Skip to main content
main-content

Zeitschrift

return

return 4/2017

Ausgabe 4/2017

Inhaltsverzeichnis ( 33 Artikel )

01.11.2017 | Editorial | Ausgabe 4/2017

Gelingsicherheit

Thorsten Garber

01.11.2017 | Start & Szene | Ausgabe 4/2017

Start & Szene

01.11.2017 | Start & Szene | Ausgabe 4/2017

Butlers’ Reset

Dr. Andreas Fröhlich

01.11.2017 | Start & Szene | Ausgabe 4/2017

Kollaps als Straftat

Anja KÜhner, Barbara Bocks

01.11.2017 | Start & Szene | Ausgabe 4/2017

Living Lindner’s Way

Schluss mit den Zweiflern der Digitalisierung
Timo Wopp

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Inseln brauchen BrÜcken

Armin Hingst

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

„Digitalisierung differenziert uns vom Wettbewerb“

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Pionier der Pumpenbranche

Peter Hanser

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Global digital

Geschichten Über Datengeschäfte aus vier Ländern
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Discjockey statt Jukebox

Clemens Bomsdorf

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Smartphone auf Rädern

Klaus Bardenhagen

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Sensorium fÜr Schiffe

Peter Stäuber

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Anwälte zur Miete

Holger Zscheyge

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Digitale Dividende

Hagen Rickmann

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Offene Plattformen

Prof. Thomas Schildhauer, Dr. Martina Dopfer

01.11.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Werte zum Wandel

Wie Unternehmen ihre digitale Transformation sehen
Michael Bretz

01.11.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2017

„Wir freuen uns auf neue Transformationsprozesse“

Barbara Bocks

01.11.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2017

Rasante Fahrt

Stefan Terliesner

01.11.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2017

Völlig unterschätzt

Vera Hermes

01.11.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2017

Wachsam Wandlungsfähiger

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2017

Papierloses BÜro?

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 4/2017

Achtung der Arten

Wieso Erfolg auf Diversität der Tier- und Pflanzenwelt fußt
Prof. Claus Hipp

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Risiken wie im Boxring

Dr. Philip Bachtler

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

„WÜnsche mir mehr Ehrgeiz zum Erhalt der Unternehmen“

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Konsequenter Königsweg

Volkmar Halbe

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Geldwert der Digitalisierung

Dr. Georg Tacke, Annette Ehrhardt

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Zeit zur Selbstreflexion

Gegen den Zwang zum schnellen Handeln in Sanierung
Carsten Lange

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Wissensquiz fÜr Entscheider

Sachgebiet: Ertragsteuern in Krise und Insolvenz
Dr. Jasper Stahlschmidt, Martin Rekers

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

StÜtze zur Sanierung

Tobias Hartwig

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

BÜcher

Springer Fachmedien Wiesbaden

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Springer Professional

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Tools

01.11.2017 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 4/2017

Besseres finden

Über fabelhafte Wege aus der Krise
Hans Haarmeyer

Aktuelle Ausgaben

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise