Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Aufsatz | Ausgabe 3/2011

WIRTSCHAFTSINFORMATIK 3/2011

Sicheres und nachhaltiges Benchmarking in der Cloud

Eine Mehrparteien-Cloud-Anwendung ohne vertrauenswürdigen Dienstanbieter

Zeitschrift:
WIRTSCHAFTSINFORMATIK > Ausgabe 3/2011
Autor:
Dr. Florian Kerschbaum
Wichtige Hinweise
Angenommen nach drei Überarbeitungen durch Prof. Dr. Müller.
This article is also available in English via http://​www.​springerlink.​com and http://​www.​bise-journal.​org: Kerschbaum F (2011) Secure and Sustainable Benchmarking in Clouds. A Multi-Party Cloud Application with an Untrusted Service Provider. Bus Inf Syst Eng. doi: 10.​1007/​s12599-011-0153-9.

Zusammenfassung

Durch Cloud-Computing entsteht eine neue Sicherheitsbedrohung: Dem Cloud-Dienstanbieter werden die Daten aller seiner Kunden anvertraut. Dies kann die Nachhaltigkeit bei streng vertraulichen Daten verhindern. Verschlüsselung, oder allgemeiner Kryptographie, kann diesen Konflikt durch kundenseitige Verschlüsselung der zu verarbeitenden Daten lösen. Obwohl diese Lösung theoretisch überzeugend ist, ergibt sich eine Reihe neuer Forschungsfragestellungen bei der Gestaltung betrieblicher Informationssysteme.
Am Beispiel gemeinschaftlichen Benchmarkings werden das Design und die Implementierung einer Cloud-Anwendung beschrieben und evaluiert, die nur mit verschlüsselten Daten arbeitet und dadurch die Vertraulichkeit der Kundendaten gegenüber dem Dienstanbieter gewährleistet. Die Cloud-Anwendung berechnet unternehmensübergreifende Statistiken im Rahmen des Benchmarkings, ohne dabei die einzelnen Kennzahlen offenzulegen.
Benchmarking ist wichtig für Unternehmen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. So können sie anhand von Statistiken ihre Leistung mit der Konkurrenz vergleichen und gegebenenfalls gezielte Verbesserungsmaßnahmen einleiten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2011

WIRTSCHAFTSINFORMATIK 3/2011Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise