Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Schätze aus dem Untergrund

Wie Hightech das Gas- und Ölzeitalter verlängert

verfasst von: Prof. Dr. Matthias Reich, Prof. Dr. Moh’d Amro

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

​Der ideale Einstieg in die Welt der Fördertechnik flüssiger Rohstoffe

Die Erdkruste enthält viele fließfähige Schätze, ohne die unsere moderne Gesellschaft nicht funktioniert. Hierzu zählen Erdöl und Erdgas, aber auch in zunehmendem Maße umweltfreundliches heißes Wasser, das wir in Form von geothermischer Energie nutzen können.

Entgegen der Vorstellung vieler Menschen findet man diese Fluide allerdings nicht in unterirdischen Höhlen, sondern in den mikroskopisch kleinen Poren des Gesteins in mehreren Kilometern Tiefe. Dort herrschen Temperaturen wie im Pizzabackofen und Drücke wie unter den Reifen landender Großflugzeuge.

Der erste Band „Auf Jagd im Untergrund“ (Springer, 2022) erklärt, wie die Tiefbohrungen angelegt werden, mit denen man solche Lagerstätten zunächst einmal erreicht.

Der vorliegende zweite Band erklärt in anschaulicher Weise, wie diese Lagerstätten im Detail aussehen und welche unterschiedlichen Methoden es gibt, die wertvollen Poreninhalte sicher und ohne Schädigung der Umwelt zur Oberfläche zu bekommen.

Das Buch richtet sich an alle technisch interessierten Laien, insbesondere an alle „Nicht Techniker“, die mit der großen Welt der Energieversorgung und Rohstoffgewinnung zu tun haben oder zu tun haben wollen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einleitung: Wozu dieses Buch?
Zusammenfassung
Viele Menschen denken ja, dass wir es bald schaffen werden, die gesamte Energie, die wir zu unserem Leben brauchen, aus regenerativen Quellen decken zu können. Es werden schließlich immer mehr regenerative Energiequellen erschlossen – und das ist auch gut so! Aber dass die gesamte Energie aus regenerativen Quellen stammt, das werden wir trotz aller Anstrengungen der Ingenieure und Wissenschaftler wohl leider nicht mehr erleben.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 2. Lagerstätten
Zusammenfassung
Damit eine Öl_ oder Gaslagerstätte entstehen kann, braucht es viel organisches Material und noch viel mehr Zeit, Druck und Temperatur.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 3. Bohrungsarten
Zusammenfassung
Für die meisten Menschen sieht sicherlich eine Bohrung wie die andere aus: Eine Bohrung ist ein Loch in der Erde und fertig! So vereinfacht lässt sich das allerdings nicht wirklich darstellen. Es gibt nämlich sehr verschiedene Arten von Tiefbohrungen. Jede Art hat ihren ganz bestimmten Zweck und sieht deshalb auch grundsätzlich anders aus als andere Bohrungsarten.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 4. Testarbeiten
Zusammenfassung
Im vorangehenden Kapitel haben wir gelernt, dass es viele verschiedene Bohrungstypen gibt. Alle sind wichtig und unverzichtbar, aber aus der Sicht der Ölfirma ist natürlich eine Bohrungsart von ganz herausragender Bedeutung – die Produktionsbohrung. Produktionsbohrungen sind die einzigen, mit denen sich Geld verdienen lässt. Alle anderen Bohrungsarten kosten zunächst erst einmal eine Menge Geld und dienen nur dazu, optimale Voraussetzungen zum Betrieb der Produktionsbohrung(en) zu schaffen.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 5. Bohrlochkonstruktion
Zussamenfassung
Im ersten Band „Auf Jagd im Untergrund“, in dem es um die Tiefbohrtechnik geht, haben wir bereits sehr ausführlich darüber gesprochen, wie eine Bohrung geplant und hergestellt wird. Dabei konnten wir unter anderem lernen, dass eine Bohrung teleskopartig aufgebaut ist. Oben beginnt sie mit einem großen Durchmesser, nach unten hin wird sie immer schlanker.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 6. Komplettierungen
Zusammenfassung
Die ganze Planungsphase einer Tiefbohrung ist im Prinzip darauf ausgerichtet, eine Produktionsrohrtour mit optimalem Durchmesser in der Lagerstätte zu platzieren. Grundsätzlich könnte man dann die Perforation durchführen und mit der Produktion von Öl oder Gas durch die Produktionsrohrtour beginnen. Allerdings sollten wir jetzt nicht voreilig handeln, sondern noch einige weitere Aspekte der Förderung bedenken.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 7. Förderung
Zusammenfassung
Nachdem wir uns bisher damit befasst haben, welche Lagerstätten und Bohrungstypen es gibt und wie die Bohrungen durch eine Komplettierung zur Förderung nutzbar gemacht werden, wollen wir uns nun der eigentlichen Förderung zuwenden.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 8. Stimulationsmaßnahmen
Zusammenfassung
Manche Bohrungen erfüllen die Erwartungen, die ihre Besitzer in die Förderung gesetzt haben, andere tun es nicht. Aber selbst wenn die anfängliche Produktion zufriedenstellend ist, wird sie früher oder später nachlassen. Natürlich stellt sich dann die Frage, ob man die Bohrung aufgeben soll oder ob es sich eventuell lohnen könnte, sie durch geeignete Maßnahmen wieder zu einer lohnenden Produktion zu bringen. Solche Maßnahmen nennt man Stimulationsmaßnahmen.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Kapitel 9. Nachwort
Zusammenfassung
Ja, liebe Leser, damit ist unser Ausflug in die Welt der Fördertechnik auch schon zu Ende. Sie haben in diesem Band gelernt, wie aufwendig es ist, die Kohlenwasserstoffe aus dem Untergrund zu bergen, die wir zur Aufrechterhaltung unseres Lebensstandards an der Oberfläche so dringend benötigen.
Matthias Reich, Moh’d Amro
Backmatter
Metadaten
Titel
Schätze aus dem Untergrund
verfasst von
Prof. Dr. Matthias Reich
Prof. Dr. Moh’d Amro
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Electronic ISBN
978-3-662-64949-7
Print ISBN
978-3-662-64948-0
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64949-7