Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2014 | Original Paper | Ausgabe 2/2014

Computational Mechanics 2/2014

Sequentially-coupled space–time FSI analysis of bio-inspired flapping-wing aerodynamics of an MAV

Zeitschrift:
Computational Mechanics > Ausgabe 2/2014
Autoren:
Kenji Takizawa, Tayfun E. Tezduyar, Nikolay Kostov

Abstract

We present a sequentially-coupled space–time (ST) computational fluid–structure interaction (FSI) analysis of flapping-wing aerodynamics of a micro aerial vehicle (MAV). The wing motion and deformation data, whether prescribed fully or partially, is from an actual locust, extracted from high-speed, multi-camera video recordings of the locust in a wind tunnel. The core computational FSI technology is based on the Deforming-Spatial-Domain/Stabilized ST (DSD/SST) formulation. This is supplemented with using NURBS basis functions in temporal representation of the wing and mesh motion, and in remeshing. Here we use the version of the DSD/SST formulation derived in conjunction with the variational multiscale (VMS) method, and this version is called “DSD/SST-VMST.” The structural mechanics computations are based on the Kirchhoff–Love shell model. The sequential-coupling technique is applicable to some classes of FSI problems, especially those with temporally-periodic behavior. We show that it performs well in FSI computations of the flapping-wing aerodynamics we consider here. In addition to the straight-flight case, we analyze cases where the MAV body has rolling, pitching, or rolling and pitching motion. We study how all these influence the lift and thrust.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2014

Computational Mechanics 2/2014 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise