Skip to main content
main-content

04.04.2019 | Schwere Lkw | Nachricht | Onlineartikel

Daimler Trucks erwirbt Mehrheitsanteil von Torc Robotics

Autor:
Patrick Schäfer

Daimler Trucks und Torc Robotics gehen eine Partnerschaft im Bereich automatisiertes Fahren ein. Gemeinsam wollen sie vollautomatisierte Lkw auf SAE-Level 4 in den USA vermarkten.

Daimler Trucks and Buses erwirbt einen Mehrheitsanteil von Torc Robotics, um gemeinsam hochautomatisierte Lkw in den USA zu vermarkten. "Daimler Trucks und Torc Robotics ergänzen sich ideal im Hinblick auf Ressourcen, Expertise und Fähigkeiten. Wir schaffen die ideale Kombination aus Torcs Expertise bei agiler Softwareentwicklung und unserer Erfahrung bei zuverlässigen und sicheren Trucks", sagte Martin Daum, Vorstandschef von Daimler Trucks and Buses.

Torc bleibt eine selbstständige Firma und behält ihren Namen, ihr Team, bestehende Kunden und sämtliche Einrichtungen in Blacksburg, Virginia, bei. Das Torc-Team wird künftig eng mit den Entwicklern von Daimler Trucks zusammenarbeiten und zeitgleich seine Software "Asimov" für selbstfahrende Fahrzeuge weiterentwickeln, während Daimler Trucks ein Lkw-Chassis für das automatisiertes Fahren entwickelt.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Smarte Logistik Von der ersten bis zur letzten Meile

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise