Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Paper | Ausgabe 1/2011

Hydrogeology Journal 1/2011

Review: Geothermal heat as a tracer of large-scale groundwater flow and as a means to determine permeability fields

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 1/2011
Autor:
Martin O. Saar

Abstract

A review of coupled groundwater and heat transfer theory is followed by an introduction to geothermal measurement techniques. Thereafter, temperature-depth profiles (geotherms) and heat discharge at springs to infer hydraulic parameters and processes are discussed. Several studies included in this review state that minimum permeabilities of approximately 5 × 10−17 < k min <10−15 m2 are required to observe advective heat transfer and resultant geotherm perturbations. Permeabilities below k min tend to cause heat-conduction-dominated systems, precluding inversion of temperature fields for groundwater flow patterns and constraint of permeabilities other than being <k min. Values of k min depend on the flow-domain aspect-ratio, faults and other heterogeneities, anisotropy of hydraulic and thermal parameters, heat-flow rates, and the water-table shape. However, the k min range is narrow and located toward the lower third of geologic materials, which exhibit permeabilities of 10−21 < k < 10−7 m2. Therefore, a wide range of permeabilities can be investigated by analyzing subsurface temperatures or heat discharge at springs. Furthermore, temperature is easy and economical to measure and because thermal material properties vary far less than hydraulic properties, temperature measurements tend to provide better-constrained groundwater flow and permeability estimates. Aside from hydrogeologic insights, constraint of advective/conductive heat transfer can also provide information on magmatic intrusions, metamorphism, ore deposits, climate variability, and geothermal energy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Hydrogeology Journal 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise