Skip to main content
main-content

19.10.2021 | Sensorik | Nachricht | Onlineartikel

Roof Sensor Module integriert Sensorik in das Autodach

Autor:
Patrick Schäfer
1 Min. Lesedauer

Das Roof Sensor Module von Webasto bettet die Sensorik für das automatisierte Fahren in das Autodach ein. Es beinhaltet ein Set verschiedener Sensoren sowie Systeme zur Sensorverfügbarkeit an mehreren Positionen.

Mehrere Kamera-, Radar- und Lidarsensoren werden bei der Lösung Roof Sensor Module des Zulieferers Webasto in ein Panoramadach integriert. Die integrierte Lösung gibt Automobildesignern mehr Freiheiten und ermöglicht die Beibehaltung einer individuellen Fahrzeugarchitektur. Außerdem können damit beispielsweise auch offene und transparente Dächer in autonom fahrenden Fahrzeugen realisiert werden. Die Lösung kann auch mit öffenbaren Dachsystemen, Solartechnologie, Ambiente-Beleuchtung oder schaltbarer Verglasung kombiniert werden.

Der Zulieferer hat beim Roof Sensor Module mit Entwicklungspartnern zusammen gearbeitet. Im Bereich Lidar etwa mit den Lieferanten Bosch, Hesai, Innoviz Technologies, Luminar und Robosense. Bosch steuerte zudem seine Kompetenzen für Kamera- und Radar-Technik zur Umgebungserfassung bei. Um die Funktionalität auch bei Verschmutzung zu gewährleisten, wurden Reinigungssysteme mit Wasser und Luft integriert. Diese stammen von dlhBowles und Röchling. Das intelligente Thermo-Management stammt von Delta Electronics, während National Instruments ein Mess-System beisteuert.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise