Skip to main content
main-content

Ressource

weitere Zeitschriftenartikel

01.12.2021 | Research | Ausgabe 1/2021 Open Access

Link weights recovery in heterogeneous information networks

Socio-technical systems usually consist of many intertwined networks, each connecting different types of objects or actors through a variety of means. As these networks are co-dependent, one can take advantage of this entangled structure to study …

Autoren:
Hong-Lan Botterman, Robin Lamarche-Perrin

07.05.2021

Validierung eines Steuerungskonzepts für den Betrieb dezentraler direktelektrischer Power-to-Heat Anlagen

Um auch bei weiter steigenden Anteilen einer fluktuierenden Stromerzeugung auf Basis erneuerbarer Energien eine möglichst umfassende Integration der schwankenden Energiebereitstellung ins Energiesystem zu ermöglichen, wird zunehmend mehr …

Autoren:
Jelto Lange, Martin Kaltschmitt

04.05.2021 | Hauptbeiträge - Thementeil Open Access

Konzeptualisierung und Diagnostik von Präsentationskompetenz

Dieser Beitrag in der Zeitschrift „Gruppe. Interaktion. Organisation (GIO)“ stellt einen konzeptionellen Rahmen der Präsentationskompetenz vor, auf dessen Basis ein Überblick zu validierten deutschsprachigen Instrumenten zur Erfassung von …

Autoren:
Evelin Herbein, Fabian Ruth, Carmen Lipphardt, Tobias Ringeisen

01.05.2021 | Aufsätze | Ausgabe 5/2021

Tor Relays an Universitäten

Erfahrungen und Abwägungen

Während Universitäten mit ihrer Infrastruktur und Kompetenz ideale Bedingungen für den Betrieb von Tor-Knoten bieten, ist ihr Anteil am Tor-Netz erstaunlich gering. Wir berichten über unsere Erfahrungen beim Betrieb von zwei Exit-Knoten an …

Autoren:
Christoph Döpmann, Matthias Marx, Prof. Dr. Hannes Federrath, Prof. Dr. Florian Tschorsch

01.05.2021 | Wasser | Ausgabe 5/2021

Die Brauchwasserversorgung aus den westdeutschen Schifffahrtskanälen

Die westdeutschen Kanäle sind eine Multifunktionsanlage, die zum einen die Schifffahrt auf den Wasserstraßen und zum anderen den Verbund von Lippe, Ruhr und Rhein ermöglicht mit dem Ziel, kostengünstiges Brauchwasser für Kraftwerke, Industrie- und …

Autoren:
Burkhard Teichgräber, Michael Wette, Guido Geretshauser, Wolfgang König

28.04.2021 | Report

Influence of an anticline structure on hydrogeological functioning and aquifer interactions in a multilayered aquifer system: the case of Villagrains-Landiras anticline (Gironde, France)

Geological deformations like anticlines have a prominent role in aquifer system functioning. Structural deformations control erosion patterns, areas of nondeposition, lateral facies variations and thickness variations. The nature and geometry of …

Autoren:
C. Labat, F. Larroque, B. de Grissac, A. Dupuy, M. Saltel, P. Bourbon

25.04.2021 | Einführung Open Access

Datengetriebene Geschäftsmodelle: Konzeptuelles Rahmenwerk, Praxisbeispiele und Forschungsausblick

Datengetriebene Geschäftsmodelle (DGGM) vereinen zwei zentrale Trends des digitalen Zeitalters: die steigende Bedeutung von („Big“-)Daten und den zunehmenden Fokus auf das Geschäftsmodell als zentrale Gestaltungsebene. Nichtsdestotrotz sind die …

Autoren:
Susanne Strahringer, Martin Wiener

19.04.2021 | Schwerpunkt Open Access

Das Service Design Framework zur strukturierten Entwicklung datenbasierter Services

Die Digitalisierung prägt das Umfeld von Unternehmen vor allem durch neue technologische Entwicklungen in der Erfassung und Speicherung großer Datenmengen – auch bekannt als Big Data. Dies ermöglicht Unternehmen, datenbasierte Services zu …

Autoren:
Björn Häckel, Rocco Huber, Marius Rieg, Carla Rösch, Patrick Rövekamp

16.04.2021 | Schwerpunkt Open Access

Datentreuhandstellen gestalten: Status quo und Perspektiven für Geschäftsmodelle

Der Umgang mit großen Datenmengen stellt Unternehmen bei der Konzeption sicherer digitaler Prozesse vor große Herausforderungen, besonders wenn personenbezogene oder sensible Daten verarbeitet werden. Dies gilt gleichermaßen für …

Autoren:
Tim Arlinghaus, Kevin Kus, Patricia Kajüter, Frank Teuteberg

16.04.2021 | Schwerpunkt Open Access

Data-based Customer-Retention-as-a-Service: Induktive Entwicklung eines datenbasierten Geschäftsmodells auf Basis einer Fallstudie der Automobilbranche

Viele Unternehmen setzen Künstliche Intelligenz zur Verarbeitung großer Datenmengen bereits heute erfolgreich für die Kundenbindung ein. So schaffen große Unternehmen individuelle Kundenerlebnisse basierend auf der Auswertung großer …

Autoren:
Henrik Kortum, Jonas Rebstadt, Laura Sophie Gravemeier, Oliver Thomas

09.04.2021 | Schwerpunkt Open Access

Mit agilen Blended Learning-Methoden erfolgreich durch die Pandemie: Was Unternehmen von den Hochschulen lernen können

Die Corona-Krise hat immer noch massive Auswirkungen auf das Gros der gesellschaftlichen Bereiche – auch auf den der schulischen und universitären Bildung. In diesem Zusammenhang gab es bereits vielfältige Diskussionen in deren Rahmen dem …

Autoren:
Charlotte Kätzel, Carolin Durst

01.04.2021 | Titelthema | Ausgabe 2/2021

Das Reifegradmodell zur Digitalisierung und Industrie 4.0

Viele Unternehmen stehen vor der Fragestellung, wo sie bezüglich Industrie 4.0 und Digitalisierung stehen. Der Dschungel an Begrifflichkeiten und Technologien ist verwirrend, es braucht eine Systematisierung. Um sich weiterentwickeln zu können …

Autor:
Gerrit Sames

01.04.2021 | Wasser | Ausgabe 4/2021

Ausweisung eutrophierter Gebiete nach § 13a Düngeverordnung

Oberflächengewässer werden durch zu hohe Phosphoreinträge aus punktuellen und diffusen Quellen belastet. Die Ausweisung eutrophierter Gebiete trägt mittel- bis langfristig zur Verringerung der landwirtschaftlich bedingten Phosphoreinträge in …

Autor:
PD Dr. Michael Trepel

11.03.2021 Open Access

A systematic literature review on state-of-the-art deep learning methods for process prediction

Process mining enables the reconstruction and evaluation of business processes based on digital traces in IT systems. An increasingly important technique in this context is process prediction. Given a sequence of events of an ongoing trace …

Autoren:
Dominic A. Neu, Johannes Lahann, Peter Fettke

01.03.2021 | Im Fokus | Ausgabe 3/2021

Das Auto als Pufferspeicher

Deutschland ist mittendrin im disruptiven Wandel der Mobilität. Die Reise geht in Richtung Elektrifizierung und Wasserstoff, aber auch hin zu synthetischen, CO 2 -neutralen Kraftstoffen. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass E-Fahrzeuge helfen …

Autor:
Susanne Roeder

01.03.2021 | Im Fokus | Ausgabe 3/2021

Das Auto als Pufferspeicher

Deutschland ist mittendrin im disruptiven Wandel der Mobilität. Die Reise geht in Richtung Elektrifizierung und Wasserstoff, aber auch hin zu synthetischen, CO 2 -neutralen Kraftstoffen. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass E-Fahrzeuge helfen …

Autor:
Susanne Roeder

01.03.2021 | Karriere | Ausgabe 4/2021

"Wenn er laufen könnte, würden wir ihn einstellen ..."

Wie steht es um die Inklusion im deutschen Bankengewerbe? Ein Erfahrungsbericht blickt hinter die Kulissen und zeigt Probleme, Chancen und Lösungen auf.

Autor:
Sebastian Wächter

01.03.2021 | Im Fokus | Ausgabe 3/2021

Das Auto als Pufferspeicher

Deutschland ist mittendrin im disruptiven Wandel der Mobilität. Die Reise geht in Richtung Elektrifizierung und Wasserstoff, aber auch hin zu synthetischen, CO 2 -neutralen Kraftstoffen. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass E-Fahrzeuge helfen …

Autor:
Susanne Roeder

01.03.2021 | Analysen und Berichte | Ausgabe 3/2021 Open Access

Kreislaufführung von Werkstoffen, Komponenten und Produkten: eine ökonomische Herausforderung

Angesichts einer begrenzten Deponiekapazität der Erde und einer zunehmenden Kritikalität von Ressourcen und Lieferketten gewinnt die Kreislaufführung der Stoffflüsse zentrale Bedeutung. Der Abfall wird zum Wertstoff. Kenntnisse über seine …

Autor:
Ulrich Blum

01.03.2021 | Titel | Ausgabe 3/2021

Strategische Faktoren zur digitalen Transformation

Die digitale Transformation ist für Kommunen Herausforderung und Chance zugleich. Im Umgang mit der Digitalisierung gehen diese jedoch unterschiedliche Wege. Welche strategischen Faktoren es gibt und wie Kommunen diese nutzen können.

Autoren:
Nicole Opiela, Prof. Dr. Peter Parycek

01.03.2021 | Führung & Motivation | Ausgabe 3/2021

Den Außendienst effizienter in die Zukunft steuern

Wie lässt sich der Vertrieb personell neu ausrichten, um den Außendienst zu entlasten und die Motivation zu steigern? Warum fördert die Unterstützung durch einen Inside Sales das Teamgefühl? Die wichtigsten Stellschrauben für die Arbeit der …

Autor:
Thomas Grimm

01.03.2021 | Praxis & Prozesse | Ausgabe 3/2021

Besser verkaufen mit digitaler Unterstützung

Die Wiederaufnahme des Tagesgeschäfts steht jetzt in vielen Branchen im Fokus. Sales-Abteilungen sind dabei besonders gefordert. Wie Sales-Manager durch den systematischen Einsatz von Daten strategisch profitieren können.

Autor:
Sigrid Sieber

01.03.2021 | Titelthema | Ausgabe 2/2021

Future of Work: Zwischen Home-Office & Digitalisierung 4.0

Corona stellt die Arbeitswelt auf den Kopf. Büroräume stehen größtenteils leer, stattdessen fungieren die eigenen vier Wände als Workingspace und Teammeetings werden kurzerhand virtuell abgehalten. Doch wo und wie findet Arbeit in Zukunft statt?

Autor:
Andreas Köninger

24.02.2021 | Originalarbeit | Ausgabe 3/2021 Open Access

Ökodesign von Stahlwerksschlacken durch thermochemische Behandlung zur Erhöhung der Recyclingfähigkeit

Ökodesign ist ein Konzept zur Gestaltung von Produkten, dessen Ziel es ist, die Umweltbelastung zu verringern. Theoretische, praktische und reale Recyclingfähigkeit sind Eigenschaften eines Produktes, am Ende seines Lebenszyklus stofflich …

Autoren:
Assoz. Prof. Dipl.-Min. Dr. rer. nat. Daniel Vollprecht, Roland Pomberger

22.02.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021 Open Access

Self-Sovereign Identity als Grundlage für universell einsetzbare digitale Identitäten

In diesem Beitrag werden die Rolle digitaler Identitäten für eine funktionierende digitale Wirtschaft thematisiert und Anforderungen an das Management digitaler Identitäten abgeleitet. Bislang hat sich kein Ansatz für das Management digitaler …

Autoren:
Tobias Ehrlich, Daniel Richter, Michael Meisel, Jürgen Anke

02.02.2021 | Hauptbeiträge - Offener Teil | Ausgabe 1/2021

Selbstführungsstrategien zur Bewältigung von Flexibilitätsanforderungen digitaler Arbeit mit hohem Zeit- Orts- und Handlungsspielraum – eine qualitative Studie

Dieser Beitrag in der Zeitschrift Gruppe. Interaktion. Organisation (GIO) analysiert Selbstführungskompetenzen und -strategien im Umgang mit Flexibilität im Kontext großer Handlungsspielräume in Bezug auf Ort, Zeit und Arbeitsweise. Die …

Autoren:
M. Sc. Rebekka Mander, Prof. Dr. phil. Ulrike Hellert, Prof. Dr. Conny H. Antoni

01.02.2021 | Strategie & Management | Ausgabe 1-2/2021

Vom Einzelkämpfer zur Wir-Kultur

"Liege ich mit meinen Zahlen im, über oder unter Plan?" Das ist eine zentrale Frage für Vertriebler. Doch in Zeiten der Transformation greift sie zu kurz. Der Kulturwandel verlangt geschmeidigere Messinstrumente als reine KPIs.

Autor:
Claudia Thonet

01.02.2021 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 1/2021

Auf Glas gebaut

Glasfasern als Werkstoff begehren Kunden vieler Branchen und Länder. Hersteller VSS missglückte der Schritt in Wachstumsmärkte und sucht jetzt Rettung im Insolvenzverfahren unter Schutzschirm.

Autor:
Alexander Welscher

01.02.2021 | Titelthema | Ausgabe 1/2021

Ein Ökosystem für die Blechindustrie

In der vernetzten Fertigung liegt die Zukunft. Die viel zitierte Smart Factory ist für Bystronic jedoch erst der Anfang. Ziel ist ein Ökosystem, das Blechbearbeiter mit Kunden, Lieferanten und Spediteuren vernetzt. Der Gewinn für alle Beteiligten: …

Autor:
Jean-Pierre Neuhaus

01.02.2021 | Titel | Ausgabe 1-2/2021

Kompetente Mitarbeiter im "New Normal" gewinnen

Die Corona-Pandemie dreht den Recruiting-Sektor gerade vom Bewerber- zum Arbeitgebermarkt. In vielen Unternehmen herrscht nahezu Einstellungsstopp, die Nachfrage hat sich geändert. 

Autor:
Andreas Buhr

28.01.2021 | Hauptbeiträge - Thementeil | Ausgabe 1/2021 Open Access

Veränderte Kompetenzanforderungen an Mitarbeitende infolge zunehmender Automatisierung – Eine Arbeitsfeldbetrachtung

Basierend auf einer Arbeitsfeldbetrachtung im Bereich der Flugsicherung in Österreich und der Schweiz liefert dieser Artikel der Zeitschrift Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO) einen Überblick über automatisierungsbedingte Veränderungen und …

Autoren:
M.Sc. Michèle Rieth, Prof. Dr. Vera Hagemann

26.01.2021 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2021 Open Access

Embodiment und Wirkfaktoren in Therapie, Beratung und Coaching

Die Kognitionswissenschaften betonen die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen geistigen und körperlichen Prozessen und deren Einbettung in die soziale und physikalische Umwelt („Embodiment“). Dieser Ansatz erbringt Implikationen für das …

Autoren:
Wolfgang Tschacher, Bettina Bannwart

25.01.2021 | INTERVIEW | Ausgabe 1/2021 Open Access

Archivierung Digitaler Kunst aus technischer Sicht

Warum herkömmliche Speichermedien für die Langzeitarchivierung digitaler Kunstwerke nicht geeignet sind.
Autoren:
Armin Weißer, Thomas Ludwig

22.01.2021 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2021

Die Rolle des Felt Sense im Coaching

Veränderung im Kontext körperlich-emotionalen Erlebens

Im experienziellen Veränderungskonzept des Focusing spielt der Felt Sense eine besondere Rolle. Für das Coaching stellt sich vor dem Hintergrund neurowissenschaftlicher Erkenntnisse die Frage nach dem Einbezug affektiver und körperbezogener …

Autor:
Dr. phil. Ulrich Siegrist

18.01.2021 | Hauptbeiträge - Offener Teil | Ausgabe 1/2021

Qi-Gong-basierte kurze Achtsamkeitsintervention am Arbeitsplatz – Effekte auf Ressourcen und Gesundheit

Dieser Beitrag der Zeitschrift „Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO)“ stellt eine Studie zu Effekten einer 10-minütigen Qi-Gong-basierten Achtsamkeitsintervention am Arbeitsplatz Schule vor und gibt darauf aufbauend Empfehlungen für die …

Autor:
Mag. Barbara Ladinig

15.01.2021 | Spektrum Open Access

Auf dem Weg zum vertrauensvollen, unternehmensübergreifenden automatisierten Datenaustausch von Maschinen – Identifikation von schützenswertem Wissen im Zeitalter von Industrie 4.0

Der unternehmensübergreifende Datenaustausch in der Welt von Industrie 4.0 birgt für Unternehmen immense Potenziale. So können Unternehmen wertvolles Wissen über den Einsatz ihrer Produkte gewinnen und ihren Kunden innovative Dienstleistungen …

Autoren:
Leon Adler, Andreas Frank, Henner Gimpel, Sebastian Heger, Niclas Nüske, Joachim Starke, Daniela Waldmann, Moritz Wöhl

14.01.2021 | Originalarbeit | Ausgabe 3-4/2021

Wasserbauliche Modellversuche zu Buhnen in steilen Gewässern – Möglichkeiten und Grenzen

Buhnen können in Fließgewässern vielfältige Funktionen übernehmen, die über Gewässereintiefung, Strömungslenkung, Uferschutz oder auch Ufererosion, Strukturierung und Renaturierung, Re-Mäandrierung bis hin zur Schaffung von Still- und …

Autoren:
DI Dr. Ursula Stephan, DI Silke Kainz, DI Dr. Michael Hengl, DI Markus Moser, DI Dr. Wolfram Bitterlich

07.01.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2021

Der Supply Chain Control Tower zur Steuerung des Transport-Managements

Transportsteuerung, proaktives beziehungsweise vorausschauendes Transport-Management, wird in Verbindung mit der Inbound-Logistik immer häufiger nachgefragt. Für produzierende Unternehmen ist es wichtig, Einflüsse auf ihre Supply Chain zu …

Autor:
Michael Rölli

01.01.2021 | Praxis | Ausgabe 1/2021

Wasserhistorische Denkmalpflege versus ökologische Funktionsfähigkeit?

In many places in the course of the implementation of the EC Water Framework Directive, installations in water are removed, including those that could be of monumental value. The individual building can be part of a material entirety, which can …

Autor:
Prof. Dr. sc. agr. Werner Konold

30.12.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2021

Digitales Rückgrat statt Meer aus Insellösungen

Verschwenden Sie keine Zeit mit dem Einsatz von Innovationstechnologien. Stabilisieren Sie zuerst das digitale Rückgrat Ihres Unternehmens – Ihr Enterprise-Ressource-Planning-System (ERP). Sonst wird jedes IT-Projekt in einem Meer aus …

Autoren:
Andreas Holtschulte, Joachim Lumpe

28.12.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 1/2021 Open Access

Ambulante Jugendhilfe: Ein systematisches Literatur-Review zur Arbeits- und Gesundheitssituation

Das vielfältige Tätigkeitsfeld der Jugendhilfe im ambulanten Bereich ist von diversen – unter anderem psychischen – Einflussfaktoren geprägt, die sich auf die Gesundheit der pädagogischen Fachkräfte auswirken können.Die Zusammenhänge zwischen den …

Autoren:
M.Sc. Julia C. Lengen, Dr. Maren Kersten, Dr. Sabine Gregersen

18.12.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 1/2021

Künstliche Intelligenz zur Abbildung und Sicherung von Wissen – Nachhaltigkeit für das wichtigste Unternehmens-Asset

Effizientes Wirtschaften in einem Unternehmen bedingt die möglichst umfassende, langfristige und jederzeit zugängliche Ressource Wissen. Die Digitalisierung dieses Wissens – und das umfasst nicht das Einscannen von Dokumenten und ihre …

Autoren:
Ulf Schirmer-Kaegebein, Stefan Reinheimer

11.12.2020 | Original Article | Ausgabe 2-4/2020 Open Access

Die „medizinische Notwendigkeit“ humangenetischer Leistungen aus den Perspektiven des Faches und der Kostenträger

In dieser Arbeit werden die Indikationskriterien zu humangenetischen Leistungen aus evidenzbasierter fachlicher Sicht dargestellt und die Pflicht zur Kostenübernahme oder die Berechtigung zu deren Ablehnung auf der Basis der gesetzlichen …

Autor:
Jörg Schmidtke

01.12.2020 | Umwelt | Ausgabe 12/2020

Unterstützungsbedarfe mittelgroßer Städte im Nordseeraum für die Anpassung an den Klimawandel

Unterstützungsbedarfe mittelgroßer Städte im Nordseeraum für die Anpassung an den Klimawandel wurden identifiziert. Diesen Städten fehlt es oft an einer strategischen Ausrichtung. Beispiele guter Praxis können das Spektrum potenzieller …

Autoren:
Apl.-Prof. Dr. Helge Bormann, Dipl.-Ing. Mike Böge

20.11.2020 | Aufsätze | Ausgabe 2/2020 Open Access

Der Entwurf zur 10. GWB Novelle: Interventionismus oder Laissez-faire?

Die 10. Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen („GWB-Digitalisierungsgesetz“) soll die deutschen Wettbewerbsregeln so reformieren, dass sie einen geeigneten Ordnungsrahmen für eine zunehmend digitalisierte Wirtschaft darstellen. Im …

Autoren:
Oliver Budzinski, Sophia Gaenssle, Annika Stöhr

19.11.2020 | Praxisthema | Ausgabe 11-12/2020

Eine Trinkwasseraufbereitungsanlage als langfristige Lösung zur Optimierung der Trinkwasserversorgung in Weiden an der March

Trinkwasser, unser wichtigstes Lebensmittel, gilt es zu schützen, um eine sichere Versorgung zu gewährleisten. Die Gemeinde Weiden an der March, bestehend aus den drei Katastralgemeinden (KG) Oberweiden, Baumgarten und Zwerndorf, liegt im …

Autoren:
DI(FH) DI Dr. Christian Loderer, DI Johann Steinbacher

13.11.2020 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 2/2021 Open Access

Fernlehren und Fernlernen von Objektorientierter Programmierung (OOP)

Dieses Papier beschreibt unsere Lehrerfahrungen in einer virtuellen Lehr- und Lernumgebung für eine Vorlesung über objektorientierte Programmierung (OOP) in Java. Wir verwenden die Live-Meeting-Anwendung Adobe Connect sowie Lern- und Lehrmethoden …

Autor:
Mathias Ellmann

09.11.2020 | Ausgabe 4/2020

Validation Strategy of Reduced-Order Two-Fluid Flow Models Based on a Hierarchy of Direct Numerical Simulations

Whereas direct numerical simulation (DNS) have reached a high level of description in the field of atomization processes, they are not yet able to cope with industrial needs since they lack resolution and are too costly. Predictive simulations …

Autoren:
Pierre Cordesse, Alberto Remigi, Benjamin Duret, Angelo Murrone, Thibaut Ménard, François-Xavier Demoulin, Marc Massot

09.11.2020 | Spektrum | Ausgabe 1/2021 Open Access

Unternehmerisches Umdenken

Es gibt viele Beispiele für Unternehmen, die durch Umweltveränderungen entstanden sind oder davon profitiert haben. Die Abstinenzbewegung des frühen 20. Jahrhunderts führte zum Niedergang von Brauereien und Brennereien, aber auch zu einem Boom bei …

Autoren:
Jan Recker, Frederik von Briel

06.11.2020 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 6/2020 Open Access

Ein Blick auf aktuelle Entwicklungen bei Blockchains und deren Auswirkungen auf den Energieverbrauch

Der enorme Stromverbrauch von Bitcoin hat dazu geführt, dass in Wissenschaft und Praxis oft eher undifferenziert Diskussionen über die Nachhaltigkeit von Blockchain- bzw. Distributed-Ledger-Technologie allgemein geführt werden. Allerdings ist die Blockchain-Technologie bereits heute alles andere als homogen – nicht nur hinsichtlich ihrer Anwendungen, die mittlerweile weit über Kryptowährungen hinaus in Wirtschaft und öffentlichen Sektor reichen, sondern auch bezüglich ihrer technischen Charakteristika und insbesondere ihres Stromverbrauchs. Dieser Beitrag fasst den Status quo des Stromverbrauchs verschiedener Implementierungen von Blockchain-Technologie zusammen und geht dabei besonders auf das kürzlich erfolgte Bitcoin Halving sowie sogenannte ZK-Rollups ein. 

Autoren:
Johannes Sedlmeir, Hans Ulrich Buhl, Gilbert Fridgen, Robert Keller

06.11.2020 | Wissenschaftliche Beiträge Open Access

Die Logistik im Fokus empirischer Analysen: Arbeitsbedingungen und Arbeitsfähigkeit in der Lagerwirtschaft sowie den Post- und Zustelldiensten

Die zunehmende Digitalisierung führt zu veränderten Arbeitsbedingungen in verschiedenen Bereichen der Logistik, wie der Intralogistik und den Post- und Zustelldiensten. Für beide Berufsgruppen gelten die Arbeitsbedingungen als äußerst belastend.

Autoren:
Mathias Certa, Tim Schröder

05.11.2020 | Angewandte Geographie | Ausgabe 1/2021 Open Access

Alltagsmobilität in Kommunen zwischen Niederrhein und Ruhrgebiet. Aus welchen Gründen wird der ÖPNV nicht häufiger genutzt?

Die Alltagsmobilität ist in Deutschland stark mit der Nutzung des Pkw verbunden. Nachhaltigkeitsdebatten seit den 1980er-Jahren kritisieren jedoch die Dominanz des Pkw mit Verbrennungsmotor als Verkehrsmittel. Deshalb fordert die Wissenschaft …

Autoren:
Dr. Eric Suder, Prof. Dr. Carmella Pfaffenbach

01.11.2020 | Praxis | Ausgabe 11/2020

Dürre und die öffentliche Wasser- versorgung in Baden-Württemberg: Folgen, Umgang und Wahrnehmung

In der jüngsten Vergangenheit gab es eine Vielzahl von Dürrefolgen. Auch die öffentliche Trinkwasserversorgung in Deutschland war betroffen. Im Zuge zweier Online-Umfragen beantworteten über 370 Wasserversorger in Baden-Württemberg Fragen zu den …

Autoren:
Dr. Veit Blauhut, Prof. Dr. Kerstin Stahl, M. Sc. Giuliana Falasca

01.11.2020 | Praxis | Ausgabe 11/2020

Sind Pumpspeicher eine aussterbende Spezies?

Pumpspeicher gelten manchen aufgrund gesunkener Strompreisdifferenzen, hoher Abgabenlast und langen Planungsprozessen als nicht mehr zeitgemäße Technologie zur Energiespeicherung. Doch die Randbedingungen und damit die Einsatzmöglichkeiten haben …

Autor:
M. Sc. Orkan Akpinar

01.11.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2020

People Analytics braucht Controlling

People Analytics schafft für den HR-Bereich eine datenbasierte Entscheidungsgrundlage. Doch obwohl die Technologie den Wertbeitrag von HR für das Unternehmen transparenter machen kann, implementieren Unternehmen People Analytics bisher nur …

Autoren:
Tanja Reimer, Susanne Kreuscher

01.11.2020 | Industrial | Ausgabe 11/2020

Erste schnelllaufende MTU-Gasmotoren für Schiffsanwendungen

Die wachsende Zahl an Emissionsüberwachungsgebieten und die strengeren Emissionsrichtlinien zwingen Reedereien weltweit, die Emissionen ihrer Flotten deutlich zu senken. Niedrige Gaspreise, langfristige Verfügbarkeit von Gas in nahezu allen Teilen …

Autoren:
Stephan Menzel, Friedrich Köskemeier, Carsten Baumgarten, Peter Kunz

01.11.2020 | Abfall | Ausgabe 11/2020

Von Klärschlammasche zu Produkten in Chemieparks

Die Monodeponierung der phosphatreichen Klärschammaschen entspricht nicht dem Kreislaufgedanken und stellt höchstens eine Übergangslösung dar. Durch Stationierung von Recyclinganlagen in Chemieparks können ökonomische und -logische Symbiosen …

Autor:
Dipl.-Ing. Tim Bunthoff

27.10.2020 | Hauptbeiträge - Thementeil | Ausgabe 4/2020 Open Access

Vom Sinn des Sinns als geteiltem Sinn – über Führungsentwicklung in turbulenten Zeiten

„In der Krise beweist sich der Charakter“ (Helmut Schmidt) – und die Kultur einer Organisation. Trägt sie auch in schwierigen Zeiten? Kommt es unter Druck zu einer Verstärkung der positiven oder der dysfunktionalen Aspekte? Dieser Praxisbericht …

Autoren:
Andrea Kleinhuber, Anja Hermann

21.10.2020 | Aufsätze | Ausgabe 2/2020 Open Access

Verteilungspolitische Interventionen

Eingriff in die Primärverteilung vs. Korrektur der Marktergebnisse

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, auf welche Art und Weise die Verteilungspolitik in der heutigen Zeit ausgestaltet werden kann. Welches sind denkbare Ziele, welches mögliche Instrumente von verteilungspolitischen Interventionen in einer …

Autor:
Hagen Krämer

09.10.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2021 Open Access

Informationstransparenz als Chance am Beispiel von Kundenrezensionen in der Automobilindustrie

Die Informationstransparenz ist zum Spiegelbild der Offenheit von Unternehmen geworden. Ein Beispiel dafür ist die Erfassung und Veröffentlichung von Kundenrezensionen im Internet. Ihre Bedeutung nimmt vor dem Hintergrund der Verlagerung von …

Autoren:
Ricarda Schlimbach, Lukas Schnell, Reza Asghari

07.10.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 11-12/2020 Open Access

Betrachtung mikrobieller Veränderungen in österreichischen Uferfiltraten mittels High-Throughput-Sequencing und Durchflusszytometrie

Trinkwassergewinnung mittels Uferfiltration gewinnt weltweit und auch in Österreich zunehmend an Bedeutung. Entlang der Donau existieren verschiedene Uferfiltratstandorte, deren Brunnen zu verschiedenen saisonalen Zeitpunkten 2016 und 2017 mittels …

Autoren:
DI C. J. Fiedler, DI C. Schönher, DI P. Proksch, B.Sc. DI D. J. Kerschbaumer, DI E. Mayr, DI Dr. M. Zunabovic-Pichler, PD DI Dr. R. Perfler

07.10.2020 | Spektrum | Ausgabe 6/2020 Open Access

Smart Forwarding – Datengetriebene Wertschöpfung in der Logistikkette

Das Transportmanagement im gewerblichen Güterkraftverkehr befindet sich durch die Digitalisierung im stetigen Wandel. Mittelständische Speditionen sehen sich mit einer unzureichenden Harmonisierung der Systemschnittstellen konfrontiert und nutzen …

Autoren:
Christoph Heinbach, Dr. Friedemann Kammler, Prof. Dr. Oliver Thomas

06.10.2020 | Originalarbeit | Ausgabe 11-12/2020 Open Access

Uferfiltration – Stand der Technik und neue Herausforderungen

Die Uferfiltration ist eine naturnahe Methode der Trinkwassergewinnung, bei der Oberflächenwasser durch die Förderung von ufernahem Grundwasser in den Untergrund infiltriert und dabei natürlich gereinigt wird. Während der Fließstrecke vom …

Autoren:
DI Sebastian Handl, Christoph Schmoller, PD DI Dr. Reinhard Perfler

01.10.2020 | Originalbeitrag / Original article | Ausgabe 3-4/2020 Open Access

Sharing Economy in der Elektrizitätswirtschaft: Treiber und Hemmnisse

Im Rahmen der Energiewende in Deutschland erfolgt eine schrittweise Dezentralisierung der Energieerzeugung und damit einhergehend nehmen Sharing-Angebote zu. Verglichen mit anderen Branchen ist das Sharing-Angebot in der Elektrizitätswirtschaft …

Autoren:
Pia Szichta, Ingela Tietze

01.10.2020 | Technik | Ausgabe 10/2020

Gerechte Verteilung limitierter Wasserressourcen in Entwicklungs- und Schwellenländern

In vielen strukturschwachen Regionen der Welt führen limitierte Wasserressourcen zu einer defizitären Wasserversorgung. Da herkömmliche Verteilsysteme für einen bedarfsdeckenden Betrieb konzipiert sind, führt ein nicht bedarfsdeckender Betrieb zu …

Autoren:
Dr.-Ing. David Walter, M. Sc. Katrin Trautwein, Dr.-Ing. Peter Oberle, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Franz Nestmann, Dr.-Ing. Hoang Thai Duong Vu

01.10.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2020

Recht auf Rechner

Effizientes Dokumenten- und Vertrags-Management, digitale Signaturen, Online-Archive, Cloud-Dienste - auch kleine Unternehmen profitieren vom Schub mit Tools für Legal Tech.

Autoren:
Sophie Martinetz, Dr. Sarah Maringele

01.09.2020 | Wissenschaft | Ausgabe 9/2020

Indikatoren für eine erfolgreiche Regionalentwicklung

Die Theorie der Kreativen Klasse von Richard Florida bietet interessante Erkenntnisse, um Innovationsfähigkeit und Kreativität in Organisationen zu stärken. Dieser Beitrag leitet konkrete Handlungsempfehlungen für Organisationen und die kommunale …

Autoren:
Prof. Dr. Stefan Eisner, Anne Hund, Marina Romaschin

24.08.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 3/2020 Open Access

Mobile Arbeit – räumlich entgrenzt und ortsgebunden

Der Beitrag beschäftigt sich mit Anforderungen ortsgebundener mobiler Arbeit und den daraus resultierenden Belastungen. Die Diskussion um mobile Arbeit wird überwiegend vor dem Hintergrund zunehmender räumlicher und zeitlicher …

Autoren:
Anna Monz, Gerlinde Vogl

06.08.2020 | Spektrum

Industrie 4.0 und das Konzept der Verwaltungsschale – Eine kritische Auseinandersetzung

In diesem Artikel bewerten wir die bisherigen Ergebnisse der Standardisierungsanstrengungen der Plattform Industrie 4.0 im Hinblick auf das Verfolgen einheitlicher und in sich konsistenter Konzepte. Die von uns betrachteten Ergebnisse sind das …

Autoren:
Johannes Reich, Luisa Zentarra, Jan Langer

05.08.2020 | Orginalarbeit | Ausgabe 8/2020 Open Access

Das COMET-Projekt COMMBY – Aufbau eines fachübergreifenden Forschungsnetzwerkes zur Nutzung metallhältiger Nebenprodukte

Recycling spielt seit langem in vielen Bereichen eine nicht mehr wegzudenkende Rolle. In der Metallurgie ist vor allem die Wiederverwertung von Schrotten weit verbreitet und neben primären Erzen eine wichtige Quelle für viele Metalle. Eine …

Autoren:
Assoc.-Prof. Dr. mont. Jürgen Antrekowitsch, Dr. mont. Gustav Hanke, Prof. Dr. mont. Helmut Flachberger, Prof. Dr. mont. Frank Melcher

01.08.2020 | Praxis | Ausgabe 7-8/2020

24 Jahre Düngeverordnung - was hat sich getan?

Am 27. März 2020 hat der Bundesrat mit erheblichen Vorbehalten der neuen Düngeverordnung zugestimmt. Der Beschluss erfolgte gegen massive Widerstände der landwirtschaftlichen Interessenvertretungen, begleitet von Bauernprotesten und …

Autoren:
Dr. Martin Bach, M. Sc. Uwe Häußermann, M. Sc Laura Klement, Prof. Dr. Lutz Breuer

01.08.2020 | Wasser | Ausgabe 7-8/2020

Entwicklung eines multifunktionalen Living-Wall-Systems zur Reinigung und Nutzung von Grauwasser

Die Verfügbarkeit von Niederschlagswasser ist nicht vorhersehbar. Grauwasser als Ressource für die Bewässerung bietet sich an. Die Vorteile von Living-Wall-Elementen, Kühlung, Beschattung und Biodiversität können so genutzt werden.

Autoren:
Bernhard Pucher, Guilherme Riberio, Günter Langergraber, Irene Zluwa, Philip Spörl, Ulrike Pitha

28.07.2020 | Aufsätze | Ausgabe 1/2020 Open Access

Der Informationsgehalt von Indikatoren des Technologietransfers in peripheren Regionen

An Hochschulen wird vermehrt die Erwartung herangetragen, einen Beitrag zu regionalen Wirtschaftsentwicklung zu leisten. In diesem Kontext, der oft als Teil der so genannten Third Mission angesehen wird, wird auch gefordert, Output und Wirkung des …

Autoren:
Caron Pomp, Stefan Zundel

09.07.2020 | Hauptbeiträge - Thementeil | Ausgabe 2/2020 Open Access

Wie authentisch führe ich? Prüfung der Selbsteinschätzungsform des Deutschen Inventars Authentischer Führung

Dieser Beitrag der Zeitschrift „Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO)“ beschäftigt sich mit der Prüfung und Validierung der Selbsteinschätzungsform des Deutschen Inventars Authentischer Führung.Authentische Führung hat sich in den letzten …

Autoren:
Magdalena Reineboth, Nensy Le Thu Ha, Luise Franke-Bartholdt, Dirk Frömmer, Jürgen Wegge, Anja Strobel

08.07.2020 | Spektrum | Ausgabe 2/2021

IoT Security Best Practices

Vorstellung eines Sicherheits- und Authentifizierungskonzepts bei der Realisierung von (Industrial) Internet of Things (IIoT)-Anwendungen – Eine Fallstudie zur Clientseitigen-Authentifizierung im IoT

Der Artikel gibt einen Überblick über Best-Practice-Standards zur Authentifizierung von IoT (Internet of Things) Zugängen. Es wird aufgezeigt, dass clientseitige Authentifizierung gegenüber einer herkömmlichen Authentifizierung und …

Autor:
Marco Barenkamp

08.07.2020 | Spektrum | Ausgabe 4/2020 Open Access

Technologie-Pivots – Warum und wie digitale Start-ups ihr Technologiedesign umfassend anpassen

Unter Gründer*innen digitaler Start-ups sind fundamentale strategische Kurswechsel, sogenannte Pivots , keine Seltenheit. Viele berichten während des Aufbaus ihres Start-ups davon, bereits einen Pivot durchgeführt zu haben oder diesen aktuell in …

Autoren:
Dr. Nicolai Bohn, Prof. Dr. Dennis Kundisch

01.07.2020 | Wissen – Data Science | Ausgabe 3/2020

Quantenbasierte komplexe Informationsverarbeitung

Autor:
Prof. Dr. Imre Koncsik

01.07.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2020

Hybrid-agiles Projekt-Management

Agiles Projekt-Management ist auf dem Vormarsch, stellt jedoch viele Herausforderungen an Unternehmen. Daher gilt es, im Vorfeld zu prüfen, wie viel Agilität dem einzelnen Unternehmen oder einem Projekt zumutbar ist. Eine hybride Methode, die …

Autor:
Wolfgang Völl

01.07.2020 | Titel | Ausgabe 7-8/2020

Digitale Verwaltung und digitaler Haushalt

Die Freie und Hansestadt Hamburg setzt die Verwaltungsmodernisierung fort und baut die Digitalisierung des Haushalts weiter aus. Ziel ist es, die Systemlandschaft noch besser an die Bedürfnisse einer modernen digitalen Verwaltung anzupassen. Der …

Autor:
Arne Schneider

01.07.2020 | Titelthema | Ausgabe 2/2020

Interoperable Prozesse für synchrone Lieferketten

In der Automobilindustrie sind perfekt abgestimmte Lieferketten nach dem Just-in-Time-Prinzip von zentraler Bedeutung. Meist werden diese über mehrere Enterprise-Lösungen gesteuert. Die Herausforderung besteht darin, verschiedene Systeme zu …

Autor:
Roman Žak

30.06.2020 | Hauptbeiträge - Offener Teil | Ausgabe 2/2020 Open Access

Retention Management im Krankenhaus – Arbeiten im Spannungsfeld der Gesundheitsversorgung

Dieser Beitrag der Zeitschrift „Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO)“ beschreibt Herausforderungen für das Retention Management in Krankenhäusern und belegt diese mit Daten aus einer empirischen Studie. Die Arbeit in einem Krankenhaus …

Autoren:
Christian Kempny, Christian Breimann

19.06.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2020

SOBRADO – Der Aufbau einer Transaktionsplattform für Versicherungsbroker und Versicherer

Durch die Digitalisierung sind mehrseitige Plattformen zu einem der dominierenden Geschäftsmodelle geworden. Aufgrund der Besonderheiten dieses Geschäftsmodells ist der erfolgreiche Aufbau einer Plattform allerdings schwierig. Prozesse, die …

Autoren:
Johannes Gerd Becker, Roman Ludwig, Thomas Rietmann

16.06.2020 | Ausgabe 2/2020

Strukturierte Analyse von Nachfrageflexibilität im Stromsystem und Ableitung eines generischen Geschäftsmodells für (stromintensive) Unternehmen

Im Zuge des Ausbaus erneuerbarer Energien bedarf es im Stromsystem entsprechender Flexibilität, um das Gleichgewicht von Stromerzeugung und -verbrauch jederzeit aufrechterhalten zu können. Gleichzeitig nimmt der Industriesektor aufgrund der …

Autoren:
Leon Haupt, Marc-Fabian Körner, Michael Schöpf, Paul Schott, Gilbert Fridgen

03.06.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 3/2020

Offene Büroumgebungen und psychische Gesundheit: Theoretische Überlegungen zu psychologischen Einflussfaktoren

Digitalisierung, Flexibilisierung und Kostendruck führten in den vergangenen Jahren dazu, dass immer mehr Unternehmen ihre Büroräume in moderne offene Büroflächen, ohne Trennwände, mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen oder informellen …

Autoren:
M.Sc. Sarah S. Lütke Lanfer, Dipl.-Psych. Cathrin Becker

01.06.2020 | Praxis Wissensmanagement | Ausgabe 3/2020

Europäische Raumfahrt Agentur: Von der Idee zur Innovation

Wissensmanagement (WM) und Innovation sind eng miteinander verbunden: Innovation baut auf Wissen und Erfahrung auf, da der Innovationsprozess durch kreative Ideen und kontinuierliches Lernen gefördert wird. Kreativität ist dabei die Fähigkeit …

Autoren:
Sigmar Pallaschke, Roberta Mugellesi Dow

01.06.2020 | Praxis Wissensmanagement | Ausgabe 3/2020

Wissenstransfer: Nicht (nur) die IT ist entscheidend

Im digitalen Zeitalter wird es für Marken und Unternehmen zunehmend wettbewerbsentscheidend, die Übertragung entscheidungsrelevanten Wissens und Könnens unterschiedlicher Quellen für Mitarbeiter zu sichern. Dieser Prozess muss ohne Wissensverluste …

Autor:
Paolo Ravalli

01.06.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2020

Smart Human und der Schutz der Gedanken

Brain-Computer Interfaces (BCI) werden alles Denkbare per Gedanke ermöglichen. Die Steuerung von Geräten und Prothesen per Gedanke, die Gedankenübertragung und der Upload von Informationen ins Gehirn sind möglich oder werden es in Zukunft sein.

Autor:
Maurice Oettel

01.06.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 6/2020 Open Access

Mietwohnungsknappheit in Deutschland: Ursachen, Instrumente, Implikationen

Die Situation des deutschen Mietwohnungsmarkts wird aktuell gesellschaftlich breit diskutiert. Ein Nachfrageüberhang, der sich vorwiegend auf urbane Räume konzentriert, hat in den letzten Jahren zu einem deutlichen Anstieg der Mieten geführt. Da …

Autoren:
Stephan L. Thomsen, Daniel Vogt, Lars Brausewetter

01.06.2020 | Titel | Ausgabe 5-6/2020

Prozesse mitarbeiterorientiert implementieren

Die Einführung von elektronischen Rechnungsprozessen initiiert einen Wandel der Arbeitswelt. Digitale Projekte sollten mitarbeiterorientiert in der öffentlichen Verwaltung eingeführt werden. Hierzu bedarf es einer akribischen und detaillierten …

Autor:
Kay Rudnik

23.05.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2020 Open Access

Bewertung der Einsatzpotenziale und Risiken von Robotic Process Automation

In der heutigen Zeit nimmt die Bedeutung schlanker und effektiver Prozesse in Unternehmen vor dem Hintergrund des Wettbewerbs sowie Kostendrucks stetig zu. Um dieser Herausforderung entgegenzuwirken, fokussieren sich Unternehmen auf die …

Autor:
Jennifer Brettschneider

15.05.2020 | Spektrum | Ausgabe 4/2020 Open Access

Das Digital Canvas: Ein Instrument zur Konzeption digitaler Geschäftsmodelle

Der Megatrend der Digitalisierung verändert gravierend die Architektur von Geschäftsmodellen und erfordert diesbezüglich überarbeitete Instrumente zur konzeptionellen Unterstützung. Der Kern dieses Beitrags ist die Vorstellung des Digital Canvas …

Autoren:
Ricarda Schlimbach, Reza Asghari

14.05.2020 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 3/2020

Datenschutz und Internet – Es ist kompliziert!

Angesichts der zunehmenden Bedeutung des Internets für die private, geschäftliche und staatliche Kommunikation werden dessen Datenschutzdefizite systemrelevant. Die damit einher gehenden Risken lassen sich durch datenschutzrechtliche Vorschriften …

Autor:
Peter Schaar

06.05.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 2/2020 Open Access

Digitalisierung und Psyche – Rahmenbedingungen für eine gesunde Arbeitswelt. Ergebnisse des Projektes GAP

Die gegenwärtige Arbeitswelt ist gezeichnet von Digitalisierungsprozessen, welche sukzessive in allen Bereichen der Erwerbsarbeit wirksam werden. Der Großteil der damit im Zusammenhang stehenden arbeitsorganisatorischen Veränderungen bleibt in …

Autoren:
M.A. Maximilian Bretschneider, Dr. phil. Dipl.-Psych. Stephanie Drössler, Dipl.-Psych. Selina Magister, MPH Maria Zeiser, Dr. med. Daniel Kämpf, MPH Prof. Dr. med. Andreas Seidler

01.05.2020 | Praxis | Ausgabe 1/2020

Nachhaltigkeit bei Daimler - Mehr als eine technologische Herausforderung

Am Beispiel der Umsetzung des Konzepts von Circular Economy wird deutlich, dass Mobilität vor der Aufgabe steht, sich in einen gesellschaftlichen Wandel zu integrieren, der sich über Branchen, Märkte und Regionen hinweg vollzieht. In diesem …

Autoren:
Magnus Schulz, Manuel Michel, Andreas Hintennach

23.04.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 1/2021 Open Access

Keine Angst vor der Digitalisierung! Zum Stand digitalisierter Arbeitsanforderungen in verschiedenen Industriebranchen und Tätigkeitsfeldern sowie Zusammenhänge zwischen Belastung, Ressourcen und Beanspruchungsfolgen in Deutschland

Ziel der Studie war es, den Stand der Digitalisierung in zwölf Industriebranchen in Deutschland zu untersuchen. In der Fragebogen-Erhebung unter 14.007 Beschäftigten zeigte sich, dass die Digitalisierung oft noch am Anfang steht und primär durch …

Autoren:
Prof. Dr. Christian Härtwig, B.Sc. Anna Sapronova

16.04.2020 | Hauptbeiträge | Ausgabe 2/2020 Open Access

New Team-Work – eine neue Balance von Gruppe und Führung

In den Diskussionen um „New Work“ spielt (weitgehend) autonome Teamarbeit eine zentrale Rolle. Wie dabei Führung funktionieren kann, bleibt meist unklar; klar ist nur, dass eine neue Balance von Gruppe und Führung jenseits der üblichen …

Autor:
Prof. i. R. Dr. Wolfgang Scholl

07.04.2020 | Hauptbeiträge - Thementeil | Ausgabe 2/2020

Ein ambidextres Führungsklima – Erfolgsfaktor in der neuen Arbeitswelt

Dieser Beitrag der Zeitschrift „Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO)“ stellt eine Studie zum ambidextren Führungsklima in der neuen Arbeitswelt vor. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass eine ambidextre, also beidhändige …

Autoren:
Julian Szlang, Heike Bruch

01.04.2020 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 4/2020

Nutzen Sie den Wow-Effekt!

B2B-Vertriebstagungen verursachen hohe Kosten, der Effekt auf die Verkaufszahlen ist jedoch häufig niedrig. Auch die schönsten Powerpoint-Folien führen nicht zu höheren Verkaufszahlen. Wie es gelingt, die Tagung zu professionalisieren.

Autor:
Stephan Kober

01.04.2020 | Praxis | Ausgabe 4/2020

Wellenkraftwerk-Prototyp in der Nordsee-Erprobung

In der belgischen Nordsee vor Ostende wird der Prototyp eines Wellenkraftwerks erprobt. Die Prototypentests sind das Ergebnis einer langjährigen Kooperation von verschiedenen Forschungs- und Industriepartnern unter der Entwicklungsleitung der …

Autoren:
Dr. Alexander Martha, Julius Schay, Jan Peckolt, Prof. Dr.-Ing. Kerstin Lesny

01.04.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2020

Distributed Ledger Technologie (DLT) im Kontext europäischer Vertrauensdienste

Die EU versucht mit Hilfe der in der eiDAS-VO eingeführten qualifizierten Vertrauensdienste eine Basis für eine europaweite, sichere und rechtsgültige elektronische Kommunikation und sichere elektronische Identifizierung zu schaffen. Während …

Autoren:
Prof. Dr. Christoph Thiel, Prof. Dr. Christian Thiel

01.04.2020 | Digitalisierung | Sonderheft 1/2020 Open Access

Plattformökonomie: neue Wettbewerbsregeln — Renaissance der Missbrauchsaufsicht

Die Plattformökonomie entwickelt sich rasant und intensiviert den Wettbewerb. Dieser an sich positiven Entwicklung steht ein hohes Risiko der Marktabschottung durch marktbeherrschende Plattformen gegenüber. Einige Plattformunternehmen dominieren …

Autor:
Justus Haucap

01.04.2020 | Controller & Manager | Ausgabe 3/2020

Das Arbeitsglück messen

Viele Unternehmen versuchen, die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter zu steigern. Arbeitsglück dagegen gerät nur selten in ihren Fokus. Dabei sind glückliche Mitarbeiter weniger krank, kündigen seltener und zeigen mehr Leistung. Höchste Zeit also, die …

Autor:
Ricarda Rehwaldt

06.03.2020 | Aufsätze | Ausgabe 1/2020 Open Access

Zur Ökonomik des Falschparkens

Derzeit versucht eine Initiative verschiedener Organisationen, im Rahmen einer Petition für eine Erhöhung der Strafen für Falschparken zu werben. Der vorliegende Beitrag nimmt dies zum Anlass, die Hintergründe des Vorhabens ökonomisch zu …

Autoren:
Florian Follert, Eike Emrich

01.03.2020 | Sales & Science | Ausgabe 3/2020

Mit einem Framework zur digitalen Reife

Obwohl die Digitalisierung Unternehmen zum Handeln zwingt, forcieren nur wenige B2B-Unternehmen eine strukturierte Entwicklung des Vertriebs. Der Vertrieb ist oft auf die Einführung eines CRM-Systems beschränkt, technologische Innovationen bleiben …

Autoren:
Maja Julia Malewski, Dr.-Ing. Christian Ahlfeld, Sven Maihöfer

01.03.2020 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 3/2020

Neue biobasierte Oligomere als Diol- und Polyol-Komponenten für Polyurethansysteme

Die Notwendigkeit, eine nachhaltigere und ressourcenschonendere Wirtschaftsweise zu etablieren, führt auch in der Klebstoffindustrie zu zunehmenden Anstrengungen, Produkte mit möglichst neutralem CO 2 -Fußabdruck zu entwickeln. Im Fall von …

Autoren:
Dr. Maresa Sonnabend, Prof. Dr. Marc C. Leimenstoll, Christian Zerhusen, Prof. Dr. Ulrich Schörken, Prof. Dr. Annette M. Schmidt

01.03.2020 | Praxisberichte | Ausgabe 1/2020

Konzepte der Achtsamkeit im Coaching?

Achtsamkeitsmeditation ist seit Jahren in aller Munde. Zahlreiche Veröffentlichungen belegen ihre Wirksamkeit. Welche Einsatzmöglichkeiten bietet die Achtsamkeitsmeditation für das Coaching? Welche individuellen Achtsamkeitspraktiken bieten sich …

Autor:
Dipl.-Psych. Sabine Bauer

10.02.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2020 Open Access

Gestaltungsorientierte Forschung am Beispiel der Referenzmodellierung in der Telekommunikationsindustrie

Am Beispiel der Telekommunikationsindustrie zeigt der Beitrag eine konkrete Ausgestaltung anwendungsorientierter Forschung, die sowohl für die Praxis als auch für die Wissenschaft nutzen- und erkenntnisbringend ist. Forschungsgegenstand sind die …

Autoren:
Christian Czarnecki, Christian Dietze

04.02.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 2/2020

Konsortialforschung zur Entwicklung von Referenzmodellen für die Digitalisierung von Unternehmen – Erfahrungen aus dem Datenmanagement

Referenzmodelle sind wichtige, praxisrelevante Forschungsergebnisse der Wirtschaftsinformatik, die Unternehmen bei Digitalisierungsthemen wertvolle Orientierung bieten. Zu den Herausforderungen bei der Entwicklung von Referenzmodellen gehört der …

Autoren:
Tobias Pentek, Christine Legner

01.02.2020 | Praxis Wissensmanagement | Ausgabe 1/2020

Wie wissensorientiert sind deutsche Unternehmen?

In einer agilen Wirtschaft mit kürzeren Produktentwicklungs- und Konsumzyklen als je zuvor wird die zukunftsgerichtete Unternehmensführung zur Herausforderung. Die für ein Unternehmen mittel- und langfristig relevanten Wissensbestände sind im …

Autoren:
Dr. Thorsten Knobbe, Wolfgang Wiesmann

01.02.2020 | Analysen und Berichte | Ausgabe 2/2020 Open Access

Forschungsbereiche der Datenökonomie

Durch die rasant steigende Datenmenge ergeben sich viele Möglichkeiten, neue datengetriebene Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Datenökonomie gewinnt immer mehr an Bedeutung. Damit das ökonomische Potenzial ausgeschöpft werden kann, ist es …

Autoren:
Can Azkan, Henry Goecke, Markus Spiekermann

01.02.2020 | Einführung | Ausgabe 1/2020

Management von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen

Künstliche Intelligenz bietet Unternehmen neue Möglichkeiten Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu innovieren und bestehende zu verändern. Daher wird das professionelle Management Künstlicher Intelligenz in Unternehmen zu …

Autoren:
Benjamin van Giffen, Damian Borth, Walter Brenner

01.02.2020 | Consulting | Ausgabe 1-2/2020

Gibt es kein Mittel gegen ausufernde Zeit- und Kostenpläne in der öffentlichen Hand?

Das Ressortprinzip nennt Thomas de Maizière als Grund für Zeitverzögerung und Kostensteigerung bei Projekten der öffentlichen Hand. Das gilt vor allem für das Thema Verwaltungs-IT. Ein übergreifendes Digitalministerium könnte die Lösung sein.

Autor:
Peter Krolle

01.02.2020 | Strategie | Ausgabe 1-2/2020

Wissensmanagement wirkungsvoll gestalten

Wie das Management der wertvollen Ressource Wissen von den Bedingungen der VUCA-Welt und den Megatrends beeinflusst wird und wie es gestaltet werden kann, damit das Wissen wirkungsvoll eingesetzt wird, zeigt dieser Beitrag.

Autor:
Silvia Soremba

24.01.2020 | Hauptbeiträge -Thementeil | Ausgabe 1/2020 Open Access

Antezedenzien und Wirkmechanismen arbeitsbezogener erweiterter Erreichbarkeit – Wenn die Arbeitszeit nicht ausreicht

Dieser Beitrag der Zeitschrift Gruppe. Interaktion. Organisation. (GIO) beschäftigt sich mit Antezedenzien von arbeitsbezogener erweiterter Erreichbarkeit und der Rolle des Zeitaufwandes für Erreichbarkeit. Erreichbarkeit für Arbeitsbelange im …

Autoren:
M.Sc. Eberhard Thörel, Dr. Nina Pauls, Prof. Dr. Anja S. Göritz

23.01.2020 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2020 Open Access

Karriereoptimismus im Karrierecoaching fördern und messen

Karrierecoaching ist ein Coachingformat, das sich steigender Nachfrage erfreut. Trotz ihrer praktischen Bedeutsamkeit ist diese Dienstleistung aber inhaltlich unscharf definiert und ihre Wirkung empirisch schwach belegt. Der Beitrag begegnet …

Autor:
Dr. Katharina Ebner

23.01.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 1/2020 Open Access

Interaktionsarbeit: Herausforderung für die arbeitswissenschaftliche Forschung

Interaktionsarbeit, verstanden als Arbeit an und mit Menschen, hat in den letzten Jahren einen erheblichen Bedeutungszuwachs erfahren. Während verschiedene Berufsfelder mit interaktiven Tätigkeitsanteilen bereits empirisch untersucht und …

Autoren:
Dr. Anita Tisch, Dr. Beate Beermann, Louisa Wünnemann, Dr. Armin Windel

21.01.2020 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2020 Open Access

On the road again: Wie kann die Arbeitsgestaltung zur Arbeitsfreude bei mobiler Arbeit beitragen?

In dem Beitrag geht es um die Frage, welche Merkmale berufsbedingt mobiler Arbeit einen Zusammenhang mit Arbeitsfreude – als Indikator von intrinsischer Motivation – haben. In einer Studie wurden 407 mobil Beschäftigte schriftlich und 59 mittels …

Autoren:
Prof. Dr. Kerstin Rieder, M. Sc. Sylvia Kraus, Dr. Gerlinde Vogl

21.01.2020 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 1/2020

Vom Service Engineering zum Social Service Engineering – Anforderungen an die Schnittstelle zwischen Dienstleistungsentwicklung und Arbeitswissenschaft

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern die Geschäftsmodelle vieler Unternehmen. Häufig wird in der Produktion und dem verarbeitenden Gewerbe vom Verkauf von Gütern übergegangen zur Bereitstellung von Leistungen und Lösungen. Gleichzeitig …

Autor:
Dr. Kyrill Meyer

20.01.2020 | Hauptbeiträge | Ausgabe 1/2020 Open Access

Die gesundheitsförderliche Selbstführungskompetenz – das Stärken- und Ressourcentraining

Das Stärken- und Ressourcentraining bietet eine Möglichkeit, die gesundheitsförderliche Selbstführungskompetenz zu stärken. Eine wissenschaftliche Evaluation des Trainings zeigt, dass es auf positive Resonanz stößt und wichtige Anregungen liefert …

Autoren:
M.Sc. Annika Krick, Prof. Dr. Jörg Felfe

01.01.2020 | Controller & Manager | Ausgabe 1/2020

Controlling für das abnorm Gute

Controlling folgt einem pathogenetischen Ansatz, denn es sieht eine seiner Kernaufgaben im Aufspüren und Adressieren von negativen Abweichungen. Dieser Fokus auf das Negative kann sowohl der Organisation als auch den Controllern selbst schaden.

Autor:
Nico Rose

23.12.2019 | Essay | Ausgabe 3/2019

Kooperationsfaktoren in den Klimaverhandlungen: Eine vergleichende Analyse der Klimagipfel in Kopenhagen 2009 und in Paris 2015

Interdisziplinäre Forschungen zeigen, dass sieben Faktoren bestimmen, ob Individuen bei Problemen gemeinsam genutzter Ressourcen kooperieren: Reziprozität, Vertrauen, Kommunikation, Reputation, Fairness, Sanktion und Wir-Identität. Dieser Beitrag …

Autor:
Maximilian Högl

01.12.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 12/2019

Verhandlungssache

Wie die besten Fachkräfte gewonnen werden. Simulation eines Bewerbungsgesprächs
Autor:
Dr. med. Adel Abdel-Latif

01.12.2019 | Hauptbeiträge | Ausgabe 4/2019

Im Feld der Verschwörungstheorien – Interaktionsregeln und kollektive Identitäten einer verschwörungstheoretischen Bewegung

Trotz der steigenden politischen Bedeutung von Verschwörungstheorien gibt es bislang keine qualitativen soziologischen Auseinandersetzungen mit diesem Phänomen. Der vorliegende Beitrag versucht, diese Forschungslücke anhand von qualitativen …

Autor:
Florian Buchmayr

01.12.2019 | Hauptbeiträge | Ausgabe 4/2019

Zwischen Statuskrise und Autonomiebegehren: Solo-Selbstständigkeit als generationstypische Bearbeitung des Wandels von Arbeit und Biografie

Der vorliegende Beitrag untersucht soloselbstständige Erwerbstätigkeit aus einer biografieanalytischen und generationalen Perspektive. Anhand einer Einzelfallanalyse wird nachgezeichnet, welche Anforderungen an die biografische Selbstgestaltung …

Autoren:
Laura Hanemann, Lena Schürmann

01.12.2019 | Hauptbeiträge | Ausgabe 4/2019 Open Access

Digitale Gesundheit: Was ändert sich für den Gesundheitsbegriff?

Dieser Beitrag untersucht, wie sich mit der Entwicklung digitaler Gesundheitstechnologien das Verständnis von Krankheit und Gesundheit ändert. Digitale Technologien sind in einem bedeutsamen Sinn transgressiv. Sie gehen über die kurative und …

Autor:
Bernhard Wieser

01.12.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2019

Führung zur Wende

Change Management vereint Wandel und Führung. Eine neue Kultur hat dafür Einzug auf allen Ebenen zu halten. Denn Unternehmen müssen ganzheitlich an Zukunftsfähigkeit arbeiten.

Autor:
Peter Hanser

01.12.2019 | Wasser | Ausgabe 12/2019

"Wasserwirtschaft 4.0" - Chancen und Herausforderungen der Verknüpfungen der Systeme in der Wasserwirtschaft

Digitalisierung ist zu einem Schlagwort geworden. Entwicklungen hin zu einer "Wasserwirtschaft 4.0" stehen allerdings erst am Anfang. Ergebnisse eines Forschungsvorhabens des Umweltbundesamtes zeigen Potenziale zur Generierung von Nutzen für …

Autoren:
Dr.-Ing. Sabine Lautenschläger, Prof. Dr.-Ing. Robert Holländer, Eduard Interwies

15.11.2019 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 6/2020

Praktische Anwendungen der Smart Data Analytics

Autoren:
Andreas Wierse, Michael Beigl

14.11.2019 | Originalveröffentlichung | Ausgabe 3-4/2019

Ein Framework für Data Literacy

Digitalisierung und Datafizierung werden das Leben und Arbeiten im 21. Jahrhundert nachhaltig verändern. Daten sind die Ausgangsbasis für Wissens- bzw. Wertschöpfung als Grundlage für bessere Entscheidungen. Um systematisch Wissen bzw. Wert aus …

Autor:
Katharina Schüller

08.11.2019 | Originalveröffentlichung | Ausgabe 3-4/2019 Open Access

Zivilstatistik: Konzept einer neuen Perspektive auf Data Literacy und Statistical Literacy

Demokratie lebt von Argumenten, die auf nachweisbaren Fakten basieren. Lebendige Demokratien brauchen gut informierte Bürger, die relevante gesellschaftliche Fragen verstehen, diskutieren und sich in öffentliche Entscheidungsprozesse einbringen …

Autoren:
Joachim Engel, Rolf Biehler, Daniel Frischemeier, Susanne Podworny, Achim Schiller, Laura Martignon

01.11.2019 | Märkte | Ausgabe 6/2019

Rohstoffe und Sekundärrohstoffe für Baustoffe

In Deutschland fallen ca. 412 Mio. t Abfall pro Jahr an und die Tendenz ist steigend. Besonders im Bau- und Abbruchbereich nimmt der produzierte Müll zu und beträgt etwa die Hälfte des gesamten Abfalls bei steigenden Recyclingquoten. 80 % aller …

Autor:
Manfred Röhrs

01.11.2019 | Abfall | Ausgabe 11/2019

Phosphorrückgewinnung: eine aktualisierte Verfahrens- und Situationsübersicht

Die Verordnung zur Neuordnung der Klärschlammverwertung vom Oktober 2017 sieht die Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm oder Klärschlammasche in Deutschland vor. In Ländern, die bisher einen Großteil des Klärschlamms landwirtschaftlich verwertet …

Autor:
Jana Krämer

01.11.2019 | Abfall | Ausgabe 11/2019

Von der P-Rückgewinnung zum tatsächlichen Recycling - Sekundärer Rohstoff, Intermediat oder fertiges Produkt?

Bisher hat sich die fachliche Diskussion vornehmlich um die Rückgewinnung des Phosphors gedreht. Die Kreislaufführung, also das Zurückführen des Nährstoffes Phosphor in den Nährstoffkreislauf (Recycling) spielte eher eine Nebenrolle. Die …

Autor:
Dr. rer. nat. Christian Kabbe

01.11.2019 | Abfall | Ausgabe 11/2019

Aller guten Dinge sind drei - verschiedene Standort- und Kapazitätsvarianten zur Klärschlammmonoverbrennung

Durch die veränderten Rahmenbedingungen stellt sich die Frage der zukünftigen Entsorgungs- sicherheit der Klärschlämme. Für Kläranlagen mit einer Ausbaugröße von mehr als 50.000 Einwohnwerten ist die Klärschlammverbrennung zukünftig …

Autor:
Dipl.-Ing. (FH) Sonja Wiesgickl

01.11.2019 | Qualitätssicherung | Sonderheft 5/2019

Was hat Prüftechnik mit Fachkräftemangel zu tun?

In Prüflaboren überwiegen nach wie vor analoge und routinierte Tätigkeiten. Ein Ziel der Automatisierung von Mess- und Prüfsystemen ist daher die Entlastung von Fachkräften im Hinblick auf Routinearbeiten, um sich dann auf das Verstehen, Auswerten …

Autor:
Ralph Jan Wörheide

28.10.2019 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 4/2019 Open Access

Schichtarbeit, die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben und psychosomatische Beschwerden – Eine Mediationsanalyse auf Basis der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2018

Die gesundheitlichen Auswirkungen von Schichtarbeit werden intensiv erforscht, jedoch gibt es Defizite in der Untersuchung sozialer Auswirkungen, die als eine Ursache für Gesundheitsfolgen von Schichtarbeit diskutiert werden. In der vorliegenden …

Autoren:
Dr. Grit Müller, M.A. Marcel Lück

24.10.2019 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 4/2019

Arbeitszeitgestaltung und psychische Gesundheit: Die vermittelnde Rolle von zeit- und belastungsbasierten Konflikten zwischen Berufs- und Privatleben

Dieser Beitrag untersucht, inwieweit der Zusammenhang zwischen Merkmalen der Arbeitszeitgestaltung und psychischer Gesundheit über zeit- und belastungsbasierte Konflikte zwischen Berufs- und Privatleben (Work-Family Conflicts) mediiert wird. Als …

Autor:
Dr. Mareike Reimann

24.10.2019 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 4/2019

Zwischen Eigeninitiative und Unterstützung „von oben“ – Die Rolle von Arbeitszeitautonomie und Führung in der Vertrauensarbeitszeit

Die vorliegende Studie untersucht die Rolle von Arbeitszeitautonomie und Leader-Member-Exchange in der Vertrauensarbeitszeit. Sie stellt die Frage, ob diese beiden als Ressourcen den Effekt von hohen Arbeitsanforderungen und Selbstorganisation auf …

Autor:
Dr. Julia Seitz

01.10.2019 | Human Resources | Ausgabe 5/2019

Happy Leaders — Happy People — Great Results

Selbst wenn sich Digitalisierung und Wissensmanagement auch in Zukunft so rasant wie bisher weiterentwickeln und immer mehr Arbeitsplätze überflüssig machen, werden es zukünftig Menschen sein, die für die Entwicklung, Implementierung und Anwendung …

Autor:
Sabine Bredemeyer

01.10.2019 | Praxis Wissensmanagement | Ausgabe 5/2019

Digitales Lernen: Upskilling bei der Henkel AG

Vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Fachkräftemangel und Überalterung der Gesellschaft investieren immer mehr Unternehmen in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter — um zukunftsfähiges Wissen intern aufzubauen und langfristig zu bündeln. Erfolg …

Autor:
Lucas Kohlmann

01.10.2019 | Praxis Wissensmanagement | Ausgabe 3/2019

Was ein Wissensmanagement-System können muss

Ein Wissensmanagement-System (WMS) hilft, alle wichtigen Maßnahmen des Wissensmanagements umzusetzen und unterstützt den gesamten Wissensmanagement-Prozess — von der Erfassung, über die Verteilung bis zur Weiterentwicklung und letztlichen …

Autor:
Guntram Meusburger

01.10.2019 | Karriere | Ausgabe 10/2019

Versteckte Talente entdecken und fördern

Die Digitalisierung hat den Wettbewerb um IT-Experten in der Finanzbranche verschärft. Um fachkundige Mitarbeiter an sich zu binden, hat ING Deutschland ein ausgeklügeltes Recruiting- und Weiterbildungsprogramm gestartet.

Autor:
Corinna Vogt

01.10.2019 | Accounting & Reporting | Ausgabe 7/2019

Ressourcen effizienter nutzen

Die produzierende Industrie steht seit jeher vor der Herausforderung, Rohstoffe und deren Komponenten bestmöglich zu verschiedenen Produkten zu verwerten. Eine Herausforderung ist dabei die korrekte Abbildung der Opportunitätskosten. Mathematische …

Autor:
Stefan Bayr

01.10.2019 | Wasser | Ausgabe 10/2019

Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf die Niedrigwasserverhältnisse in Niedersachsen

Die Folgen des Klimawandels werden die Wasserwirtschaft in Niedersachsen maßgeblich beeinflussen. Die fachliche Praxis steht vor der Herausforderung, notwendige Erkenntnisse zu gewinnen, um gezielt Anpassungsstrategien entwickeln zu können.

Autoren:
Uwe Petry, Christine Schnorr, Markus Anhalt

01.10.2019 | Umwelt | Ausgabe 10/2019

Nachwuchsförderung und Forschung am Leibniz-WissenschaftsCampus Phosphorforschung Rostock

Phosphor zählt zu den endlichen Rohstoffen, wird aber nach wie vor im Überschuss auf die Felder gebracht, was zur Eutrophierung der Gewässer führt. Um Wege zu finden, Phosphor effizienter zu nutzen sowie die offenen Phosphorkreisläufe zu verstehen …

Autoren:
Diplom-Biologin Iris Schaub, Dr. Dana Zimmer, Dr. Sebastian Strauch

01.10.2019 | Strategie | Ausgabe 10/2019

Die Krux der 1.001 Wissens-Werkzeuge

Von A wie Azubi-Wikis bis Z wie Zirkeltreffen, die Zahl der zur Verfügung stehenden Wissens-Werkzeuge ist überwältigend groß, fortlaufend kommen neue Werkzeuge dazu. Doch wie finden Führungskräfte das richtige Werkzeug für ihren Bereich?

Autor:
Silvia Soremba

01.10.2019 | Personal | Ausgabe 10/2019

Von der Arbeitgeber- zur Arbeitnehmermarke

Die Stadt Frankfurt am Main ist seit Anfang 2018 dabei, eine attraktive Arbeitgebermarke zu entwickeln. In diesem noch laufenden Prozess geht es nicht nur um ein Kreativkonzept, sondern um die Zukunftsfähigkeit der Organisation.

Autoren:
Oliver Becker, Désirée Volz

01.10.2019 | Teilereinigung | Ausgabe 10/2019

Bauteile nachhaltig und effizient reinigen

Viele Inhaltsstoffe einer gebrauchten Reinigungslösung erfordern eine ressourcenintensive Aufbereitung oder Entsorgung. Ein neuer recycelbarer Reiniger reduziert die Entsorgungskosten und steigert die Produktivität.

Autor:
BP Europa SE

23.09.2019 | Originalarbeit | Ausgabe 11-12/2019

Der Neusiedler See – ein Überblick

Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit allgemeinen Aussagen und hydrologischen Grundlagen über den Neusiedler See und soll einen Überblick über die Gegebenheiten in der Region Neusiedler See geben. Im Besonderen werden der Wasserhaushalt …

Autoren:
DI Christian L. Sailer, DI Karl Maracek

18.09.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 6/2019

IoT Best Practices

Fallstricke bei der Realisierung von (Industrial) Internet of Things (IIoT)-Projekten frühzeitig erkennen und adressieren

Das Internet der Dinge treibt die Digitalisierung in vielen Lebensbereichen und vor allem in der Industrie stark voran. Dabei ergeben sich eine Vielzahl von neuen und verbesserten Anwendungsszenarien und Geschäftsmodellen. Getrieben durch die …

Autoren:
Marco Barenkamp, Jan Schoenke, Novica Zarvic, Oliver Thomas

18.09.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2019

Die Digitalisierung der Arbeit

Mit der Digitalisierung der Unternehmen werden die Arbeitsabläufe in allen Bereichen grundlegend transformiert. Es gilt dabei nicht nur Mitarbeiter auf die neuen Bedingungen in der Industrie 4.0 vorzubereiten, sie müssen auch bereit sein, den …

Autor:
MBA Dirk Kötting

01.09.2019 | Branchen & Märkte | Ausgabe 9/2019

Gehaltsunterschiede in Verkauf und Service

Ist die Einkommenskluft zwischen Vertrieb und Werkstatt noch zu rechtfertigen? Der Vergütungsreport von AUTOHAUS und Kroschke zeigt: Es tut sich was. Trotzdem bleiben große Unterschiede.

Autor:
Prof. Dr. Ralf Mertens

01.09.2019 | Hauptbeiträge | Ausgabe 3/2019

Bedingte Un/Verfügbarkeit. Zur Kritik des praxeologischen Körpers

Der Beitrag setzt sich kritisch mit dem funktionalistischen „Ordnungs-“ und „Gelingensbias“ einer Auffassung von Praktiken in der gegenwärtigen soziologischen Praxistheorie auseinander, die Praktiken als ein weitgehend vorgefasstes, selbstläufiges …

Autor:
Thomas Alkemeyer

01.09.2019 | Hauptbeiträge | Ausgabe 3/2019 Open Access

Normativität unter der Haut

Zur Produktion leiblicher (In‑)Kompetenz am Beispiel einer Ethnographie der Atemarbeit

Der Aufsatz verfolgt das Ziel, einen theoretischen und empirischen Beitrag zur Soziologie der Kompetenz zu leisten. In Auseinandersetzung mit praxistheoretischen Ansätzen wird argumentiert, dass sich Prozesse der Kompetenzproduktion nicht in einem …

Autor:
Alexander Antony

01.09.2019 | Praxis | Ausgabe 9/2019

Überprüfung der Wasserrahmenrichtlinie: Abschluss der Konsultationen aus Per-spektive der europäischen Wasserkraft

Die Europäische Kommission evaluiert derzeit die Zielerreichung der WRRL und überprüft, ob inhaltliche Änderungen erforderlich sind. Die hierzu seit Mitte 2018 erfolgten, umfangreichen Konsultationen sind jetzt abgeschlossen, und der …

Autoren:
Michael Fink, Orkan Akpinar

01.09.2019 | Karriere | Ausgabe 9/2019

Gemeinsam vorankommen

Wenn Geldhäuser junge Mitarbeiter im Studium unterstützen, sollten Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt werden. Wer für die Organisation relevante Themen entdeckt und erforscht, zeigt zudem Karrierepotenzial.

Autor:
Carsten Michael

30.08.2019 | Aufsätze | Ausgabe 3/2020

Mieterparadies Österreich? Mythos und Realität

Gerade in attraktiven Lagen von Großstädten wie Berlin oder international London oder Paris steigen die Mieten. Das hat vielerorts eine Debatte um bezahlbaren Wohnraum und entsprechende politische Maßnahmen ausgelöst. Was bei der öffentlichen …

Autoren:
Tobias Thomas, Philipp Koch, Wolfgang Schwarzbauer

13.08.2019 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 4/2019

Situativer Datenschutz im Fog-Computing

Fog-Computing erlaubt, Software-Code oder Daten dynamisch von ressourcenschwachen Endgeräten an leistungsstärkere Geräte am Rande des Netzwerks und in der Cloud auszulagern. Eine solche dynamische Auslagerung ermöglicht eine performante Ausführung …

Autoren:
Zoltán Ádám Mann, Andreas Metzger, Klaus Pohl

01.08.2019 | Gewässer | Ausgabe 7-8/2019

Kann die Wasserqualität in Stauseen aus Satellitendaten abgeleitet werden?

Das Forschungsvorhaben MuDak-WRM hat zum Ziel, ein global anwendbares Vorhersagemodell für die Veränderung der Wasserqualität in Stauseen herzuleiten. Dazu sollen die Komplexität der Modelle reduziert werden und möglichst Daten aus der …

Autoren:
M. Sc. Geoinf. Christian Malewski, Dipl.-Geogr. Christian Förster, Dr. Benedikt Gräler, Dr. Simon Jirka

01.08.2019 | Titelthema | Ausgabe 4/2019

Digitalisierung braucht Authentizität & Sinnhaftigkeit

Plant ein Unternehmen die digitale Transformation und glaubt, es handle sich nur um eine technische Veränderung, wird das Projekt scheitern. Ohne Prozesse und Workflows geht es nicht. Wirklich beeindruckend an der Digitalisierung ist allerdings …

Autor:
Stefan Dudas

01.08.2019 | Titelthema | Ausgabe 4/2019

Lean & Critical Chain: Der Twin-Turbo für Ihre Projektarbeit

Projekte zielorientiert und termingerecht mit Erfolg abschließen, ist in vielen Unternehmen Anspruch und Wunschdenken zugleich. In der Realität gerät bei aufwändigen Projekten oft das Ziel außer Blickweite und der Zeitverzug ist dramatisch. Werden …

Autor:
Wolfram Müller

01.08.2019 | Titelthema | Ausgabe 4/2019

Wissensmanagement — worauf es ankommt

Schon Benjamin Franklin sagte: „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.“ Daraus lässt sich schlussfolgern, wie wichtig der Faktor Wissen für den Erfolg eines Unternehmens ist. Wissen stellt mittlerweile neben Boden, Arbeit …

Autoren:
Sebastian Stephan, Patrick Hedfeld

01.08.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2019

"Unternehmen sollten jede Sendung infrage stellen"

Die Branche der Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) boomt. Der Run auf die letzte Meile ebbt nicht ab im wachsenden Online-Handel. Doch Unternehmer Michael Mlynarczyk warnt.

Autor:
Thorsten Garber

31.07.2019 | Hauptbeiträge | Ausgabe 3/2019

Körperzentriertes Coaching und der Zugang zum Unbewussten

Das Erleben und Verhalten wird nach neurowissenschaftlichen Erkenntnissen überwiegend durch unbewusste Prozesse bestimmt. Somit können sich Menschen weit weniger durch Selbstreflexion verstehen und entwickeln, als dies gemeinhin von Coaches …

Autor:
Dr. Alica Ryba

24.07.2019 | Hauptbeiträge - Thementeil | Ausgabe 3/2019

Das basisdemokratische Paradox organisieren? Phänomene und Herausforderungen werteorientierter Organisationen

In diesem Artikel der Zeitschrift Gruppe. Interaktion. Organisation wird die Frage diskutiert, welche organisatorischen Strukturen und Steuerungsmechanismen für die Verwirklichung von basisdemokratischen Werten geeignet erscheinen. Mit …

Autor:
Dr. Barbara Lesjak

24.07.2019 | Originalarbeit | Ausgabe 9-10/2019

Transport von Viren im Grundwasser – experimentelle Untersuchungen und mathematische Modellierung

Grundwasser ist eine unserer wichtigsten Ressourcen für die Gewinnung von Trinkwasser. Es ist ein thermisch stabiles Ökosystem, das durch seine Funktionen zur guten Wasserqualität beiträgt. Die Nutzung oberflächennaher Geothermie für Heiz- und …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. Christine Stumpp, Dr. Claudia Kellermann, Univ.-Prof. Mag. Dr. Christian Griebler

08.07.2019 | Spektrum | Ausgabe 6/2019

Der ungleiche Kampf um Marktanteile im Infrastructure-as-a-Service-Segment: Erfolgswirksame Geschäftsmodellcharakteristika regionaler Anbieter im Wettbewerb mit den Hyperscalern

Der weltweite Markt für Infrastructure-as-a-Service (IaaS) wird seit längerem von den global agierenden Hyperscalern, insbesondere von Alibaba, Amazon Web Services, Google und Microsoft, klar beherrscht. Den verbleibenden Marktanteil von etwa 25 % …

Autoren:
Sebastian Floerecke, Franz Lehner

02.07.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2019

Arbeitswelt im digitalen Wandel – Empirische Evidenz und Gestaltungsaufgaben

Bislang spricht die empirische Evidenz auf Basis eines repräsentativen Unternehmensdatensatzes noch wenig dafür, dass der digitale Wandel automatisch eine Veränderung in den Arbeitsregimes auslöst. Dies gilt für Maßnahmen der numerischen und …

Autoren:
Andrea Hammermann, Oliver Stettes

01.07.2019 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 7-8/2019

Die Netflixisierung des Lernens im Vertrieb

Im Vertrieb sind im Zeitalter der Digitalisierung andere Fertigkeiten gefragt als früher. Präsenztrainings werden auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen, um die relevanten Kompetenzen zu erlernen. Allerdings sind auch neue Formate nötig, damit …

Autor:
Marcus Redemann

01.07.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 7/2019

Kriterien: Wie Security auch für Safety verantwortlich wird

Safety-Inseln im Security-Komplex

Nahe Fukushima schien ein Atomkraftwerk seiner wesentlichsten Safety-Aufgabe nicht gerecht geworden zu sein: Durch die explodierenden Druckbehälter wurden Tausende strahlengeschädigt, die Umgebung ist für Jahrzehnte unbewohnbar geworden. Und wenn …

Autoren:
Dr. Ivo Keller, Prof. Dr. Friedrich-L. Holl

01.07.2019 | Wissen – Human Resource | Ausgabe 3/2019

2. Human Resource

Autor:
Claudia Linnhoff-Popien

01.07.2019 | Wissen – Human Resource | Ausgabe 3/2019

Wie die Digitalisierung HR und AI von Antipoden zu Partnern macht

Die Menschmaschinenzukunft
Autoren:
Sandra Lemmer, Thomas Schlereth, Alexander Eser, Stefan Klußmann

01.07.2019 | Wissen – Human Resource | Ausgabe 3/2019

HR-Software & Analytics: So bändigen Sie das IT-Monster

Lösungsansatz Software

Der Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte endet nicht im Recruiting. Digitale Technologien weisen der Personalentwicklung den Weg zu neuen Ufern im Rahmen der langfristigen Mitarbeiterbindung und -förderung.

Autoren:
Elisa Pietrasch, Christian K. Bosse, Viola Hellge, Michael Krause, Gabriele Riedmann, Delia Schröder, Regina Osranek, Esther Löb

01.07.2019 | Accounting & Reporting | Ausgabe 5/2019

Was Blockchain für das Accounting bedeutet

Für Ordnungsmäßigkeit, Validität und Effizienz im Accounting ist die Blockchain derzeit noch ein großes Versprechen - jedoch mit hohem Disruptionspotenzial. Erste SAP-Prototypen zeigen, wo die Reise im Finanzbereich hingehen könnte. Um maßgeblich …

Autoren:
Michael Faustino Bauer, Martin Schulte, Jakob Benjamin Schwab

01.07.2019 | Wasser | Ausgabe 7-8/2019

Deutsch-indische Forschungskooperation: Wasser- und Abwasserinfrastruktursysteme für smarte Zukunftsstädte

Ein deutsch-indisches Projektteam entwickelt im Kooperationsprojekt SMART&WISE Planungsmethoden und -werkzeuge für nachhaltige und zukunftsfähige Wasser- und Abwasserinfrastruktursysteme. In der ersten Projektphase wurden Smart City-Konzepte für …

Autoren:
Dipl.-Ing. Timo C. Dilly, Prof. Dr.-Ing. Theo G. Schmitt, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Dittmer, Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Martina Scheer

01.07.2019 | Wasser | Ausgabe 7-8/2019

Entwicklung von Trinkwasser- und Abwasserkonzepten in der Metropolregion Lima/Peru

Die Wasserressourcen der Metropolregion Lima sind durch Klimawandel, Bevölkerungswachstum, Übernutzung und Verschmutzung einer erheblichen Belastung ausgesetzt. Eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit hygienisch einwandfreiem …

Autoren:
Dipl.-Ing. Manuel Krauß, Dipl.-Ing. Stephan Wasielewski, Dipl.-Ing. Ralf Minke, Dr. Michael Hügler, Dr. Stefan Stauder, Dr. Hannah Kosow, Dipl.-Geogr. Yvonne Zahumensky, Dipl.-Ing. Christian D. León, Dr. Jan Wienhöfer

01.07.2019 | Steuerung | Ausgabe 7-8/2019

Brauchen wir eine neue Staatskunst?

Anfang des Jahres diskutierten im Bremer Rathaus Expertinnen und Experten aus der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaft und der Wissenschaft über die Herausforderungen für das Staats- und Verwaltungshandeln durch die digitale Entwicklung. Eine …

Autoren:
Dr. Patricia Grashoff, Dr. Peter Kalmbach

06.06.2019 | Schwerpunktbeitrag | Ausgabe 2/2019

QUALM: Ganzheitliche Messung und Verbesserung der Datenqualität in der Textanalyse

Bestehende Ansätze zur Messung und Verbesserung der Qualität von Textdaten in der Textanalyse bringen drei große Nachteile mit sich. Evaluationsmetriken wie zum Beispiel Accuracy messen die Qualität zwar verlässlich, sie (1) sind jedoch auf …

Autoren:
Cornelia Kiefer, Peter Reimann, Bernhard Mitschang

03.06.2019 | Spektrum | Ausgabe 5/2019

Rechenzentren verdienen deutlich mehr Beachtung

Obwohl Rechenzentren die Grundlage für nahezu alle Bereiche unserer digitalen Welt sind, wird ihnen von der Politik hierzulande kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Mittlerweile rächt sich das.

Autor:
Dr. Roman Bansen

03.06.2019 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 3/2019

Gesundheit und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz aus Mitarbeiterperspektive

Die krankheitsbedingten Fehlzeiten in Deutschland sind in den vergangenen zehn Jahren um rund 30 Prozentpunkte gestiegen. Besonders hoch sind die Fehlzeiten in Berufen mit hoher körperlicher Arbeitslast. Mit dem Ziel, Ursachen steigender …

Autoren:
Prof. Dr. phil. Sabine Hammer, M.Sc Martina Deitermann, M.Sc Giulia Bradaran, M.Sc Simone Siedler, M.Sc Kristina Bugge, Prof. Dr. phil. habil. Christian T. Haas

01.06.2019 | Unternehmen & Management | Ausgabe 6/2019

Wenn Excel nicht mehr ausreicht

Die Informationsverarbeitung unterliegt bei Banken und Versicherern immer stärkeren Regulierungsstandards. Ein systematisches Datenmanagement ist daher unumgänglich und bringt tief greifende Änderungen mit sich
Autoren:
Stefanie Kampmann, Simon Sulzbach

01.06.2019 | Titel | Ausgabe 6/2019

Mehr Schlagkraft für die Vertriebsorganisation

Die Welt des Vertriebs verändert sich auch für kleine und mittelständische Unternehmen: Kunden nutzen verstärkt das Internet als Informationsquelle. Konfigurationssysteme, Onlineshops und Ausschreibungsplattformen stellen die Vertriebsarbeit vor …

Autor:
Holger Dannenberg

01.06.2019 | Steuerung | Ausgabe 6/2019

Wissen und Prozesse erfolgreich verknüpfen

Prozesse sind eine wichtige Wissensplattform von Organisationen und bieten deshalb eine geeignete Basis zur gezielten Verankerung von Wissensmanagement-Aktivitäten. Im Beitrag werden der Status quo des prozessorientierten Wissensmanagements …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. mont. Eva-Maria Kern, Dr. rer. pol. Johannes C. Müller

27.05.2019 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 3/2019

Gratifikation und Befindlichkeit – Ein Berufsgruppenvergleich von verbeamteten Lehrkräften, Angestellten im öffentlichen Dienst und Erwerbstätigen in Wirtschaftsunternehmen

Die vorliegende Studie untersucht die Befindlichkeit und das Erleben von beruflicher Verausgabung und Gratifikation in einem Berufsgruppenvergleich mit verbeamteten Lehrkräften sowie Angestellten im öffentlichen Dienst und in …

Autoren:
Prof. Dr. Ewald Kiel, Dr. Annika Braun, Prof. Dr. Dr. Andreas Hillert, Dr. Klaus Bäcker, PD Dr. Sabine Weiß

24.05.2019 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 3/2019

Grenzen der Blockchain

Die Blockchain-Technologie hat in den letzten zwei Jahren besondere Sichtbarkeit erworben. Sie verspricht, Zahlungs-Dienste und viele weitere Bereiche nachhaltig zu verändern. Bisher konnten noch nicht alle Versprechungen eingelöst werden und eine …

Autor:
Clemens H. Cap

22.05.2019 | Hauptbeiträge - Thementeil | Ausgabe 2/2019 Open Access

Agilität, Ambidextrie und organisationale Veränderungskompetenz. Rudi Wimmer über Erbe und Zukunft des Change Managements

Univ.-Prof. Dr. Rudi Wimmer ist Professor für Führung und Organisation am Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Von 2013 bis 2016 Vizepräsident dieser Universität. Gründer und Partner der osb international AG. Mitglied …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. Rudi Wimmer, PD Dr. Falko von Ameln

02.05.2019 | Originalbeitrag / Original article | Ausgabe 2/2019

Auswirkungen neuer Energiesysteme auf die wirtschaftliche Entwicklung – Möglichkeiten eines grünen Kapitalismus

Viele Wissenschaftler verknüpfen mit der Energiewende eine wirtschaftliche Neuorientierung der Gesellschaft, in deren Folge es zu einem radikalen Wechsel in den Arbeits- und Lebensverhältnissen sowie den Produktions- und Konsumptionsmustern kommen …

Autoren:
Stephan Bosch, Matthias Schmidt

01.05.2019 | Branchen & Märkte | Ausgabe 5/2019

Mit KI-Tools den Vertrieb transformieren

Künstliche Intelligenz wird zu einer wichtigen strategischen Ressource in modernen Vertriebsorganisationen. Welche Tools in einzelnen Vertriebsphasen eingesetzt werden, um Prozesse zu optimieren und wie KI-Technologie die Produktivität im Vertrieb …

Autor:
Livia Rainsberger

01.05.2019 | Wasserkraft | Ausgabe 5/2019

Quo vadis - Wasserkraftnutzung in Deutschland?

Es ist erfreulich und wichtig, dass sich das DTK im diesjährigen Talsperrensymposium auch Fragestellungen zuwendet, die kleine Staudämme und Deiche betrifft. Damit wird insbesondere die Nutzung der Wasserkraft angesprochen, vor allem die sog.

Autoren:
Dr. Marcus Lau, Angela Markert

16.04.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2019

Datengetriebene Entscheidungsfindung aus strategischer und operativer Perspektive im Handel

Mit der digitalisierungsbedingten Zunahme kontinuierlich erfasster Massendaten aus unterschiedlichsten Quellen entsteht die Hoffnung, einen besseren Zugang als je zuvor zur Realität zu erhalten. Im angesichts des Big-Data-Phänomens stellt sich …

Autoren:
Mohamed Kari, Felix Weber, Reinhard Schütte

12.04.2019 | Praxisberichte | Ausgabe 2/2019

Digital Whereabout – Die vier Dimensionen der Digitalisierung

Digitalisierung ist für alle Unternehmen die große Herausforderung der Gegenwart. Doch wie lässt sich dieser diffuse Begriff festmachen, wie lassen sich Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten erarbeiten? Wie lässt sich eine Struktur zum …

Autor:
André Panné

11.04.2019 | Kulturanalysen | Ausgabe 2/2019

„Wir lieben den Tod mehr als ihr das Leben“

Islamistische Radikalisierung und Deradikalisierung

Vor dem Hintergrund des Films „Der Himmel wird warten“ werden psychologische und psychoanalytische Überlegungen darüber angestellt, wie und warum sich Menschen islamistisch radikalisieren. In einer „islamistischen Psychodynamik“ spielen dabei …

Autor:
Valentin Lackmann

11.04.2019 | Spektrum | Ausgabe 2/2019

Humor als Instrument im Führungsalltag

Wenn Sie als Chef einen Witz machen, gibt es zwei Möglichkeiten, warum Mitarbeiter lachen: Entweder weil der Witz wirklich witzig war. Oder weil er eben vom Chef war. Sie sollten als Führungskraft das eine vom anderen gut unterscheiden können. Es …

Autor:
Eva Ullmann

05.04.2019 | Wissenschaftliche Beiträge | Ausgabe 3/2019 Open Access

Zusammenhänge zwischen Arbeitsanforderungen und -ressourcen für Lernen, Selbstregulation und Flexibilität mit Indikatoren der Selbstverwirklichung bei qualifizierter Arbeit

Effekte neuartiger Arbeitsanforderungen und auf diese abgestimmte Ressourcen zur Selbstverwirklichung in der Arbeit werden zu zwei verbundenen Messzeitpunkten (T1–T2: 1 Monat) in einer Gelegenheitsstichprobe von N = 732 überwiegend hoch …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. Jürgen Glaser, PD Dr. Severin Hornung, PD Dr. Thomas Höge, Dr. Christian Seubert, Laura Schoofs

04.04.2019 | Abhandlung | Ausgabe 3-4/2018

Das schulische Fremdsprachenprofil als soziale Segregationslinie. Historische Entstehung und gegenwärtige Relevanz der schulischen Fremdsprachenwahl als horizontal differenzierende Bildungsentscheidung

Obgleich moderne Fremdsprachenkenntnisse heute nahezu unverzichtbar sind, erfreut sich das Lernen von Latein nach wie vor großer Beliebtheit. Lateinabsolventen sind am Arbeitsmarkt sogar überdurchschnittlich erfolgreich. Wie lassen sich diese …

Autor:
Tim Sawert

01.04.2019 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 4/2019

Den Vertrieb nachhaltig entwickeln

Vertriebserfolg ist ein Multifaktoren-Spiel. Es reicht heute nicht mehr aus, punktuell Vertrieb zu optimieren. Eine ganzheitliche Lösung bietet Sales Enablement: Vertrieb als System begreifen und alle erforderlichen Maßnahmen umsetzen, um …

Autor:
Klaus Steven

01.04.2019 | Betriebspraxis & Führung | Ausgabe 4/2019

Der Online-Handel braucht Dialog

Dem E-Commerce mangelt es an der wichtigsten Grundlage einer gesunden Kundenbeziehung: dem Austausch mit dem Kunden. Mit einem asynchronen Gespräch, persönlichen Assistenten und Messengerdiensten lässt sich dieses Manko jedoch beheben.

Autor:
Bernd Würmseer

01.04.2019 | Aufsätze | Ausgabe 4/2019

Die Zertifizierung von Cloud-Diensten nach der DSGVO

Art. 42 und Art. 43 DSGVO regeln auf europäischer Ebene erstmalig die datenschutzrechtliche Zertifizierung und ermöglichen damit auch die Entwicklung technologiespezifischer datenschutzrechtlicher Zertifizierungsverfahren. Der Beitrag zeigt die …

Autoren:
LL. M. Dr. Natalie Maier, Sebastian Lins, Heiner Teigeler, Prof. Dr. Alexander Roßnagel, Prof. Dr. Ali Sunyaev

01.04.2019 | Titel | Ausgabe 4/2019

Betriebliche KV ist Trumpf

Mitarbeiter sind in den meisten Unternehmen die wichtigste Ressource. Sie bei Laune zu halten, ist eine der Hauptaufgaben einer guten Personalpolitik. Ein wichtiger Baustein für die Mitarbeiterzufriedenheit können zum Beispiel betriebliche …

Autor:
Oliver Mest

01.04.2019 | Regionalpolitik | Sonderheft 1/2019

Wozu Regionalpolitik? Wo liegt das Problem?

Regionalpolitik wurde lange Zeit wenig beachtet. Zurzeit weisen ihr jedoch viele eine hohe Bedeutung zu, weil regionale wirtschaftliche Unterschiede für gesellschaftliche Probleme verantwortlich gemacht werden. Daher hat die Bundesregierung im …

Autor:
Michael Hüther
Bildnachweise