Skip to main content
main-content

Ressourceneffizienz

Aus der Redaktion

25.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung gewinnbringend nutzen

In der additiven Fertigung gibt es noch wird noch immer Einsparpotentiale im Hinblick auf den Materialeinsatz. Das ist ein Ergebnis der Kurzanalyse "Additive Manufacturing im Leichtbau".

16.04.2018 | Umformen | Nachricht | Onlineartikel

Eigenschaftsgeregelte Umformprozess für mehr Nachhaltigkeit

Eigenschaftsgeregelete Umformprozesse stehen im Mittelpunkt eines neuen DFG-Schwerpunktprogramms. Durch die Berücksichtigung von Schwankungen im Prozess und in den Werkstückeigenschaften sollen künftig lange Entwicklungsphasen für neue Werkstoffe, aufwendige Nacharbeiten sowie Ausschuss signifikant reduziert werden.

14.03.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Noch fehlt der Markt für recycelte C-Fasern

Auf Einladung von Hessen Trade and Invest diskutierten am 27. Februar am Fraunhofer LBF Experten über das Recycling von Leichtbauwerkstoffen. Thema war dabei insbesondere die Wiederverwertung von Kohlefasern.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Zeitschriftenartikel

01.05.2018 | Praxis | Ausgabe 5/2018

IFAT 2018 zeigt den Weg zu Wasserwirtschaft 4.0

Die Wasserwirtschaft digitalisiert und automatisiert sich. Sensoren, Software und intelligente Systeme übernehmen mehr und mehr Aufgaben. Auf diese Weise verbessern sie die Messtechnik und Analytik, sie verringern Risiken und steigern die Energie- …

01.05.2018 | Wasser | Ausgabe 5/2018

Integrierte, semizentrale Wasserinfrastrukturen für schnell wachsende Städte

Die Herausforderungen schnellen urbanen Wachstums stellen neue Anforderungen an leitungsgebundene Infrastruktursysteme. Der Beitrag stellt einen integrierten sektorübergreifenden Infrastrukturansatz vor, der in China im Realmaßstab realisiert …

01.05.2018 | Interview | Ausgabe 5/2018

„Ohne Wasser keine Landwirtschaft, keine wirtschaftliche Entwicklung und keine Gesundheit“

Private und öffentliche Unternehmen aus dem Wasserbereich, Fachverbände sowie Einrichtungen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung haben sich 2008 im Netzwerk German Water Partnership (GWP) zusammengeschlossen, um den deutschen Wassersektor auf den internationalen Märkten zu stärken. 

01.04.2018 | Nasslackieren | Ausgabe 4/2018

Erfolgreich mit Chromeffekt in Serie

Vor zwei Jahren hat der badische Lohnlackierer Bix als einer der ersten eine Anlage in Betrieb genommen, die ausschließlich für Chromeffektlackierungen auf Kunststoffteilen in Großserien ausgelegt ist. Die Lackierung erfolgt vollautomatisch und …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

PlugU – das Flatrate-Car der Zukunft

Megatrends wie Urbanisierung, Konnektivität und demografische Entwicklung stellen den MIV vor völlig neuartige Herausforderungen. Insbesondere aus dem sich bereits heute abzeichnenden Wandel von einer besitz- hin zu einer nutzungsorientierten …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Verantwortlichkeiten und Rechtsvorschriften

Jeder Mensch trägt für seine Handlungen eine Verantwortung. Dies betrifft sowohl den privaten wie auch den beruflichen Bereich. Unter Verantwortung ist hier die Pflicht zu verstehen, für seine Handlungen und die Erfüllung einer Aufgabe …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Managementsysteme und Nachhaltigkeit

Mit dem Pariser Klimaschutzabkommen wurde eines der weltweit wichtigsten Abkommen verabschiedet, um die zukünftigen ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen auf dem Planeten Erde zu meistern. Nur in einer gemeinsamen Anstrengung …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Projektplanung und Implementierung

Die Einführung und Realisierung eines Umweltmanagementsystems im Unternehmen ist ein Projekt auf Zeit. Als Organisationsprojekt durchleuchtet es alle Aufgaben, Tätigkeiten und Abläufe im Unternehmen unter Umweltgesichtspunkten. Eine Reihe von …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise