Skip to main content

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Risikomessung

verfasst von : Gabriel Frahm

Erschienen in: Enterprise Risk Management

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Im Folgenden fassen wir den Verlust eines Unternehmens als Zufallsvariable L („Loss“) auf. Je größer die Realisation von L, desto größer ist der eingetretene Verlust. Zwischen Gewinn und Verlust herrscht die folgende einfache Beziehung.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Der Buchstabe „\(\rho \)“ ist das griechische „r“. Er soll nicht mit dem Symbol „\(\rho _{ij}\)“ aus Abschn. 1.​2.​1 verwechselt werden.
 
2
Das bedeutet nicht, dass wir damit gezeigt haben, dass der ES subadditiv ist. Ein subadditives Risikomaß muss in jedem Beispiel die Eigenschaft der Subadditivität erfüllen!
 
Metadaten
Titel
Risikomessung
verfasst von
Gabriel Frahm
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-31284-8_2