Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

14.11.2015 | Ausgabe 2/2017

Journal of Economics and Finance 2/2017

Schwab’s equity ratings: value added or old news?

Zeitschrift:
Journal of Economics and Finance > Ausgabe 2/2017
Autor:
Ray R. Sturm

Abstract

Charles Schwab Inc. appears to expend a great deal of effort analyzing stocks from many perspectives and rating their potential for future returns over a 12-month investment horizon. This study examines whether their analysis explains returns beyond known variables. Schwab’s equity ratings are an interesting dataset to study because their ranking methodology appears to highly correlate with known academic research. Examining an original sample size of 3074 stocks and using the Year 2014 as a test sample, evidence is presented that Schwab’s ex-ante analysis does add explanatory value to ex-post returns, especially in the presence of firm Beta, firm size and a stock’s nearness to its 52-week high.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Journal of Economics and Finance 2/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

    Bildnachweise