Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.06.2017 | Ausgabe 4/2017

Theory of Computing Systems 4/2017

Semiautomatic Structures

Zeitschrift:
Theory of Computing Systems > Ausgabe 4/2017
Autoren:
Sanjay Jain, Bakhadyr Khoussainov, Frank Stephan, Dan Teng, Siyuan Zou
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Special Issue on Computability, Complexity and Randomness (CCR 2015)
S. Jain was supported in part by NUS grant C252-000-087-001; furthermore, S. Jain and F. Stephan were both supported in part by NUS grants R146-000-181-112 and R252-000-420-112. B. Khoussainov was supported in part by a Marsden Fund grant of the Royal Society of New Zealand. The paper was started while B. Khoussainov was on sabbatical leave to the National University of Singapore. The final work on this paper was done with support in part to S. Jain, B. Khoussainov and F. Stephan by the Singapore Ministry of Education Academic Research Fund Tier 2 grant MOE2016-T2-1-019 /R146-000-234-112.

Abstract

Semiautomatic structures generalise automatic structures in the sense that for some of the relations and functions in the structure one only requires the derived relations and functions are automatic when all but one input are filled with constants. One can also permit that this applies to equality in the structure so that only the sets of representatives equal to a given element of the structure are regular while equality itself is not an automatic relation on the domain of representatives. It is shown that one can find semiautomatic representations for the field of rationals and also for finite algebraic field extensions of it. Furthermore, one can show that infinite algebraic extensions of finite fields have semiautomatic representations in which the addition and equality are both automatic. Further prominent examples of semiautomatic structures are term algebras, any relational structure over a countable domain with a countable signature and any permutation algebra with a countable domain. Furthermore, examples of structures which fail to be semiautomatic are provided.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Theory of Computing Systems 4/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise