Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Cord Drögemüller beschäftigt sich mit der regionalen Dimension des Entsorgungskonflikts hochradioaktiver Abfälle in der Bundesrepublik Deutschland. Aus der Perspektive der Governance- und Partizipationsforschung untersucht er lokale Problemwahrnehmungen. Dabei werden Erwartungen von Kommunalpolitikerinnen und -politikern sowie zivilgesellschaftlichen Interessengruppen an eine ,gute‘ Entsorgungspolitik aufgezeigt. Der Autor beleuchtet Chancen und Grenzen von Bürgerbeteiligung ebenso wie die Bewertung verschiedener Entsorgungsoptionen. Er zeigt, dass es einer verlässlichen wie gleichermaßen flexiblen Endlager-Governance bedarf, die eine hochwertige und bedarfsorientierte Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern mit fairen Verhandlungsprozessen ermöglicht. Klassische Steuerungsansätze greifen zu kurz, um den anspruchsvollen zivilgesellschaftlichen Erwartungen gerecht zu werden.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Cord Drögemüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Stand der Forschung

Cord Drögemüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Theoretische Vorüberlegungen

Cord Drögemüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Untersuchungsdesign

Cord Drögemüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Darstellung der Ergebnisse

Cord Drögemüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Beantwortung der Forschungsfragen und zusammenfassende Diskussion der Ergebnisse

Cord Drögemüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Fazit und Ausblick

Cord Drögemüller

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Unsicherheitsabschätzung für die Berechnung von dynamischen Überschwemmungskarten – Fallstudie Kulmbach

Das vom BMBF geförderte Projekt FloodEvac hat zum Ziel, im Hochwasserfall räumliche und zeitliche Informationen der Hochwassergefährdung bereitzustellen. Im hier vorgestellten Teilprojekt werden Überschwemmungskarten zu Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten unter Angabe der Modellunsicherheiten berechnet.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise