Skip to main content
main-content

26.08.2020 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neuer BKRI Vorsitzender

Autor:
Leyla Buchholz
1:30 Min. Lesedauer

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bundesverbands Keramische Rohstoffe und Industrieminerale (BKRI) wurde wegen der Corona-Pandemie per Videokonferenz durchgeführt. Kombiniert wurde die virtuelle Mitgliederversammlung mit einer schriftlichen Beschlussfassung per Briefwahl. Guido Faber wurde zum Nachfolger von Dr. Huppert als Verbandsvorsitzender gewählt.

Bei der BKRI Mitgliederversammlung stand die Neuwahl des BKRI Vorstands an. Die Wahl des Vorstands erfolgte bei der aktuellen Mitgliederversammlung vorab per Briefwahl. Die Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes war nötig geworden, weil der bisherige Vorstandsvorsitzende, Dr. Hendrik Huppert, nicht mehr für das Amt des Vorstandsvorsitzenden kandidierte.

Mit großem Dank für seine verdienstvolle und engagierte Arbeit als Vorsitzender wurde Dr. Hendrik Huppert, Saarfeldspatwerke H. Huppert GmbH & Co. KG, verabschiedet. Dr. Huppert war seit 2012 Vorstandsvorsitzender des Industrieverbandes. Er wird auch weiterhin Vorstandsmitglied bleiben und dem BKRI engagiert zur Seite stehen. Zum Nachfolger von Dr. Huppert wurde Guido Faber, Faber Lohrheim GmbH, gewählt. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich darauf, gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern und der Geschäftsführung die vielfältigen Aufgaben im Sinne der Unternehmen des BKRI zu erfüllen“, so Faber bei seiner Ernennung. Als neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender wurde Wolfgang Mannheim, KTS Kärlicher Ton- und Schamottewerke Mannheim & Co. KG, vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Guido Faber dankte Dr. Hendrik Huppert, auch im Namen der Geschäftsführung, für seinen Einsatz und für sein Wirken als Verbandsvorsitzender.

BKRI Geschäftsführer Dr. Matthias Schlotmann und Christian Reim (BKRI) informierten anschließend über die Inhalte des aktuellen Geschäftsberichts. Sie berichteten über die fachlichen Tätigkeiten des BKRI. Im Mittelpunkt standen hierbei Fachthemen wie Rohstoffsicherung und Genehmigungsverfahren, Umwelt, Energiethemen sowie Steuern und Abgaben. Die nächste Mitgliederversammlung wird voraussichtlich erneut in gewohnter Form stattfinden. Geplant ist sie für den 22. und 23. April 2021 in Bamberg.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

21.03.2019 | Rohstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Rohstoffe fürs Leben

06.07.2020 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neue Geschäftsführung am FGK

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise