Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Regular Paper | Ausgabe 1/2016

Knowledge and Information Systems 1/2016

Set containment join revisited

Zeitschrift:
Knowledge and Information Systems > Ausgabe 1/2016
Autoren:
Panagiotis Bouros, Nikos Mamoulis, Shen Ge, Manolis Terrovitis
Wichtige Hinweise
This work was conducted while P. Bouros was with The University of Hong Kong.

Abstract

Given two collections of set objects R and S, the \(R\bowtie _{\subseteq }S\) set containment join returns all object pairs \((r,s) \in R\times S\) such that \(r\subseteq s\). Besides being a basic operator in all modern data management systems with a wide range of applications, the join can be used to evaluate complex SQL queries based on relational division and as a module of data mining algorithms. The state-of-the-art algorithm for set containment joins (\(\mathtt {PRETTI}\)) builds an inverted index on the right-hand collection S and a prefix tree on the left-hand collection R that groups set objects with common prefixes and thus, avoids redundant processing. In this paper, we present a framework which improves \(\mathtt {PRETTI}\) in two directions. First, we limit the prefix tree construction by proposing an adaptive methodology based on a cost model; this way, we can greatly reduce the space and time cost of the join. Second, we partition the objects of each collection based on their first contained item, assuming that the set objects are internally sorted. We show that we can process the partitions and evaluate the join while building the prefix tree and the inverted index progressively. This allows us to significantly reduce not only the join cost, but also the maximum memory requirements during the join. An experimental evaluation using both real and synthetic datasets shows that our framework outperforms \(\mathtt {PRETTI}\) by a wide margin.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2016

Knowledge and Information Systems 1/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise