Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch unterstützt Sie als Wissenschaftler*in bei der authentischen und wirkungsvollen Darstellung Ihrer Leistungen und Ihrer Person. Sie erhalten wertvolle Anregungen, wie Sie sich bekannt machen, bei Ihren wichtigen Bezugsgruppen ein klares Bild Ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit aufbauen, diese von deren Nutzen überzeugen und die eigene soziale Verantwortung aufzeigen können. Die Autor*innen führen Sie anhand von wissenschaftlich fundierten Modellen, praxiserprobten Tools und vielen Checklisten durch das eigene Selbstmarketing:- Sie bestimmen Ihre Ziele als Wissenschaftler*in,- Sie entwickeln Ihre individuelle Positionierung im wissenschaftlichen Umfeld, - Sie definieren Bezugsgruppen und kommunizieren wirkungsvoll. Auch auf den kritischen Dialog können Sie sich anhand von zahlreichen Techniken und Instrumenten vorbereiten. Sorgen Sie dafür, dass Ihre wichtigen Bezugsgruppen Sie mit relevanten Eigenschaften verbinden, die Sie einzigartig und attraktiv machen.
Der Inhalt• Einführung in das Selbstmarketing• Selbstverständnis über die eigene Person• Erlebnisversprechen der Wissenschaftler*innen• Die Positionierung• Bezugsgruppen• Ziele des Selbstmarketing• Vermitteln der Persönlichkeit• Social Media im Selbstmarketing• Wirkungsvolle Techniken im Selbstmarketing• Störungen und Konflikte• Das Konzept für Ihr Selbstmarketing

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung in das Selbstmarketing

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt Ihnen einen Überblick, welche Bedeutung das Selbstmarketing für Wissenschaftler*innen hat, welche Ziele das Selbstmarketing verfolgt und warum es sich lohnt, sich selbst aktiv, systematisch und langfristig seinen wichtigen Bezugsgruppen zu präsentieren.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 2. Selbstverständnis über die eigene Person

Zusammenfassung
Selbstmarketing setzt voraus, das Selbstverständnis der eigenen Persönlichkeit und der eigenen einzigartigen Leistung zu entwickeln. Dieses Selbstverständnis ist die Basis für sämtliche weiteren Aktivitäten der Positionierung und Vermittlung Ihrer Person und Ihrer Leistung. Dieses Kapitel gibt Ihnen Anregungen, welche Bausteine für das Selbstverständnis im Selbstmarketing wichtig sind und wie Sie diese Bausteine erarbeiten und entwickeln können.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 3. Erlebnisversprechen der Wissenschaftler*innen

Zusammenfassung
Hilfreich für das Selbstmarketing eines Wissenschaftlers oder einer Wissenschaftlerin kann es sein, sich selbst kurz und knapp beschreiben zu können. Dieses Kapitel stellt Ihnen das Erlebnisversprechen vor, das Ihre Bezugsgruppen über Sie und Ihre Leistungen informiert.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 4. Die Positionierung

Zusammenfassung
Zu den wichtigsten Herausforderungen im Selbstmarketing gehört, sich im wissenschaftlichen Umfeld klar zu positionieren. Nur so erhalten Wissenschaftler*innen ein Profil und erleichtern den Bezugsgruppen deren Entscheidungen.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 5. Bezugsgruppen

Zusammenfassung
Dieses Kapitel informiert Sie, nach welchen Kriterien Sie Ihre Bezugsgruppen bilden und gewichten können, um möglichst effizient vorzugehen. Sie erfahren, welche Prinzipien starke und dauerhafte Beziehungen erklären und bekommen ein Modell vorgestellt, das Sie für die Gestaltung Ihrer Beziehungsmuster nutzen können.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 6. Ziele des Selbstmarketing

Zusammenfassung
Dieses Kapitel informiert Sie, welche Ziele Ihr Selbstmarketing anstreben kann. Es erläutert, was Bekanntheit und Image sind, wie sie sich aufbauen, entwickeln und messen lassen.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 7. Vermitteln der Persönlichkeit

Zusammenfassung
Sie haben in letzten Kapitel erfahren, dass Ihr Selbstmarketing die Ziele verfolgen kann, Bekanntheit, Wissen, Meinungen und Verhaltensbereitschaften aufzubauen. Hierfür nutzen Sie Kanäle sowie Mittel und Maßnahmen, die wir Ihnen in diesem Kapitel vorstellen. Überdies zeigen wir Ihnen, wie Sie sich auch durch die Kommunikation mit Ihren Bezugsgruppen positionieren können.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 8. Gastbeitrag: Social Media im Selbstmarketing

Zusammenfassung
Dieses Kapitel soll Ihnen einen grundlegenden Überblick zur Verwendung von Social Media im Selbstmarketing geben – unabhängig davon, ob Sie am Anfang stehen oder bereits in den sozialen Medien vertreten sind. Sie erfahren, wie Sie schrittweise – im Einklang mit Ihrem Selbstverständnis als Wissenschaftler*in – eine individuelle Social-Media-Strategie entwickeln und deren Erfolg kontrollieren. Hierbei gehe ich auf die Ansprache der richtigen Nutzer*innen ebenso ein wie auf die Vor- und Nachteile der richtigen Plattform und die Produktion von bedeutendem Inhalt („relevant content“).
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 9. Wirkungsvolle Techniken im Selbstmarketing

Zusammenfassung
Zwei sehr wirkungsvolle Techniken können Sie nutzen, um sich durch Selbstmarketing als Wissenschaftler*in zu profilieren: Bilder und Storytelling. Beides sind im Selbstmarketing noch zu wenig entdeckt und genutzt. In diesem Kapitel erfahren Sie zum einen, welche Bilder am stärksten wirken; zum anderen zeigen wir Ihnen eine einfache Technik, mit der Sie Ihre eigene Geschichte als Wissenschaftler*in erzählen können.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 10. Störungen und Konflikte

Zusammenfassung
Dieses Kapitel stellt Ihnen hilfreiche Methoden und Instrumente vor, wenn es Störungen oder gar Konflikte in der Kommunikation mit Ihren Bezugsgruppen gibt. Zahlreiche Tipps und Tools können Ihnen ermöglichen, eine für alle Beteiligten gelungene Kommunikation zu entwickeln.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 11. Das Konzept für Ihr Selbstmarketing

Zusammenfassung
Dieses Kapitel stellt vor, welche Bedeutung das Konzept für das Selbstmarketing hat und aus welchen Teilen es besteht. Sie erfahren, wie Sie bei der systematischen und langfristigen Planung Ihres Selbstmarketing vorgehen sollten.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Kapitel 12. Anhang zur Selbstbeurteilung

Zusammenfassung
In diesem Kapitel haben Ihnen zahlreiche Checklisten und weitere Tools für Ihr Selbstmarketing zusammengestellt. Diese sollen Sie unterstützen, Ihre einzigartige Persönlichkeit als Wissenschaftler*in zu erkunden und durch wirkungsvolles Selbstmarketing zu vermitteln.
D. Georg Adlmaier-Herbst, Annette Mayer

Backmatter

Weitere Informationen