Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Editorial | Ausgabe 10/2016

MTZ - Motortechnische Zeitschrift 10/2016

Sachliche Diskussion

Zeitschrift:
MTZ - Motortechnische Zeitschrift > Ausgabe 10/2016
Autor:
Martin Westerhoff
wenn ich die aktuelle Tagespresse verfolge, fallen mir immer wieder Schlagzeilen und Artikel ins Auge, die mich ärgern. In der hitzigen Debatte, die politisch um den Dieselmotor geführt wird, fallen Begriffe wie "schmutzig", "Dreckschleuder" – oder es ist von "hohen Emissonen" die Rede. Ohne genau zu kontextualisieren oder näher auszuführen, worauf sich diese Umschreibungen beziehen sollen. Fakt ist: Die verschiedenen Schadstoffemissionen eines Verbrennungsmotors und deren Ursachen und Zusammenhänge zu verstehen, ist nicht trivial. Wer aber darüber fundiert berichten oder gar urteilen will, der sollte vorher ausreichend recherchiert haben. Und zumindest unterscheiden können, ob gerade beispielsweise über Stickoxid-, Ruß- oder gar Kohlendioxidemissionen debattiert wird. Das würde die Angelegenheit nicht nur versachlichen – sondern auch vermeiden, Verbraucher zu verunsichern. Es geht schließlich nicht darum, sich selbst als Journalist über einen gefundenen Sündenbock als vermeintlich kritisch und investigativ präsentieren zu können. Vielmehr ist Verantwortung gefragt, mit der Berichterstattung sachlich zu informieren und damit die öffentliche Meinung zu prägen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

 Das Technikmagazin für Entscheider in der Motorenentwicklung und -produktion. 


Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

MTZ - Motortechnische Zeitschrift 10/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise