinheit IV)

Zusammenfassung
Lerneinheit IV behandelt die Kostenträgerstückrechnung (Kalkulation).
Hierbei werden, neben den theoretischen Grundlagen der Kalkulation, die in der Praxis gängigen Kalkulationsverfahren zur Ermittlung der Selbstkosten sowie deren anwendungsspezifische Vor- und Nachteile behandelt. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die differenzierende Zuschlagskalkulation. Die mit diesem Kalkulationsverfahren verbundenen Schwachstellen werden im Kontext mehrerer Teilaufgaben explizit herausgearbeitet und die sog. Maschinenstundensatzkalkulation als dessen mögliche Verfeinerung dargestellt.
Der letzte Abschnitt dieser Lerneinheit beschäftigt sich mit den sog. alternativen Kalkulationsansätzen. An dieser Stelle werden einerseits Kalkulationsverfahren, die häufig nicht zum gängigen Kanon der klassischen Kalkulationsverfahren – wie z. B. die Misch- und die Verrechnungssatzkalkulationen – gezählt werden, thematisiert.
Gerhard Moroff, Kai Focke

5. Kostenträgerzeitrechnung (Lerneinheit V)

Zusammenfassung
Lerneinheit V behandelt die Kostenträgerzeitrechnung (kurzfristige Erfolgsrechnung oder Betriebsergebnisrechnung).
Innerhalb dieser Lerneinheit werden neben den Aufgaben der Kostenträgerzeitrechnung die zu deren Durchführung relevanten Verfahren – Gesamt- und Umsatzkostenverfahren – aufgabenzentriert beleuchtet.
Gerhard Moroff, Kai Focke
Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise