Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.11.2018 | Report

Seasonal variation in the precipitation recharge coefficient for the Ordos Plateau, Northwest China

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal
Autoren:
Jun Zhang, Wenke Wang, Xiaoyong Wang, Lihe Yin, Lifeng Zhu, Fangqiang Sun, Jiaqiu Dong, Yueqing Xie, Neville I. Robinson, Andrew J. Love

Abstract

The precipitation recharge coefficient (PRC) is an important parameter for regional water resource evaluations and groundwater numerical simulations. This parameter has evident seasonal variations due to seasonal differences of climatic and vegetation, especially in cold arid regions. While the annual mean value and spatial variability of PRC are reported commonly, fewer studies have focused on seasonal variations of PRC. Understanding seasonal variations of PRC is important for accurately assessing groundwater resources and interpreting the effect of vegetation and climate change on groundwater recharge. This study identifies and quantifies seasonal variations of PRC based on water-table fluctuation and hydrogen and oxygen stable isotopes (using an end-number mixing model) in the Ordos Plateau of Northwest China. The results show that PRCs in the cold season (October–March) are more than twice as high as in the warm season (April–September). The freeze-and-thaw processes of seasonally frozen soil lead to a lag in groundwater recharge processes as a response to precipitation infiltration, which should be considered when using PRC to evaluate groundwater recharge. The deep water mixing and the effect of the amount of precipitation on isotopic composition should be taken into consideration when the isotopic method is used to estimate PRC.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise