Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Schlussbemerkung und Fazit

verfasst von: Regina Maria Jankowitsch

Erschienen in: Sich besser präsentieren

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Wie geht es weiter? Wie kommen wir als Gesellschaft zu besser kommunizierenden Wissenschaftler*innen und wie kommen Sie als Wissenschaftler*in zu Ihrer eigenen höchstpersönlichen professionelleren Kommunikation? Da haben wir zunächst einmal die handwerklichen Notwendigkeiten. Um Wissenschaftskommunikation überhaupt betreiben zu können, müssen Sie die Spielregeln der Kommunikation beherrschen und sie auf sich selbst heruntergebrochen haben. Sie müssen wissen, wie Sie Ihre Authentizität mit der nötigen Professionalität in Verbindung bringen. Das lernen Sie nicht durch Erfahrung allein – sonst wären alle erfahrenen Präsentator*innen auch fesselnde, klare und unmissverständliche Redner*innen. Mitnichten ist das der Fall.
Metadaten
Titel
Schlussbemerkung und Fazit
verfasst von
Regina Maria Jankowitsch
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33175-7_9

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner