Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

Risikokommunikation

verfasst von: Sebastian Klipper

Erschienen in: Information Security Risk Management

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

In Fallbeispiel 7 und Fallbeispiel 8 war Bob, der IT-Sicherheitsbeauftragten der ExAmple AG, an seine Grenzen gestoßen. Er bemerkte, dass ein Kommunikationskonzept für Informationssicherheitsrisiken her muss. Führungskräfte, Abteilungen und Mitarbeiter per Mail zu informieren, reichte nicht aus, um dem Risikomanagementprozess das nötige Leben einzuhauchen. Wie unterscheidet sich Risikokommunikation von anderen Arten der Kommunikation? Was macht sie aus und welche Punkte gilt es zu berücksichtigen, um bei Mitarbeitern und Führungskräften nicht auf Granit zu beißen?

Metadaten
Titel
Risikokommunikation
verfasst von
Sebastian Klipper
Copyright-Jahr
2015
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-08774-6_6

Premium Partner