Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 2/2016 Open Access

Schmalenbach Business Review 2/2016

Sheep in Wolf’s Clothing: The Role of Artifacts in Interpretive Schema Change

Zeitschrift:
Schmalenbach Business Review > Ausgabe 2/2016
Autoren:
Stefan W. Konlechner, Barbara Müller, Wolfgang H. Güttel, Irina Koprax, Karin Link

Abstract

In this paper, we investigate the role of artifacts in a failed project that aimed at implementing a new culture of dealing with errors in a hospital by transferring safety standards from the aviation industry. We apply the interpretative method of objective hermeneutics to elucidate the role of artifacts as linking pins between diverging interpretive schemata and collective action during attempts to modify organizational routines. In particular, we show how the implementation of artifacts may serve as a means to satisfy a new espoused schema, while at the same time they are created and interpreted in ways that strengthen the old enacted schema. Although on the surface everyone would appreciate changes in treatment routines that help to avoid errors, the guiding norms of individual vigilance and self-centeredness, a culture that emphasizes hierarchy as a core value as well as the lack of sanctions for enacting the old schema led to a situation where the new espoused schema was never enacted. Instead, artifacts were used to stabilize a divergence between espoused and enacted schemata. Failure remained a cultural taboo.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Schmalenbach Business Review 2/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise