Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.01.2019

Revisiting the effects of carbon-doping at 1017 cm−3 level on dislocation behavior of Czochralski silicon: from room temperature to elevated temperatures

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics
Autoren:
Yuxin Sun, Tong Zhao, Wu Lan, Jian Zhao, Zhenyi Ni, Jianjiang Zhao, Xuegong Yu, Xiangyang Ma, Deren Yang

Abstract

Carbon is an inevitable impurity subsidiary to oxygen in Czochralski silicon (CZ-Si). Its effects on the properties of CZ-Si have been investigated for decades. However, the research work addressing the dislocation behavior and therefore the mechanical strength of CZ-Si is considerably limited. The previous reports almost focused on the carbon effects on the dislocation behavior of CZ-Si at temperatures not lower than 800 °C. While, how the carbon-doping affects the dislocation behavior of CZ-Si at room temperature or the temperatures below 800 °C has been hardly revealed. In this work, we have comprehensively revisited the effects of carbon-doping at 1017 cm−3 level on the dislocation behavior of CZ-Si from room temperature to elevated temperatures up to 1000 °C. For the first time, we have found that the carbon-doping exerts the exact opposite effects on the dislocation behavior of CZ-Si across a certain temperature (∼ 750 °C). The carbon-doping facilitates the generation of dislocations under the nanoindentation at room temperature and promotes the gliding of microindentation-induced dislocations at temperatures below 750 °C. This is supposed to arise from that the carbon-doping reduces the lattice Peierls energy to a certain extent to resist the dislocation motion. On the contrary, at temperatures from 750 to 1000 °C, the carbon-doping suppresses the gliding of microindentation-induced dislocations, which is due to that the carbon-related complexes or/and oxygen precipitates exhibit the role of dislocation-locking. We believe that the present work gives an insight into the carbon effects on the mechanical strength of CZ-Si.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise