Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Ausgabe 8/2016

Optical and Quantum Electronics 8/2016

Self-consistent analytical model of the radial temperature profile of a high-powered He–SrBr2 laser

Zeitschrift:
Optical and Quantum Electronics > Ausgabe 8/2016
Autoren:
Iliycho Petkov Iliev, Snezhana Georgieva Gocheva-Ilieva

Abstract

There is significant practical interest in the determining of the thermal parameters of metal vapor and metal vapor halide lasers. This study develops a self-consistent analytical model determining the radial temperature profile of a high-powered strontium bromide (SrBr2) vapor laser, emitting in the infrared spectrum. The model is built under the assumption of arbitrary distribution of power density for the internal heat source without any given specific experiment measurements. It makes it possible to evaluate the nature of the main physical processes of the transfer of heat from the center of the tube to its interaction with the ambient environment. An exact solution of a heat conduction equation with first- and second-order boundary conditions is applied for the active laser medium. New boundary conditions are proposed, including third and fourth order ones, taking into account the various heat transfer processes through the layers of the gas discharge tube. Structural materials, the thermal conductivity of the helium layer between the ceramic and quartz tubes, the transmittance of heat in the outer quartz tube and suitable boundary conditions for the thermal insulation and the ambient environment are taken into consideration. The model is applied to calculate the temperature distribution within the laser tube of an existing high-powered SrBr2 laser in the case of natural convection. Very good fit is achieved with the experiment. The model is applicable for preliminary evaluation of the temperature profile of both existing and new metal vapor and other similar laser devices.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2016

Optical and Quantum Electronics 8/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise